BVDA Bundesverb. Deut. Anzeigenblätter

Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) schreibt "Durchblick" - Preis für Bürger- und Verbrauchernähe aus
Einsendeschluss 11. Februar 2008

    Berlin (ots) - Zum dritten Mal in Folge schreibt der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter den "Durchblick" - Preis für Bürger- und Verbrauchernähe für seine Mitgliedsverlage aus. Der Preis wird im Rahmen der BVDA-Frühjahrstagung am 16. April 2008 in Berlin verliehen. Einsendeschluss ist der 11. Februar 2008.

    Mit dem Preis ausgezeichnet werden drei Anzeigenblätter, die nach dem Urteil einer unabhängigen Jury durch hervorragende Bürger- und Verbrauchernähe hervorgetreten sind. Diese artikuliert sich in erster Linie durch ansprechende Gestaltung, Transparenz des Inhaltsangebots, gute journalistische Leistung in Wort und Bild sowie durch überzeugende Service- und Ratgeberleistung.

    Für den "Durchblick"-Preis 2006 lagen der Jury 115 Titel aus 46 Verlagen vor. Der erste Platz war an den "SonntagsReport" ("Die Wochenzeitung für den Landkreis Leer") gegangen, der zweite Platz ging an die "Berliner Woche" ("Wochenzeitung in Berlin"), und der dritte Platz an den "Wochentip" aus Lippstadt ("Die Anzeigenzeitung am Mittwoch").

    Die Preisträger des "Durchblick" - Preis für Bürger- und Verbrauchernähe werden zwar vor allem ideell gewürdigt, können sich aber auch über vom BVDA gestiftete Geldpreise freuen und zwar in Höhe von 7.500 Euro (1. Platz), 5.000 Euro (2. Platz) und 2.500 Euro (3. Platz). Die Preise gehen nicht an einzelne Personen, sondern sollen die Gesamtleistung des Verlages und der Redaktion auszeichnen, und dazu verwendet werden, bürgernahe Gemeinprojekte zu fördern.


ots Originaltext: BVDA Bundesverb. Deut. Anzeigenblätter
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Dr. des. Konstantin Korosides
Tel. 030-726298 2822
presse@bvda.de
www.bvda.de



Weitere Meldungen: BVDA Bundesverb. Deut. Anzeigenblätter

Das könnte Sie auch interessieren: