MOHAWK INDUSTRIES

Mohawk Industries, Inc. gibt Kauf von Holzfussboden Vermögenswerten bekannt

    Calhoun, Georgia (ots/PRNewswire) -

    Mohawk Industries, Inc. (NYSE: MHK) gab heute bekannt, dass es ein Abkommen mit Columbia Forest Products zum Kauf von Vermögenswerten von Holzfussbodenfabrikationsanlagen und Arbeitskapital getroffen hat. Die Vermögenswerte beinhalten zwei einbaufertige Massivholzanlagen und eine "Engineered Wood" Anlage (technisierte Holzverarbeitungsanlage) in den USA und eine "Engineered Wood" Anlage in Malaysia. Die Anlagen erwirtschaften zur Zeit näherungsweise einen Jahresumsatz von 180 Millionen USD und waren bislang der grösste Holzlieferant von Mohawk. Gegenwärtig arbeiten die Anlagen mit Verlust aber es wird erwartet, dass sich das Geschäft nach dem ersten Jahr zunehmend mit der Implementierung unseres Integrationsplans verbessern wird. Verluste nach erfolgtem Abschluss, die sich auf die Bilanz von Mohawk niederschlagen, werden nicht erwartet. Es wird davon ausgegangen, dass diese Transaktion im dritten Quartal von 2007 unter Dach und Fach gebracht wird und dass diese den üblichen Regierungsgenehmigungen und Vertragsabschlussbedingungen unterworfen ist.

    In Bezug auf den Erwerb kommentierte Jeffrey S. Lorberbaum, Vorsitzender und Hauptgeschäftsführer: "Columbia war ein wichtiger Lieferant für Mohawk seit wir mit dem Vertrieb von Holzprodukten begannen. Dieses sind hervorragende Vermögenswerte, die mit etwa ihrer halben potentiellen Kapazität arbeiten. Innerhalb der nächsten zwei Jahre werden wir etwas zusätzliches Kapital investieren um uns eine Billiganbieter-Position auf dem Markt zu sichern. Wir werden auch weiterhin die Marke Columbia durch unabhängige Vertreiber unterstützen und das Portfolio vergrössern. Der Erwerb ermöglicht uns die vollständige Beteiligung am 2,4 Millarden USD schweren Holzfussbodenmarkt welcher langfristig voraussichtlich um 6 bis 8% steigern wird. In den USA wird Mohawk nun den ersten oder zweiten Platz auf dem Holz-, Teppich-, Keramik-, Laminat-, Stein- und Teppichmarkt besetzen. Dieses ist ein anderes Schlüsselelement in der Strategie von Mohawk um unseren Kunden eine komplette Produktpalette für Fussbodenbeläge zu bieten".

    Einige der Aussagen in den unmittelbar vorausgehenden Absätzen, insbesondere diejenigen, die künftige Leistungen und Geschäftsaussichten vorwegnehnehmen, sind nach dem US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahre 1995 zukunftsweisende Aussagen ("forward-looking statements"). Es kann keine Sicherheit bezüglich der Korrektheit zukunftsweisender Aussagen geben, weil diese auf zahlreichen Annahmen beruhen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen, inklusive unseres Vermögens zur erfolgreichen Implementierung unseres Integrationsplans sowie anderer Risiken, die in Mohawks Berichten an die SEC und in anderen Veröffentlichungen erläutert werden.

    Mohawk ist ein führender Anbieter von Bodenbelägen für den Wohn- und Gewerbebereich. Mohawk bietet eine komplette Auswahl von Teppichen, Keramikfliesen, Holz-, Stein-, Vinyl-Laminaten, Teppichen und anderen Produkten für die Wohnung. Diese Produkte werden unter den marktführenden Markennamen der Branche vermarktet, u.a. Mohawk, Karastan, Ralph Lauren, Lees, Bigelow, Dal-Tile, American Olean, Unilin und Quick Step. Mohawks einmaliges Verkaufsförderungs- und Marketingsystem hilft unseren Kunden, die Träume des Verbrauchers zu realisieren. Mohawk bietet mit seiner eigenen LKW-Flotte und über 250 lokalen Verteilungsstellen erstklassigen Service.

    Website: http://www.mohawkind.com

ots Originaltext: MOHAWK INDUSTRIES
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Frank H. Boykin, Chief Financial Officer von Mohawk Industries, Inc.,
+1-706-624-2695



Weitere Meldungen: MOHAWK INDUSTRIES

Das könnte Sie auch interessieren: