BVDA Bundesverb. Deut. Anzeigenblätter

BVDA - AWA 2007: Reichweite der Anzeigenblätter in der Bevölkerung stabil auf hohem Niveau - 42,4 Mio. Leser

    Berlin (ots) - Seit Jahren in Folge belegen Deutschlands Anzeigenblätter einen Spitzenplatz in der Reichweitenstudie "Allensbacher Werbeträgeranalyse" (AWA). Sie wurde heute vom Institut für Demoskopie Allensbach, das vor allem mit dem Namen Prof. Dr. Elisabeth Noelle in Zusammenhang gebracht wird, veröffentlicht. Für die Untersuchung wurden mehr als 21.058 Personen befragt. So konnten Deutschlands 1.374 Anzeigenzeitungen mit ihrer wöchentlichen Auflage von 88,6 Mio. Exemplaren 2007 insgesamt 42,4 Mio. Leser (Leser pro Ausgabe, LpA) von ihren redaktionellen und werblichen Qualitäten überzeugen (2006: 43,75). Das bedeutet: 65,4 Prozent der Personen ab 14 Jahren lesen regelmäßig Anzeigenblätter (2006: 67,2).

    Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter, Heiner Urhausen, sagte in Berlin, das gute Abschneiden zeige "dass die intensiven Bemühungen der Verlage die Qualität der Anzeigenblätter in Layout, Druck und redaktioneller Hinsicht weiter zu verbessern" der richtige Weg seien. Sowohl die Leser als auch die werbungtreibende Wirtschaft wüssten die seit Jahren zunehmende Qualität der Anzeigenblätter zu schätzen. Im BVDA sind 203 Mitgliedsverlage mit 763 Titeln bei einer ADA-geprüften Wochenauflage von 54,8 Mio. Exemplaren organisiert.


ots Originaltext: BVDA Bundesverb. Deut. Anzeigenblätter
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Presse-Anfragen:
Konstantin Korosides, 030-726298 2822, presse@bvda.de



Das könnte Sie auch interessieren: