SGV / USAM

SGV begrüsst Verzicht auf den Ausbau der CO2-Abgabe

    Bern (ots) - Der Schweizerische Gewerbeverband (SGV) begrüsst grundsätzlich die jüngsten energiepolitischen Beschlüsse des Bundesrates. Vorab der vorläufige Verzicht auf die Einführung einer CO2-Abgabe auf Treibstoffe zeugt davon, dass die Landesregierung den wirtschaftlichen Realitäten Rechnung trägt und nicht in einen falschen klimapolitischen Aktivismus verfällt.

  Der SGV ist überzeugt, dass sich auch für die Zeit nach 2012 effektive Lösungen im Rahmen des bisherigen Klimarappens von 1,5 Rappen finden lassen. Dabei ist den Gebäudesanierungsprogrammen höchste Priorität einzuräumen. Das Bonus-Malus-System bei der Automobilbesteuerung lehnt der Gewerbeverband ab; er unterstützt hingegen die Bemühungen um die Einführung von verbrauchsabhängigen kantonalen Motorfahrzeugsteuern.

ots Originaltext: Schweizerischer Gewerbeverband SGV
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Patrick M. Lucca, Kommunikationschef SGV
Tel.:    +41/31/380'14'42
Mobile: +41/79/464'38'59



Weitere Meldungen: SGV / USAM

Das könnte Sie auch interessieren: