EMBRAER-EMPRESA BRASILEIRA DE AERONAUTICA S.A.

Embraer erweitert sein Vertriebsteam für Executive Jets

    Sao Jose Dos Campos, Brasilien (ots/PRNewswire) -

    - Gruppe wird von Colin Steven, Vize-Präsident, Marketing und Vertrieb -- Europa, Afrika und Mittlerer Osten geführt

    Embraer (NYSE: ERJ) (Bovespa: EMBR3 EMBR4) gab heute bekannt, dass es die Implementierung seines Vertriebsteams für Europa, den Mittleren Osten und Afrika vollständig abgeschlossen hat. Dies entspricht der fortgesetzten Verpflichtung des Unternehmens, seine Erweiterung des Produkt-Portfolios immer auch mit einem erstklassigen Vertriebs- und Kunden-Unterstützungs-Team zu untermauern.

    Seit März 2005 arbeitete Embraer unter der Leitung von Luis Carlos Affonso, Senior Vize-Präsident, Executive Jets, an der Neustrukturierung seiner Executive Jets Organisation. Die Ernennung von Colin Steven zum Vize-Präsidenten, Marketing und Vertrieb -- Europa, Afrika und Mittlerer Osten, die später in dem Jahr erfolgte, hat das Team gestärkt. Eine neue Struktur für diese Region zeigt geographische Sektoren und, in einigen Bereichen, wurden regionale Vertriebs-Direktoren spezifischen Produkten zugewiesen; die Aufteilung ist folgendermassen:

      -- Simon Burrows für Nordeuropa;
      -- Robert Posselt, Phenom 100 und Phenom 300, für Zentraleuropa;
      -- Neil Patton für Zentral- und Osteuropa;
      -- Lynton Van Aswegen für Afrika;
      -- Tony Fitzpatrick für den Mittleren Osten;
      -- Nikolay Goloviznin für Russland.

    Die regionalen Zuweisungen der Vertriebs-Organisation sind auf der Website von Embraer dargestellt; http://www.embraerexecutivejets.com .

    Embraer Bilder-Galerie

    Besuchen Sie die elektronische Bilder-Galerie von Embraer unter www.embraer.com .

    Informationen zu Embraer

    Embraer (NYSE: ERJ) (Bovespa: EMBR3 EMBR4) (Empresa Brasileira de Aeronáutica S.A.) ist der weltweit führende Hersteller von kommerziellen Jets mit bis zu 110 Sitzen mit 36 Jahren Erfahrung bei der Gestaltung, Entwicklung, Herstellung, Verkauf und der Unterstützung nach der Flugzeug-Anschaffung für die globalen Fluggesellschafts-, Executive-, Verteidigungs- und Regierungs-Märkte. Mit dem Hauptquartier in Sao Jose dos Campos, im Staat Sao Paulo, verfügt das Unternehmen über Büros und Kundendienst-Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Frankreich, Portugal, China und Singapur. Embraer gehört zu den führenden Export-Firmen Brasiliens. Am 31. März 2006 beschäftigte Embraer 17.144 Mitarbeiter und das Auftragsbuch mit den festen Bestellungen führt US$ 10,4 Milliarden für ausstehende Lieferung auf.

    Dieses Dokument kann Vorausschauen, Aussagen und Einschätzungen in Bezug auf Umstände oder Ereignisse enthalten, die noch nicht stattgefunden haben. Solche Projektionen und Einschätzungen basieren hauptsächlich auf aktuellen Erwartungen, Prognosen für zukünftige Ereignisse und finanzielle Tendenzen, welche den Geschäftsgang des Unternehmens beeinflussen können. Solche Einschätzungen unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Voraussetzung, zu denen unter Anderem gehören: allgemeine ökonomische, politische und Handels-Bedingungen in Brasilien und in den Märkten, in denen das Unternehmen Geschäfte betreibt; Erwartungen in Bezug auf Industrie-Trends; Investitions-Pläne des Unternehmens; seine Fähigkeit Produkte rechtzeitig zu entwickeln und zu liefern sowie vorhandene und zukünftige behördliche Regulierungen. Die Wörter "glauben", "kann", "ist in der Lage", "wird in der Lage sein", "beabsichtigen", "fortsetzen", "annehmen", "erwarten" und andere ähnliche Ausdrücke sind dazu geeignet, solche Möglichkeiten und Erwartungen zu artikulieren. Das Unternehmen sieht sich nicht verpflichtet, Aktualisierungen oder Berichtigungen zu Einschätzungen auf Grund neuer Informationen, zukünftigen Ereignissen oder anderen Gründen heraus zu geben. Angesichts der inhärenten Risiken und Unsicherheiten können u. U. solche Einschätzungen, Ereignisse und Umstände nicht eintreten oder statt finden. Die tatsächlichen Ergebnisse können deshalb substantiell von den vorher vom Unternehmen veröffentlichten Erwartungen abweichen.

    Website: http://www.embraer.com.br

ots Originaltext: EMBRAER-EMPRESA BRASILEIRA DE AERONAUTICA S.A.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
In Brasilien, Rosana Dias, +55-12-3927-1311 oder Handy,
+55-12-9724-4929 oder Fax, +55-12-3927-2411 oder
rosana.dias@embraer.com.br; oder Nordamerika, Doug Oliver,
+1-954-359-3414 oder +1-954-232-9560 oder Fax, +1-954-359-4755 oder
doliver@embraer.com oder Betsy Talton, +1-954-359-3432 oder
+1-954-609-8560 oder btalton@embraer.com; oder Europa , Mittlerer
Osten und Afrika, Stephane Guilbaud, +33-1-14938-4455 oder Handy,
+33-6-67522-8519 oder Fax, +33-1-14938-4456 oder sguilbaud@embraer.fr
oder Catherine Fracchia, +33-1-14938-4530 oder Handy,
+33-5-67523-6903 oder Fax, +33-0-14938-4456 oder
cfracchia@embraer.fr, alle von Embraer



Weitere Meldungen: EMBRAER-EMPRESA BRASILEIRA DE AERONAUTICA S.A.

Das könnte Sie auch interessieren: