Tourismusbüro Kühtai

Vom Kühtai nach Peking: Judoka Höhentrainingslager zur WM- und Olympiavorbereitung auf 2020 Meter

Das österreichische Judo Herren- und Damenteam bereitet sich in der günstigen Höhenlage des Kühtais auf die Weltmeisterschaft 2007 in Rio und Olympia 2008 in Peking vor

    Kühtai (ots) - "Die kommende Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro im September 2007 gilt als wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Olympiaqualifikation 2008. Das mehrwöchige Höhentrainingslager im Kühtai im Juni 2007 ist die optimale Vorbereitung um mit einer Top 5 Platzierung bei der WM schon heuer die notwendigen Quotenplätze zu holen." bestätigt Hubert Rohrauer, Österreichs Nationaltrainer der Judokas, die Vorteile der Trainingseinrichtungen im Kühtai auf über 2.000 Meter. Perfekte Trainingsbedingungen mit Mountainbike- und Laufstrecken für das Grundlagentraining, einem Fitnessraum für Kondition und Kraftaufbau sowie der  Möglichkeit direkt aus der Halle kommend inmitten herrlicher Natur das Training im Freien umzusetzen, sollten durchaus  positive Auswirkungen auf die Wettkampfleistung haben. Gemeinsame Gipfelerlebnisse schaffen den nötigen Teamzusammenhalt, störende Umwelteinflüsse können gezielt vermieden werden. Mag. Suitner, Leiter des Tourismusbüros Kühtai: "Die kurzen Wege im Kühtai garantieren die optimale Betreuung der Sportler vor Ort. Das Tourismusbüro steht den Spitzensportlern jederzeit mit Rat und Tat gerne helfend zur Seite."

    Top Judokas auf 2.020 Meter im Kühtai

    Bereits zum zweiten Mal bereiten sich Österreich Top Judokas mit dem Höhentrainingslager im Kühtai auf internationale Wettkämpfe vor. Im Vordergrund steht dabei das Trainingsmodell des Aufenthaltes und Trainings in der Höhe. Bei den Herren zählen der Vizeweltmeister 2005 und Europameister 2004 Ludwig Paischer, der  Dritte der Europameisterschaft 2005 Andreas Mitterfellner und der Dritte des Weltcupturnier 2007 Christoph Stangel zu den Medaillenhoffnungen. Die Damen sind mit den Spitzenathletinnen Claudia Heill, der Olympia Zweiten von 2004,  Sabrina Filzmoser, der WM Dritten von 2005, Silvia Schlagnitweit,  der EM Dritten und Fabiane Hukuda-Strubreiter vertreten.

    Bergsommer im Kühtai

    Ausführliche Informationen zum Bergsommer 2007 mit allen Angeboten und Veranstaltungen erhalten Sie beim Tourismusbüro Kühtai unter 0043-5239-5222 sowie per Email unter info@kuehtai.co.at.

    Bildmaterial: http://www.ots.at/redirect.php?tp15

    Alle aktuellen Pressetexte auch unter www.pressetexter.at/

    Rückfragehinweis:     Mag. Wolfgang Suitner     Tourismusbüro Kühtai     A-6183 Kühtai     Tel. ++43(0)5239 5222     Fax ++43(0)5239 5255     http://www.kuehtai.info     mailto:info@kuehtai.co.at


ots Originaltext: Tourismusbüro Kühtai
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Tourismusbüro Kühtai

Das könnte Sie auch interessieren: