RPM International Inc.

RPM-Tochter Rust-Oleum übernimmt Tor Coatings Limited

Medina, Ohio (ots/PRNewswire) - - Übernahme stärkt Spezialbeschichtungssparte im Vereinigten Königreich RPM International Inc. (NYSE: RPM) gab heute bekannt, dass seine Tochtergesellschaft Rust-Oleum Corporation ("Rust-Oleum") Tor Coatings Limited ("Tor") übernommen habe. Tor ist ein führender Hersteller und Vermarkter von Spezialbeschichtungen im Vereinigten Königreich. Modalitäten wurden nicht offengelegt. Tor mit Sitz in Birtley, England, verkauft Spezialbeschichtungen - nicht nur unter dem Markennamen Tor, sondern auch unter den Markennamen Blackfriars, Holdtite, Solignum, Ratcliffe und Macroplexx. Rust-Oleum mit Sitz in Vernon Hills, Illinois ist führender Anbieter von Spezialbeschichtungen, sowohl für Endverbraucher-, als auch für Industrieanwendungen. Tor weist Jahresumsätze von rund 45 Mio. USD aus. Es wird erwartet, dass Tor sich noch in diesem Geschäftsjahr zuschreibend auf die Bilanz auswirken wird. "Diese Übernahme ist eine exzellente Strategieergänzung für unsere wachsendes Rust-Oleum Unternehmen in Europa", sagt Frank C. Sullivan, President und Chief Executive Officer von RPM. "Abgesehen von der Erweiterung unserer technischen Erfahrung verstärken wir unsere Präsenz im Endverbrauchermarkt in der Beschichtungsindustrie im Vereinigten Königreich und unseren Vertrieb für Industrie- und gewerbliche Beschichtungen. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit der exzellenten Unternehmensleitung von Tor unter der Führung von Colin Carter." RPM International Inc. ist eine Holdinggesellschaft mit Tochterunternehmen, die weltweit führend in der Spezialbeschichtungs- und Dichtungsbranche sind, sowohl bei Industrie- als auch bei Endverbraucheranwendungen. Zu den Industrieprodukten von RPM gehören Dachsysteme, Dichtungsmittel, Korrosionskontrollbeschichtungen, Fussbodenbeschichtungen und Spezialchemikalien. Zu den Industriemarken gehören Stonhard, Tremco, illbruck, Carboline, Day-Glo, Euco und Dryvit. Die Endverbraucherprodukte von RPM werden von Fachleuten und Heimwerkern für Pflege und Verbesserungen am Haus, im Fahrzeug- und Bootsreparatur bzw. -pflege und Hobbyisten verwendet. Zu den Endverbrauchermarken gehören Zinsser, Rust-Oleum, DAP, Varathane, Bondo und Testors. Weitere Informationen erhalten Sie von P. Kelly Tompkins, Executive Vice President und Chief Administrative Officer unter der Telefonnummer +1-330-273-8883 oder E-Mail-Adresse ktompkins@rpminc.com. Diese Pressemitteilung enthält "Forward-looking Statements" (prognoseartige Aussagen) hinsichtlich der Geschäfte des Unternehmens. Diese prognoseartigen Aussagen bzw. sonstigen Aussagen seitens des Unternehmens basieren auf den Erwartungen und Überzeugungen der Unternehmensleitung und beziehen sich auf künftige Ereignisse, die sich auf das Unternehmen auswirken können. Diese Aussagen unterliegen Unwägbarkeiten und Faktoren (einschliesslich der unten aufgeführten), die schwer vorherzusagen sind und die in vielen Fällen nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Folglich können tatsächliche Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von den implizit oder explizit in solchen prognoseartigen Aussagen erwähnten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risikofaktoren und Unsicherheiten zählen unter anderen (a) allgemeine wirtschaftliche Rahmenbedingungen; (b) der Preis, die Versorgung und die Menge an Rohmaterialien, einschliesslich verschiedener Harze und Lösungsmittel; Verpackung, einschliesslich Kunststoffbehältern; und Transportdienste, einschliesslich überhöhter Kraftstoffpreise; (c) kontinuierlich steigende Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens; (d) spezifische Gesetzes-, Umwelt- und Rechtsstreitrisiken im Bau- und Chemiegeschäft und Risiken im Zusammenhang mit der Zulänglichkeit der Versicherungsdeckung für solche Angelegenheiten; (e) Auswirkungen geänderter Zinssätze; (f) Wirkungen der Schwankungen der Devisenkurse auf das Auslandsgeschäft des Unternehmens; (g) die Wirkung der nicht währungsrelevanten Risiken der Investition in und der Führung von Betrieben im Ausland, darunter die Risiken hinsichtlich inländischer und internationaler politischer, sozialer, wirtschaftlicher und regulatorischer Faktoren; (h) Risiken und Unwägbarkeiten in Verbindung mit den fortgesetzten Akquisitions- und Veräusserungsaktivitäten des Unternehmens; (i) Risiken in Verbindung mit der Angemessenheit der Haftungsverhältnisreserven, einschliesslich der für Haftungsforderungen im Zusammenhang mit Asbest; und andere Risiken, die in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen des Unternehmens detailliert beschrieben sind, einschliesslich der Risikofaktoren, die im Jahresbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-K für das Geschäftsjahr zum 31. Mai 2006 aufgeführt sind und die von Zeit zu Zeit aktualisiert werden können. RPM ist nicht verpflichtet, Aktualisierungen oder überarbeite prognoseartige Aussagen zu veröffentlichen, um auf künftige, nach der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung stattfindende Ereignisse, Informationen oder Umstände zu reagieren. Website: http://www.rpminc.com ots Originaltext: RPM International Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: P. Kelly Tompkins, Executive Vice President und Chief Administrative Officer, RPM International Inc., Tel. +1-330-273-8883, Email ktompkins@rpminc.com

Das könnte Sie auch interessieren: