MuseumsQuartier Wien

Das MuseumsQuartier Wien im Jahr 2008

Zahlreiche Programmhöhepunkte im kommenden Jahr im MQ Wien

    Wien (ots) - Knapp sieben Jahre nach seiner Eröffnung ist das MuseumsQuartier heute aus dem kulturellen und sozialen Leben Wiens nicht mehr wegzudenken: jährlich besuchen fast 3,5 Mio. Menschen das Areal auf dem über 50 verschiedene Kunst- und Kulturinstitutionen angesiedelt sind. Mit den vielseitigen Programmangeboten und dem Gastronomieangebot in den Innenhöfen ist das MQ zu einem der beliebtesten Treffpunkte der WienerInnen geworden.

    MUMOK, KUNSTHALLE wien, Leopold Museum, Architekturzentrum Wien

    Vielseitigst präsentieren sich die großen Museen und Ausstellungshäuser im MQ im Jahr 2008.

    Im Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien setzt sich ab Februar die Ausstellung "Genau und Anders" mit den Verbindungen von "Kunst und Mathematik von Dürer bis Sol LeWitt" auseinander und im Sommer sind mit "Bad Painting. Malerei zwischen Trash, Spekulation und Kritik" Beispiele absichtsvoll "schlechten" Malens großer Namen zu sehen. Im MUMOK ab Oktober: Eine große Peter Kogler Retrospektive.

    Das Leopold Museum zeigt ab Februar die bisher größte Ausstellung zu Albin Egger-Lienz (1868-1926) und parallel zur Fußballeuropameisterschaft ab Mai die "Moderne Kunst der Färöer Inseln". Im Sommer wird mit "Wien um 1900" die Neuaufstellung der Jugendstilsammlung präsentiert und im September wartet eine große Christian Schad-Retrospektive (1894-1982).

    Zahlreiche Höhepunkte bietet das Jahr auch in der KUNSTHALLE wien. Einige Beispiele: "Matthew Barney. Drawing Restraint" ab März, ab Mai "Punk - No one is innocent" und ab Oktober werden mit "Lovers, Friends, Still Lifes, Landscapes and Some Dogs" Arbeiten von David Hockney gezeigt.

    Auch Punkto Architektur gibt es Grund zur Vorfreude: Ab Februar beschäftigt sich das Architekturzentrum Wien mit "The White City of Tel Aviv - Tel-Aviv’s Modern Movement", ab Juni sucht die Ausstellung "Linz Texas" im Vorfeld der Europäischen Kulturhauptstadt Linz 2009 Verwandtschaften von Linz mit anderen Städten und ab Oktober wird das Az W zum "Tatort Architektur".

    www.mumok.at www.kunsthallewien.at www.leopoldmuseum.org www.azw.at

    Vielseitiges Kinder- und Jugendprogramm

    Auch die Kinder- und Jugendinstitutionen im MuseumsQuartier warten 2008 mit spannenden Programmen auf: das ZOOM Kindermuseum eröffnet im März anlässlich der Fußballeuropameisterschaft in Wien die Mitmachausstellung "Rund um den Ball" und bringt ab September Kindern das "Leben und Denken im antiken Griechenland" näher.

    Im Februar startet DSCHUNGEL WIEN - Theaterhaus für junges Publikum mit dem internationalen Tanzfestival "Szene Bunte Wähne" in das neue Jahr und eröffnet die Winterakademie "Sagen wir, wir setzen über" - eine Zusammenarbeit von Berliner, Istanbuler und Wiener Jugendlichen. Weitere Höhepunkte: Akkordeonfestival (Februar & März), Kick&Stage (Jugendtheaterfestival zum Thema Fußball, März & Juni) und Musikfestival DSCHUNGEL WIEN MODERN (November).

    www.kindermuseum.at www.dschungelwien.at

    Tanzquartier Wien

    Das Tanzquartier Wien zeigt 2008 zahlreiche hochkarätige lokale und internationale Produktionen. Besondere Highlights im Februar: Gastspiele von SASHA WALTZ & Guests oder THE FORSYTHE COMPANY. Zwischen Jänner und Mai ist das TQW Partner der EU-Redereihe "Reden über Europa" und die Factory Season (Mai & Juni) steht mit Studioperformances und Outdoorprojekten ganz im Zeichen des Themenschwerpunkts Spiele.

    www.tqw.at

    Halle E+G

    In die Hallen E+G ziehen ab Mai wieder die "Wiener Festwochen" ein und im April kommt mit "Forbidden Ronacher" eine freche Musical-Persiflage auf die Bühne der Halle E.

    www.halleneg.at www.festwochen.at

    quartier21

    Im quartier21 wird es neben den Schwerpunkten Digitale Kultur und Design im kommenden Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen der Modeinstitutionen geben. Fortgeführt wird auch das internationale Artist-in-Residence Programm, insgesamt können wieder rund 35 KünstlerInnen zu einem Aufenthalt in den 5 Künstlerstudios des MQ eingeladen werden.

    http://quartier21.mqw.at/

    MuseumsQuartier Wien Höfe

    Der "Sommer im MQ" eröffnet am 30. April mit den beliebten Stadtmöbel in einer neuen Farbe und präsentiert heuer neben den bekannten Programmpunkten wie dem Open-Air-Literaturfestival "O-Töne" erstmals auch ein Digitales Filmfestival.

    Details unter www.mqw.at

    Rückfragehinweis:     MuseumsQuartier Wien E+B GmbH     Anita Resch     Tel.: +43-1-523 58 81-1712     mailto:a.resch@mqw.at


ots Originaltext: MuseumsQuartier Wien
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Das könnte Sie auch interessieren: