Valartis Group AG

euro adhoc: OZ Bankers AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
OZ und MCG Gruppe beabsichtigen die Zusammenlegung ihrer Aktivitäten

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 24.10.2005 Ad hoc-Mitteilung 24. Oktober 2005 OZ und MCG Gruppe beabsichtigen die Zusammenlegung ihrer Aktivitäten Die OZ Holding und die MCG Holding SA, eine in Genf domizilierte Asset Management Gesellschaft, beabsichtigen ihre Aktivitäten zusammenzulegen. Gegenwärtig hält die OZ Holding 30% der operativen Gesellschaften der MCG Holding. Die MCG Holding ihrerseits hat eine Beteiligung von 21.43% an der OZ Holding erworben. Es ist beabsichtigt, die Übernahme der restlichen 70% der MCG Gesellschaften durch die OZ Holding über eine Kapitalerhöhung zu finanzieren. Die neu geschaffenen OZ Aktien werden durch die MCG Holding gezeichnet, womit sich ihr Anteil an der OZ Holding auf 47.62% erhöhen wird. Die Aktivitäten der beiden Unternehmen ergänzen sich optimal. Zusammen verwaltet die Gruppe CHF 3.4 Mrd., grösstenteils auf diskretionärer Basis; in den ersten neun Monaten 2005 erwirtschaftete sie einen Reingewinn von CHF 41 Mio. Strategie Die Produktexpertise, die differenzierte Kundenbasis und der unterschiedliche regionale Fokus der beiden Gruppen ergänzen sich ausgezeichnet. Die OZ Gruppe hat sich bisher vor allem auf den Small & Mid Cap Bereich des Schweizer Kapitalmarktes konzentriert. Des Weiteren hat sie mit ihrem spezifischen Derivat-Know-how innovative Produkte für eine mehrheitlich institutionelle Kundenbasis entwickelt. Der strategische Fokus der OZ liegt im Aufbau des Kommissionsgeschäftes und der Verbreiterung der Kundenbasis. Die MCG Gruppe konzentriert sich auf die Entwicklung innovativer Anlage- und Nischenprodukte mit Schwergewicht Mittel- und Osteuropa für institutionelle Kunden und High Net Worth Individuals. Die Bündelung der Aktivitäten der beiden Gesellschaften führt zu einem verbesserten Angebot an Anlagesatelliten, sowohl für die institutionelle Kundschaft der OZ als auch für die vermögende Privatkundschaft der MCG Gruppe. Sie führt aber auch zu einer Öffnung der Vertriebsmöglichkeiten der Investment-Banking-Aktivitäten der OZ in Richtung Westschweiz und derjenigen der MCG in Richtung der deutschen Schweiz. Im Anlagebereich verwaltet die kombinierte Gruppe CHF 3.4 Mrd., grösstenteils auf diskretionärer Basis; in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres erwirtschaftete sie ein Nettoergebnis von rund CHF 41 Mio. Management und Verwaltungsrat Peter Rüegg, CEO der OZ Bankers AG, wird die operative Gesamtverantwortung für die neue Gruppe übernehmen, während Timothy Rogers als CEO weiterhin die MCG Aktivitäten in Genf leiten wird. Einer für den 14. Dezember 2005 vorgesehenen ausserordentlichen Generalversammlung der OZ Holding werden Georg von Opel, Gustav Stenbolt, Philipp LeibundGut und Timothy Rogers zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen. Erwin W. Heri, Stefan Holzer und Peter Rüegg bleiben Mitglieder des Verwaltungsrates. Elfried Hasler, Vertreter der Liechtensteinischen Landesbank im Verwaltungsrat der OZ Holding und der OZ Bankers AG, wird per Datum der a.o. Generalversammlung zurücktreten. Im Weiteren ist vorgesehen, Erwin W. Heri zum Präsidenten und Gustav Stenbolt zum Vizepräsidenten des Verwaltungsrates der neuen Gruppe zu wählen. Transaktion in zwei Schritten Die vollständige Zusammenführung der Aktivitäten der OZ und der MCG erfolgt in zwei Schritten. In einer bereits erfolgten ersten Transaktion hat die OZ Holding 30% der operativen Gesellschaften der MCG Holding im Gegenwert von CHF 63.75 Mio. übernommen. Gleichzeitig hat die MCG Holding 750'000 OZ Inhaberaktien im Markt und aus dem Eigenbestand der OZ erworben. Sie hält damit gegenwärtig eine Beteiligung von 21.43% an der OZ Holding. In einem zweiten Schritt wird den Aktionären der OZ Holding an der ausserordentlichen Generalversammlung vorgeschlagen, einer Kapitalerhöhung durch Ausgabe von 1'750'000 neuen Inhaberaktien à CHF 1.- zuzustimmen. Die neuen OZ Inhaberaktien werden, unter Ausschluss des Bezugsrechtes der Altaktionäre, durch die MCG Holding gezeichnet. Im Gegenzug erhält die OZ Holding die restlichen 70% der operativen Gesellschaften der MCG Holding (Sacheinlage). Nach Abschluss der Transaktion, in der die MCG Gesellschaften mit CHF 212.5 Mio. bewertet wurden, wird die MCG Holding eine Beteiligung von 47.62%, entsprechend 2'500'000 Inhaberaktien, an der OZ Holding halten. Pressekonferenz Die OZ Holding und die MCG Holding laden alle interessierten Medienvertreter und Analysten zu einer Pressekonferenz ein. Diese wird heute, 24. Oktober 2005, um 16:00 Uhr, im Hotel Hyatt in Zürich stattfinden. Die Präsentationsunterlagen werden am späten Nachmittag auf der Homepage der OZ Bankers AG, www.ozbankers.ch, zur Verfügung stehen. Kontaktperson OZ Holding Erwin W. Heri Tel. +41 44 215 63 00 Kontaktperson MCG Holding SA Gustav Stenbolt Tel. +41 22 716 10 00 OZ Holding / MCG Holding SA, 24. Oktober 2005 Ende der Mitteilung euro adhoc 24.10.2005 07:00:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: OZ Bankers AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Erwin W. Heri +41 (0)44 2156300 erwin.heri@ozbankers.ch Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: CH0001840450 WKN: 184045 Börsen: SWX Swiss Exchange / Amtlicher Handel

Das könnte Sie auch interessieren: