European Futurists Conference

Zweite Europäische Zukunftsforschungskonferenz in Luzern

Luzern (ots) - Luzern empfängt im KKL im November führende Zukunftsforscher, Wirtschafts- und Staatsvertreter zur grössten unabhängigen Zukunftsforschungskonferenz in Europa. Making Sense of the Future - unter diesem Motto steht die European Futurists Conference Lucerne, welche vom 22. - 24. Nov. bereits zum zweiten Mal in Luzern stattfindet und im letzten Jahr 200 Teilnehmer aus 17 Ländern angezogen hat. Sie ist damit die grösste unabhängige Zukunftsforschungs-Konferenz in Europa. Die Tagung ist in zwei Bereiche unterteilt. In der Vorkonferenz werden die neusten Methoden und Forschungsansätze besprochen, welche es ermöglichen, die Zukunft näher zu bringen und erklärbarer zu machen. Sie richtet sich an jene, die in Unternehmungen, in öffentlichen Verwaltungen oder in der Wissenschaft die Zukunft antizipieren wollen und dafür geeignete Instrumente suchen In der Hauptkonferenz präsentieren Forscher zusammen mit namhaften Unternehmungen, wie die Deutsche Bank, Vodafone oder IBM, konkrete Projekte aus der Praxis der Früherkennung, des Innovationsmanagements und der Strategiebildung mittels Zukunftsforschung. Sie richtet sich an CEO's und Strategie-Verantwortliche, welche für Innovationen und neue Geschäftsmodelle verantwortlich sind. Als Referenten konnten namhafte Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft gewonnen werden, u.a.. - Prof. John L. Casti, (Socionomics), - Prof. Kevin Warwick, (Men-Machine-Interface), - Prof. Bjorn Lomborg, (laut Times Magazine eine der 100 einflussreichsten Personen der Welt), - Ged Davis, Managing Director Centre for Strategic Insight World Economic Forum WEF - Matt Locke, Head of Innovation, BBC New Media Die Konferenz wird organisiert vom Verein "European Futurists Conference Lucerne", in dessen Advisory Board alle grosse Namen der europäischen Zukunftsforschung zu finden sind. Sie ist damit die einzige unabhängige Konferenz zum Thema Zukunftsforschung in Europa. Hauptsponsoren der Konferenz sind Swisscom Innovations, die Stadt Luzern, The Leading Future Organisations of Europe und moderning. ots Originaltext: European Futurists Conference Lucerne Internet: www.presseportal.ch Auskünfte und Termine für Exklusiv-Interviews: Georges T. Roos Director +41/41/240'63'36 E-Mail: roos@kultinno.ch Beat Wyser Tel. +41/79/334'30'50 E-Mail:media@european-futurists.org Internet: http://www.european-futurists.org

Das könnte Sie auch interessieren: