Ex Libris AG

Stärkung des Mobile- & Couch-Commerce und Einführung kontaktloses Bezahlen in den Filialen

Mit der mobilen Seite baut Ex Libris sein Cross-Channel-Angebot weiter aus. Bereits heute wird jeder fünfte Einkauf mobil getätigt.

Ein Dokument

Dietikon (ots) - Dietikon, 19. November 2013. Ex Libris baut das Cross-Channel-Angebot konsequent aus und festigt seine führende Rolle im Mobile-Commerce. Smartphone- und Tablet-Nutzer erreichen den Online-Shop neben den Apps für iPhone, Android und Windows 8 neu auch über die mobile- bzw. tablet-optimierte Seite. Gleichzeitig erfahren auch die Filialen eine technologische Weiterentwicklung: Kontaktloses Bezahlen via Kreditkarte mit NFC-Technologie ist neu in allen Läden möglich.

Mobile Shopping ist im Trend, bei Ex Libris wird bereits jeder fünfte Einkauf mit einem mobilen Gerät abgewickelt. Bis heute wurde die mehrfach preisgekrönte App über 300'000 Mal heruntergeladen. Neu ist komfortables Surfen und Einkaufen mit jedem Smartphone und Tablet im mobile-optimierten Online-Shop möglich. Für die Konstruktion der Smartphone-Lösung hat sich Ex Libris an die erprobte Benutzerführung und das übersichtliche Design der App angelehnt. Die Tablet-Seite zeigt anderseits eine optimierte Design-Version des Online-Shops. Unternehmensleiter Daniel Röthlin betont: "Dies ist ein weiterer Schritt in unserer Cross-Channel-Strategie, wir eröffnen dem Kunden online und offline eine breite Auswahl an Kanälen. Wo und wann auch immer er sich informiert, er erhält jederzeit und einfach den aktuellen Stand zu Angeboten und Bestellungen." Und er fügt mit Blick auf die zunehmende Second-Screen-Nutzung hinzu: "Besser kann man im Couch-Commerce nicht aufgestellt sein."

Auch die Filialen werden IT-technisch weiter entwickelt. Sämtliche Kassen in allen Filialen wurden auf die NFC-Technologie umgerüstet. Inhaber von Kreditkarten mit "Paypass-, Paywave oder Payexpress-Funktionalität" können ihre Einkäufe nun noch schneller und bequemer abwickeln. Wer einen Einkauf bis 40 Franken tätigt, kann die Karte einfach an das Zahlterminal halten und erhält zur Bestätigung der erfolgreichen Zahlung ein optisches sowie akustisches Signal. Für Einkäufe über 40 Franken ist die Eingabe des PIN-Codes erforderlich. Bereits seit September ist die Cumulus-MasterCard mit dieser Technologie ausgestattet.

Weitere Informationen zu den Apps gibt es hier: http://exlibris.ch/mobile/

Kontakt:

Marie-Christine Schindler, Media Relations
Mobile: +41 79 441 71 55
E-Mail: marie-christine.schindler@exlibris.ch



Weitere Meldungen: Ex Libris AG

Das könnte Sie auch interessieren: