Greenberg Traurig LLP

Zypriotisches Gericht friert Vermögen von Lycourgos Kyprianou wegen mutmasslichen Betrugs an AremisSoft Corporation ein

New York (ots/PRNewswire) - - Sieg für AremisSoft Prozesstreuhänderschaft Das Gericht in Nikosia, Zypern, hat eine einstweilige Verfügung erlassen, nach der das Vermögen von Lycourgos Kyprianou und von mit ihm verbundenen Personen und Unternehmen unverzüglich weltweit einzufrieren ist. Dies geschieht aufgrund der Rolle, die er bei einer der grössten internationalen Unterschlagungen spielte, bei der Investoren und ehemalige Anteilseigner von AremisSoft über 500 Mio. USD verloren. Die einstweilige Verfügung folgt einer heute von Joseph P. LaSala und Fred S. Zeidman, den Vertretern der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft, im Namen von über 6.000 ehemaligen Investoren von AremisSoft Corp. eingereichten Klage. Die Gesellschaft AremisSoft Corporation, die angeblich ein multinationales, an der US-amerikanischen Börse NASDAQ notiertes Softwareunternehmen war, wurde Opfer einer gewaltigen, von Kyprianou, AremisSofts ehemaligen Vorsitzenden und Chief Executive Officer, und mit ihm verschworenen Dritten durchgeführten Unterschlagung. Die AremisSoft Prozesstreuhänderschaft wurde 2002 auf Anordnung des Richters Joel A. Pisano des US-amerikanischen Amtsgerichts des Distrikts von New Jersey eingesetzt und hat die Aufgabe, Forderungen und Regresserlöse der ehemaligen Anteilseigner von AremisSoft Corp. beizutreiben. Im April 2005 erhielt die AremisSoft Prozesstreuhänderschaft ca. 200 Mio. USD nach einem Vergleich mit einer anderen ehemaligen Führungskraft von AremisSoft und mit ihr verbundenen Personen und Unternehmen. Diese Mittel wurde an die AremisSoft Prozesstreuhänderschaft nach einem Ausgleichsabkommen zwischen der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft und den Vereinigten Staaten von Amerika ausgezahlt, in welchem sämtliche Einnahmen aus allen Regresserlösen im Zusammenhang mit AremisSoft an die AremisSoft Prozesstreuhänderschaft abgetreten werden. (i) In der Anlage befindet sich die Kopie der heute auf Zypern von Frau Justice Hadjiyianni im Rahmen der von den Treuhändern der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft eingereichten zypriotischen Zivilklage unterzeichneten Verfügung sowie eine inoffizielle Übersetzung der Verfügung ins Englische. Die Verfügung basiert teilweise auf einem Affidavit eines Sonderagenten des United States Federal Bureau of Investigation, das dem von der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft auf Zypern eingereichten Schriftsatz als Anlage beilag. Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika hat im Jahre 2002 gegen Kyprianou einen Strafantrag u.a. wegen Aktienbetrugs und Geldwäscherei gestellt. Weiterhin erschien Kyprianou nicht zum Zivilprozess, der gegen ihn und andere von der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft auf der Isle of Man im Jahre 2002 angestrengt wurde. Kyprianou ist auf Zypern ansässig und ist, nachdem er nicht zurückkehrte, um sich den gegen ihn erhobenen Klagen zu stellen weiterhin auf der Flucht vor der US-amerikanischen Justiz. BEKUNDUNG VON JOSEPH P. LASALA UND FRED S. ZEIDMAN, MIT-TREUHÄNDER DER AREMISSOFT PROZESSTREUHÄNDERSCHAFT C/O GREENBERG TRAURIG LLP 200 PARK AVENUE NEW YORK, NEW YORK 10166 21. JULI 2005 Wir sind die Anwälte der Treuhänder der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft. Wir schreiben Ihnen, um Ihnen mitzuteilen, dass infolge einer heute von den Treuhändern der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft in Nikosia, Zypern, eingereichten Klage, das Gericht auf Zypern eine einstweilige Verfügung erliess, die das Vermögen von Lycourgos Kyprianou und der mit ihm verbundenen Personen und Unternehmen weltweit einfriert. Die Verfügung erfolgt aufgrund der Rolle, die er bei einer der grössten internationalen Unterschlagungen spielte, bei der über 6.000 ehemalige, über die Welt verstreute Investoren von AremisSoft über 500 Mio. USD verloren. Kyprianou ist der ehemalige Vorsitzende und Chief Executive Officer von AremisSoft Corp., die angeblich ein multinationales, an der US-amerikanischen Börse NASDAQ notiertes Softwareunternehmen war. Die AremisSoft Prozesstreuhänderschaft wurde 2002 auf Anordnung des Richters Joel A. Pisano des US-amerikanischen Amtsgerichts des Distrikts von New Jersey eingesetzt und hat die Aufgabe, Forderungen und Regresserlöse der ehemaligen Anteilseigner von AremisSoft Corp. beizutreiben. (i) In der Anlage befindet sich die Kopie der heute auf Zypern von Frau Justice Hadjiyianni im Rahmen der von der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft eingereichten zypriotischen Zivilklage unterzeichneten Verfügung sowie eine inoffizielle Übersetzung der Verfügung ins Englische. Die Verfügung basiert teilweise auf einem Affidavit eines Sonderagenten des United States Federal Bureau of Investigation, das dem von der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft auf Zypern eingereichten Schriftsatz als Anlage beilag. Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika hat im Jahre 2002 gegen Kyprianou einen Strafantrag u.a. wegen Aktienbetrugs und Geldwäscherei gestellt. Weiterhin erschien Kyprianou nicht zum Zivilprozess, der gegen ihn und andere von der AremisSoft Prozesstreuhänderschaft auf der Isle of Man im Jahre 2002 angestrengt wurde. Kyprianou ist auf Zypern ansässig und ist und bleibt auf der Flucht vor der US-amerikanischen Justiz, nachdem er nicht zurückkehrte, um sich den gegen ihn erhobenen Klagen zu stellen. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte umgehend an den Unterzeichner. Hal M. Hirsch, Esq. Greenberg Traurig LLP 200 Park Avenue New York, New York 10166 Tel.: +1-212-801-6868 COUNSEL TO THE TRUST (i) Ein vollständiges Exemplar der Verfügung in englischer und griechischer Sprache kann per E-Mail an perryj@gtlaw.com angefordert werden Website: http://www.gtlaw.com ots Originaltext: Greenberg Traurig LLP Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Jill Perry, Greenberg Traurig, LLP, Tel.: +1-212-801-9231, bzw. E-Mail: perryj@gtlaw.com

Das könnte Sie auch interessieren: