Förderverein für die Internationale Akademie für Humanwissenschaften und Kultur

Über Liebe und Partnerschaft: Internationales Seminar 2008 in Walenstadt

Walenstadt (ots) - Beziehungen und Partnerschaft, so weiss man, sind von wesentlicher Bedeutung. Doch ob eine Beziehung gut ist oder nicht, erscheint als Glücksache oder Schicksal. Dabei gehen allzu oft Männer und Frauen aufs Geratewohl Beziehungen ein und heiraten, ohne eine Ahnung von Gesetzmässigkeiten der Liebe und Partnerschaft zu haben. Allzu oft wird von Vorurteilen und falschen Prämissen ausgegangen, die der Partnerschaft schaden. An der Internationalen Akademie für Humanwissenschaften und Kultur in Walenstadt findet vom 27. bis 28. September 2008 deshalb ein Internationales Seminar zum Thema Liebe und Partnerschaft statt - mit dem Ziel, Kriterien aufzuzeigen, um bewusster eine Beziehung einzugehen, bzw. wenn diese schon besteht, sie zu stärken. Es wird unter anderem folgenden Fragen nachgegangen: Was ist eigentlich Liebe und wie zeigt sie sich in der Partnerschaft? Was macht eine glückliche Liebesbeziehung aus? Welche Eigenschaften hat ein guter Partner? Wie gehe ich mit Fragen von Liebe und Partnerschaft um, wenn ich keinen Partner habe, getrennt oder geschieden bin? Wie kann ich mich auf eine Partnerschaft vorbereiten? Gibt es im Psychischen Unterschiede zwischen Mann und Frau? Welche Bedeutung haben geistige Dimensionen für die Partnerschaft? Veranstalter des Seminars sind neben der Akademie: das Psychologische Beratungs- und Forschungsinstitut für Sexualität, Ehe und Familie; der Internationale Verein für Elternbildung und fachlich geschulte Elternräte und der Förderverein für die Internationale Akademie für Humanwissenschaften und Kultur. Das Internationale Seminar 2008 stellt eine weitere wissenschaftliche und kulturelle Bemühung in der 20-jährigen Geschichte der Psychologischen Institute der Internationalen Akademie dar, um zum Verständnis und zur Stärkung von Beziehungen beizutragen. Die Tagung steht allen Interessierten offen. Weitere Informationen sind unter www.peace-academy-society.org abrufbar. ots Originaltext: Internationale Akademie für Humanwissenschaften und Kultur Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Internationale Akademie für Humanwissenschaften und Kultur Dr. Assad Ghaemmaghami Tel.: +41/81/710'21'21 E-Mail: info@peace-academy-society.org

Das könnte Sie auch interessieren: