Aastra Technologies Limited

Aastra vor der Übernahme des Telekommunikationsgeschäftes der DeTeWe

    Berlin/Toronto (ots) - Aastra Technologies Limited - (TSX: "AAH") und die  DeTeWe Deutsche Telephonwerke AG & Co KG ("DeTeWe KG"), ein Unternehmen der in Deutschland ansässigen Röchling Gruppe, haben die Übernahme des Telekommunikations-Systemgeschäftes der DeTeWe KG (DeTeWe Business) durch Aastra vereinbart. Die Übernahme unterliegt den üblichen Closing Regeln und soll im dritten Quartal des laufenden Kalenderjahres 2005 abgeschlossen sein.  Unter Berücksichtigung möglicher Anpassungen im Verlauf des Closing Prozesses soll der Kaufpreis ca. 35 Millionen Euro betragen, wovon ca. 18 Millionen Euro aus einem Verkäuferdarlehen der DeTeWe KG bestehen.

    DeTeWe Business ist auf die Entwicklung und Vermarktung sowie den Service für professionelle Telefonsysteme (PBX) in Unternehmen sowie drahtlose Kommunikationsprodukte für den privaten Bereich spezialisiert. Die  Unternehmenszentrale befindet sich in Berlin.

    Basierend auf Regeln zur Rechnungslegung nach kanadischem GAAP, hat DeTeWe Business im Geschäftsjahr 2004 Umsätze von nahezu 175 Millionen Euro erzielt und mußte dabei einen Verlust hinnehmen, der in erster Linie als Folge von Restrukturierungskosten  und der Beendigung von Geschäftsfeldern zustande kam. DeTeWe Business wurde 2004 substantiell restrukturiert, wobei die Anzahl der Mitarbeiter von 1.300 auf aktuell ca. 700 verringert wurde und einige nicht zum Kerngeschäft zählende Geschäftszweige geschlossen wurden.

    Die DeTeWe Geschichte reicht mehr als 100 Jahre zurück und beginnt mit der Herstellung der ersten deutschen Telefone. Das Unternehmen verfügt über ein ausgezeichnetes Vertriebsnetz mit über 20 regionalen Stützpunkten. DeTeWe Business ist in erster Linie Anbieter kleiner und mittlerer PBX-Systeme, vertreibt aber auch PBX Systeme weiterer Hersteller und bietet DECT Systeme (schnurlose Unternehmenskommunikation) unter eigenem Markennamen oder als OEM Lieferant für Systeme anderer Anbieter an.

    "Aufgrund der aktuellen Trends reicht der deutsche Markt allein nicht aus, um die Überlebensfähigkeit von DeTeWe Business langfristig sicherzustellen", erläuterte Georg Duffner, Präsident des Management Boards der Röchling Gruppe. "Andererseits kann die kritische Größe, die für  DeTeWe Business elementar erforderlich ist, um auf globaler Ebene wettbewerbsfähig zu bleiben, nicht ohne weiteres durch den Verbleib in der Röchling Gruppe erreicht werden, führte Duffner weiter aus. "Wir haben uns für Aastra als Devestitions-Partner für DeTeWe Business entschieden, weil Aastra Telekommunikation als Kerngeschäft und mit weltweiter Präsenz betreibt. Die Devestition ermöglicht der Röchling Gruppe zudem die Konzentration auf ihre Kernkompetenzen", so Duffner.

    "Der Markt für Kommunikationssysteme in Unternehmen befindet sich im Stadium der Konsolidierung und DeTeWe Business ergänzt unsere derzeitigen Aktivitäten in West-Europa", sagte Francis Shen, Chairman & Co-CEO von Aastra.  "Die Kommunikationsprozesse in Unternehmen werden zunehmend durch VoIP (Sprache über Internet-Protokoll) geprägt sein, Aastra hat die Größe, die Bandbreite und die Expertise, um konvergierende VoIP Lösungen anzubieten, die auf die speziellen Anforderungen der einzelnen Länder im westeuropäischen Markt zugeschnitten sind.

    "DeTeWe Business wird unsere Präsenz in West-Europa weiter stärken. Dazu zählt ein gut entwickeltes deutsches Vertriebsnetz und die Ergänzung des bestehenden PBX-Portfolios mit DeTeWe Produkten, z.B. den in ihrem Bereich führenden Wireless-Lösungen für die Unternehmenskommunikation," betonte Tony Shen, Präsident und Co-CEO der Aastra. "Das Commitment und die Investitionen der DeTeWe Kunden haben für uns hohen Stellenwert. Wir freuen uns auf die gemeinsame Stärkung dieser Partnerschaften und die Fortsetzung erfolgreicher Arbeit mit unseren Vertriebspartnern bei der Vermarktung konvergenter VoIP Lösungen, die auf die deutschen Marktbedürfnisse zugeschnitten sind.


ots Originaltext: Aastra Technologies Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Weitere Informationen:      

Aastra Technologies Limited
Allan Brett, CFO
++1 905-760-4160
abrett@aastra.com

Aastra Deutschland GmbH
Andreas LatzeL
Geschäftsführer
++49 6109 301 332
alatzel@aastra.com



Weitere Meldungen: Aastra Technologies Limited

Das könnte Sie auch interessieren: