IDTechEx Ltd

RFID-Markt wird 2008 auf 7,26 Milliarden USD steigen - wie können Sie davon profitieren?

Cambridge, England (ots/PRNewswire) - - IDTechEx präsentiert sechste jährliche Smart Labels Europe Konferenz, Europas grösste RFID-Messe Radio Frequency Identification (RFID) hat praktische Anwendungen in fast jedem Aspekt des modernen Alltags. Wal-Mart und andere Einzelhändler haben RFID ganz wesentlich zu seinem Profil verholfen, aber über diese Anwendungen hinaus wartet RFID mit einer unzähligen Anzahl von Einsatzmöglichkeiten auf, die bislang unzureichend ausgeschöpft wurden. Die wahre Stärke der RFID-Technologie liegt in ihrer Fähigkeit, die meisten Bereiche des modernen Alltags mit zusätzlicher Wertschöpfung auszustatten, und gerade diese Allgegenwärtigkeit wirft viele Fragen auf, die beantwortet werden müssen. Welches sind die bedeutendsten Meilensteine in der Entwicklung von Gesundheitswesen, Luftfahrt und Verbrechensbekämpfung? Die Technologie des "Item Level Tagging", also die Ausstattung von Einzelprodukten mit Funketiketten, kommt mittlerweile an vielen Fronten zum Einsatz - wo finden diese Anwendungen statt und weshalb sind sie erfolgreich? Gegenwärtig lässt sich ein leidenschaftliches Engagement für zwei verschiedene Frequenzen des Item-Level-Tagging beobachten - aber welche Frequenz ist die Richtige? In welcher Richtung werden sich all diese Bereiche über die nächsten paar Jahre hinweg weiterentwickeln - und wie lässt sich mit dieser Entwicklung Schritt halten? Die Implementierung von RFID - Smart Labels Europe 2005 Rund um die Welt werden eine Reihe von RFID-Konferenzen abgehalten; aber welche Veranstaltung versorgt Sie mit den spezifischen Informationen, die Sie benötigen, um Ihren strategischen Geschäftszielen näher zu kommen? An den meisten Konferenzen werden die Hauptangelegenheiten nie zufriedenstellend angesprochen, und aus diesem Grunde setzt IDTechEx sein Know-how und seine Erfahrung hinsichtlich der RFID-Industrie ein, um an der diesjährigen Smart Labels Europe Konferenz den Schwerpunkt auf die wichtigste Herausforderung zu legen, mit der wir uns heute auseinandersetzen müssen - die Implementierung von RFID. Anlässlich dieser Konferenz nehmen Anwender und Branchenexperten die Gelegenheit wahr, ihre Erfahrungen zu präsentieren. Um den erhofften Nutzen zu erzielen, ist es unerlässlich, zunächst die Technologie selbst verstehen zu lernen und herauszufinden, wie RFID-Systeme optimal konzipiert werden sollten. Diese Themen werden im Detail erörtert. Darüber hinaus wird im Rahmen dieser Veranstaltung untersucht, welche Prozesse zur Herstellung der RFID-Smart-Labels verwendet werden können, um der Nachfrage gerecht zu werden. Weiterführend werfen wir einen Blick in die Zukunft von Smart-Labels, die über den reinen Identifikationszweck hinausgeht - wie etwa das Erschliessen neuer Märkte und Geschäftsmöglichkeiten für Ihre Kunden. Grösster europäischer Anlass seiner Art Smart Labels Europe 2005 wird von Avery Dennison gesponsert und ist die sechste jährliche Smart Labels Europe Konferenz, die von IDTechEx präsentiert wird und als grösste europäische RFID-Veranstaltung gilt. Der behandelte Themenbereich umfasst Anwendererfahrungen, Benutzerbedürfnisse, Prozesse zur Fertigung von RFID-Smart-Labels, aufstrebende Technologien sowie komplette RFID-Systeme. Im Rahmen dieser Konferenz wird die RFID-Technologie unter die Lupe genommen, damit Sie als Besucher die Anforderungen verstehen lernen, mit denen sich Markeninhaber, Einzelhändler, Produkthersteller und andere vertikale Sektoren auseinandersetzen müssen, die RFID nutzbringend einsetzen möchten. Für weiterführende Informationen und zur Anmeldung bei der Konferenz besuchen Sie bitte www.smartlabelsEUROPE.com ots Originaltext: IDTechEx Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für Presseinformationen und zum Anfordern eines Presseausweises wenden Sie sich bitte an Corinne Jennings bei c.jennings@idtechex.com, Tel.: +44-1223-813703

Das könnte Sie auch interessieren: