Valartis Group AG

euro adhoc: OZ Bankers AG
Sonstiges
Interne Untersuchung abgeschlossen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

20.11.2006

Die im Zusammenhang mit dem Rücktritt von Peter Rüegg, vormals CEO der OZ Bankers AG, eingeleitete interne Untersuchung ist abgeschlossen. Gegenstand der Abklärungen wa-ren von der OZ Bankers AG, Pfäffikon SZ, in den Jahren 1999 bis 2006 ausgerichtete Kom-missionen.

Die Untersuchung, welche von der Wirtschaftsprüfungsfirma KPMG Fides Peat durchgeführt wurde, hat bestätigt, dass einzelne wirtschaftlich begründete Kommissionszahlungen von Peter Rüegg nicht im Sinne der Good Corporate Practice abgewickelt worden sind. Der Ver-waltungsrat der OZ Bankers AG hat das Ergebnis zur Kenntnis genommen und umgehend entsprechende Verbesserungsmassnahmen in die Wege geleitet. Die KPMG hält in ihrem Schlussbericht weiter fest, dass bezüglich den in den Jahren 1999 bis 2006 ausgerichteten Kommissionen keine Hinweise gefunden werden konnten, die auf Zahlungen an Pensions-kassenverwaltern schliessen liessen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 20.11.2006 07:00:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: OZ Bankers AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Lorenzo Trezzini, CFO, OZ Bankers AG, Pfäffikon
Tel. +41 44 215 63 60

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      CH0001840450
WKN:        184045
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Valartis Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: