Atomiz

Auf dem 3GSM Weltkongress 2006 stellt AtomiZ den Media Streamer vor, eine neue Technologie, die es Mobil-Betreibern ermöglicht, Sendungen zu steuern und die Qualität der Multimedia-Flows beim Streaming auf mobile Einheiten zu garantieren

    Paris (ots/PRNewswire) -

    - Die neue Technologie Media Streamer entspricht dem 3GPP/MP4 Standard und ist ab sofort auf der AtomiZ Media K Factory (TM) Plattform verfügbar. Die Technologie optimiert das Aussenden von Bildern, Klängen und Videos in Direct Live, On-Demand, in Play-Listen und in NearLive auf mobile Einheiten

    Media Streamer ist eine einzigartige, gänzlich durch AtomiZ entwickelte Innovation und deckt speziell die aufkommenden Bedürfnisse der mobilen Video-Endverbraucher ab.

    Er ist integriert in die AtomiZ Media K Factory(TM): die Analyse-, Kompressions- und Transcoding-Plattform für digitale Medien-Inhalte für mobile Einheiten, digitales TV und das Internet.

    Die direkten Vorteile des Media Streamer für den Mobil-Betreiber sind:

    - Ein massgeschneidertes Geschäfts-Modell (Prepayed, Postpayed, Payperview) und eine vollständige Steuerung der Abrechnung der Streams.

    - Eine homogene Lösung die bereits vollständig integriert ist << Markteinführungszeit >>.

    - Ein spezifisches System der Lade-Distribution, das es erlaubt, einen echten Non-Stop-Service für Endverbraucher zu bieten (Der Flow wird kontinuierlich gesendet).

    - Eine bessere Interoperabilität mit externer Ausrüstung (Packets-Relay, Flow Duplication...).

    - Eine einzigartige Komplementarität zwischen der Inhalts-Adaptation und der Aussendung; daher werden die Inhalte "fliegend" verarbeitet und ausgesendet, je nach Art der mobilen Einheit und des Anwender-Netzes. Es ist nicht mehr notwendig, dass alle Inhalt bereits kodiert vorliegen.

    - Eine wachsende Zahl von fortschrittlichen Anpassungs-Möglichkeiten des Inhalts stehen zur Verfügung (Zoom, Text/Logo-Einbindung, Werbeeinblendungen...).

    - Für die Endanwender stehen neue Anpassungs-Möglichkeiten zur Verfügung (Auswahl der Skins, der Play-Liste...).

    - Eine vollständige Steuerung der gesendeten Inhalte (Zugriffs-Steuerung).

    - Ein Steuerungs-Modul für die Service-Qualität (QoS) (Paket-Verlust, Stockungen bei der Informations-Übertragung...).

    - Eine sehr hohe Verarbeitungs-Leistung für exklusive Inhalt begünstigt das Gewinnen neuer Konsumenten und fördert deren Loyalität (Zum Beispiel für die Fussball-Weltmeisterschaft 2006).

    Der Media Streamer wird auf dem 3GSM Weltkongress 2006, vom 13. - 16. Februar in Barcelona, auf dem Stand von AtomiZ (Halle 4, Ebene 7, Suite n. HS70,20) demonstriert.

    Über AtomiZ :

    Die im Jahr 2000 gegründete AtomiZ liefert die Adaptations- und Auslieferungs-Plattform Media K Factory(TM) für professionelle Anbieter von digitalen Inhalten und Content-Distributoren. Zu den Kunden von AtomiZ in Frankreich gehören Mobil-Betreiber wie Orange, SFR, Universal Mobile International, NRJ Mobile, Regierungs-Institutionen sowie Medien-Produzenten und Distributoren. Für weitere Informationen siehe: www.atomiz.com

      Kontact:
      AtomiZ                                              Agence HL.COM
      Laurent DEHEUVELS                            Hervé Lobry
      press@atomiz.com                              Hlobry@hl-com.com
      www.atomiz.com                               ; ; www.hl-com.com

ots Originaltext: Atomiz
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
AtomiZ, Laurent DEHEUVELS, press@atomiz.com, www.atomiz.com, Agence
HL.COM, Hervé Lobry, Hlobry@hl-com.com, www.hl-com.com



Weitere Meldungen: Atomiz

Das könnte Sie auch interessieren: