IDTechEx Ltd

Organische Elektronik - Bis zum Jahr 2015 ein 30 Milliarden US-Dollar-Geschäft

    Cambridge, England (ots/PRNewswire) - Neueste Forschungen bei IDTechEx ergaben, dass der Markt für organische Elektronik bis zum Jahr 2015 die 30 Milliarden USD-Marke erreichen wird. Hauptsächliche Gründe dafür sind Entwicklungen bei Logik- und Speicherprodukten, sowie für Displays und Beleuchtung. Der Bericht mit dem Titel 'Organic Electronics Forecasts, Players & Opportunities 2005-2025' ('Organische Elektronik 2005-2025 - Prognosen, Player und Möglichkeiten') weist darauf hin, dass dieser Markt bis zum Jahr 2025 auf 250 Milliarden US-Dollar ansteigen könnte, was auf einen beträchtlichen Umsatz mit Logik-/Speicherprodukten, OLED-Displays für elektronische Produkte, OLED-Werbeflächen und -Beschilderungen, nicht-emittierenden organischen Displays, sowie Beleuchtung, Batterien und Photovoltaik zurückzuführen sein wird.

    Bei fast allen diesen Produkten handelt es sich um flexible, laminare Konstruktionen, die mit dem gleichen oder einem ähnlichen Produkt bedruckt werden.

    Der neue Elektronik-Werkzeugsatz

    Organische Elektronik arbeitet mit Dünnschichttransistoren und -Anzeigen für elektronische Produkte. Sie wird jedoch auch auf einer grösseren Plattform angewendet, da es inzwischen organische Laser, Brennstoffzellen, Batterien, Photodetektoren und vieles mehr gibt, mit der Aussicht, dass diese mit ähnlichen Tinten und hohen Geschwindigkeiten auf ähnliche oder die gleichen Geräte aufgebracht werden. Dies führt zu billigeren elektronischen und elektrischen Geräten, sowie grösserer Funktionssicherheit, da weniger Verbindungen benötigt werden und die Geräte widerstandsfähiger gegen Beschädigungen sind.

    Die Forschungsarbeit von IDTechEx involviert auf einmalige Art und Weise alle Anwendungen und umfasst einen Zeitraum von 20 Jahren, da Entwicklungen nicht immer auf die Schnelle gemacht werden.

    "Wir haben versucht, den übertriebenen Optimismus vergangener Umfragen zu vermeiden", meint der Hauptautor des Berichts, Dr. Peter Harrop. "Fortschritt ist exponential, nicht linear, und bis zum Jahr 2005 wird das Geschäft hinsichtlich seiner Grösse mit dem der Siliziumchips konkurrieren, seltsamerweise jedoch wird es nicht viel Einfluss auf den Siliziumchip-Umsatz haben".

    Überraschungen und Möglichkeiten

    IDTechEx erkennt eine deutliche Abweichung zwischen den entstehenden Marktbedürfnissen und potenziellen Lieferanten und deren Entwicklungen. Entgegen der gängigen Auffassung hat IDTechEx herausgefunden, das vieles in diesem jungen organischen Markt neu geschaffen werden wird. In den Bereichen, in denen bestehende elektronische und elektrische Produkte betroffen sind, wird der Umfang unterschiedlich gestaltet sein. Beispiele und Fallstudien hinsichtlich des Bedarfs verschiedener Branchen werden zur Verfügung gestellt.

    IDTechEx glaubt, dass nur wenige andere Technologien in den nächsten 20 Jahren solch einen Einfluss haben werden. Organische Elektronik in der Form intelligenter Verpackung, elektronischer Werbeflächen, Plakate, Beschilderungen und elektronischer Bücher wird einen Einfluss auf das traditionelle Druck- und Verlagswesen haben. Organische Beleuchtung wird einen deutlichen Umsatzeinbruch in der Branche für die Beleuchtung mit Glüh- und Leuchtstofflampen hervorrufen.

    Entwickler von Tinten, Druckerzubehör und Druckverfahren können nun den vollständigen Umfang ihrer Möglichkeiten sehen. Helfen Sie Ihrem Unternehmen mit all diesen Prognosen und lesen Sie den brandneuen IDTechEx-Bericht "Organic Electronics Forecasts, Players and Opportunities 2005-2025", den Sie auf der Webseite www.idtechx.com erhalten.

ots Originaltext: IDTechEx Ltd
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Corinne Jennings, c.jennings@idtechex.com, Tel: +44-(0)1223-813703



Weitere Meldungen: IDTechEx Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: