EMBRAER-EMPRESA BRASILEIRA DE AERONAUTICA S.A.

Embraer feiert die Auslieferung des ersten Jets Embraer 175s an Air Canada

Sao Jose Dos Campos, Brasilien (ots/PRNewswire) - - Flugzeugmuster diesen Monat in Kanada zertifiziert Embraer (NYSE: ERJ) feiert heute die Auslieferung des dritten von 15 EMBRAER 175 Jets an Air Canada, dem Erst-Kunden für dieses Modell, mit einer Zeremonie in Embraers Hauptquartier in Sao Jose dos Campos, Brasilien. Die Auslieferung aller 15 EMBRAER 175s an Air Canada wird bis zum Ende des Jahres erwartet. Die Auslieferung der ersten zwei EMBRAER 175 Jets an Air Canada erfolgte letzte Woche. "Die E-Jets von Embraer sind eine Schlüsselkomponente in der Flotten-Strategie und dem Geschäftsplan von Air Canada und wir sind stolz darauf, Partner dieser kundenorientierten Fluggesellschaft zu sein. Der EMBRAER 175 ist eine Ergänzung in der Familie der EMBRAER 170, die bereits bei anderen Fluggesellschaften in aller Welt im Einsatz sind und wird unser Konzept einer Familie von Flugzeugen festigen, die Komfort, Zuverlässigkeit und aussergewöhnlich gute Ökonomie kombinieren," erklärt Mauricio Botelho, Embraer Präsident und CEO. "Diese Embraer Flugzeuge der nächsten Generation in der 70-100 Sitze Klasse sind instrumentell bei der Implementierung von Air Canadas kommerzieller Nordamerika-Strategie; sie bieten uns die nötige Flotten-Flexibilität, um für jeden Markt das richtige Flugzeug zu haben," betont Montie Brewer, Air Canada Präsident und CEO, in Sao Jose dos Campos bei der Auslieferungs-Zeremonie. "EMBRAER 175 und EMBRAER 190 werden uns dabei helfen aktuelle Märkte effektiver, mit erweiterten Terminlisten und vorzüglichen Annehmlichkeiten während des Fluges zu bedienen; weiterhin bieten diese neuen Flugzeuge uns die Möglichkeit, neue Geschäfts-Gelegenheiten in Nordamerika zu verfolgen." Die EMBRAER 175s für Air Canada werden speziell ausgerüstet, um hervorragenden Komfort und Service in zwei Klassen zu bieten. Air Canadas EMBRAER 175s bietet Platz für 73 Passagiere, neun in der Executive Class (drei nebeneinander mit 38 Inch (96 cm) Abstand) und 64 im Hospitality Service (vier nebeneinander mit 34 (86 cm) und 32 Inch (81 cm) Abstand). EMBRAER 175 und EMBRAER 170 erhielten etwas früher diesen Monat von Transport Canada Civil Aviation (TCCA), Kanadas Zertifizierungs-Stelle, die Zulassung. Air Canada hat auch 45 EMBRAER 190s in einer 93 Sitze Konfiguration bestellt (neun in der Executive Class und 84 in Hospitality Class). Die Auslieferung für EMBRAER 190 beginnt im November 2005 nach der Zertifizierung dieses Flugzeugs in Kanada. Seit dem 30. Juni 2005 hat die EMBRAER 170/190 Familie 412 feste Bestellungen und 373 Optionen verbuchen können. Embraer ist der weltweit führende Hersteller von Jet-Flugzeugen mit bis zu 110 Sitzen. Embraer Image Gallery: Besuchen Sie die neue elektronische Galerie von Embraer unter www.Embraer.com Anmerkung für Redakteure Embraer (Empresa Brasileira de Aeronautica S.A. - NYSE: ERJ; Bovespa: EMBR3 and EMBR4) ist der weltweit führende Hersteller von kommerziellen Jets bis zu 110 Sitzen mit 35 Jahren Erfahrung bei der Gestaltung, Entwicklung, Herstellung, Verkauf und der Unterstützung nach der Flugzeug-Anschaffung für die globalen Fluggesellschaften-, Verteidigungs- und Geschäft-Jet-Märkte. Mit dem Hauptquartier in Sao Jose dos Campos, im Staat Sao Paulo, verfügt das Unternehmen über Büros und Kundendienst-Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Frankreich, Portugal, China und Singapur. Embraer gehört zu den führenden Export-Firmen Brasiliens. Am 30. Juni 2005 beschäftigte Embraer 16.878 Mitarbeiter und das Auftragsbuch mit den festen Bestellungen führt US$ 10,9 Milliarden für ausstehende Lieferung auf. Dieses Dokument kann Vorausschauen, Aussagen und Einschätzungen in Bezug auf Umstände oder Ereignisse enthalten, die noch nicht stattgefunden haben. Solche Projektionen und Einschätzungen basieren hauptsächlich auf aktuellen Erwartungen, Prognosen für zukünftige Ereignisse und finanzielle Tendenzen, welche den Geschäftsgang des Unternehmens beeinflussen können. Solche Einschätzungen unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Voraussetzung, zu denen unter Anderem gehören: allgemeine ökonomische, politische und Handels-Bedingungen in Brasilien und den Märkten, in den das Unternehmen Geschäfte betreibt; Erwartungen in Bezug auf Industrie-Trends; Investitions-Pläne des Unternehmens; seine Fähigkeit Produkte rechtzeitig zu entwickeln und zu liefern sowie vorhandene und zukünftige behördliche Regulierungen. Die Wörter "glauben", "kann", "ist in der Lage", "wird in der Lage sein", "beabsichtigen", "fortsetzen", "annehmen", "erwarten" und andere ähnliche Ausdrücke sind dazu geeignet, solche Möglichkeiten und Erwartungen zu artikulieren. Das Unternehmen sieht sich nicht verpflichtet, Aktualisierungen oder Berichtigungen zu Einschätzungen auf Grund neuer Informationen, zukünftigen Ereignissen oder anderen Gründen heraus zu geben. Angesichts der inhärenten Risiken und Unsicherheiten können u. U. solche Einschätzungen, Ereignisse und Umstände nicht eintreten oder statt finden. Die tatsächlichen Ergebnisse können deshalb substantiell von den vorher vom Unternehmen veröffentlichten Erwartungen abweichen. Website: http://www.embraer.com.br http://www.Embraer.com ots Originaltext: EMBRAER-EMPRESA BRASILEIRA DE AERONAUTICA S.A. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Rosana Dias, Hauptniederlassung, +55-12-3927-1311, Handy: +55-12-9724-4929, Fax +55-12-3927-2411 oder rosana.dias@embraer.com.br oder Doug Oliver, Nordamerika, +1-954-359-3414, +1-954-232-9560, Fax +1-954-359-4755 oder doliver@embraer.com oder Stephane Guilbaud, Europa, Mittlerer Osten und Afrika, +33-0-14938-4455, Handy: +33-0-67522-8519, Fax +33-0-14938-4456 oder sguilbaud@embraer.fr oder Catherine Fracchia, Europa, Mittlerer Osten und Africa, +33-0-14938-4530, Handy: +33-0-67523-6903, Fax +33-0-14938-4456 oder cfracchia@embraer.fr

Das könnte Sie auch interessieren: