Winterthur Technologie AG

euro adhoc: Winterthur Technologie AG
Strategische Unternehmensentscheidungen / Winterthur Technologie Gruppe auf Erfolgskurs

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

21.11.2007

Die Winterthur Technologie Gruppe (WTG) verlängerte den Vertrag des CEO Dr. Edgar Rappold. Der Auftragsbestand stieg gegenüber Jahresbeginn um 46%. Die Gruppe expandiert weiter in CEE und Asien.

Zug, 21. November 2007

Die Winterthur Technologie AG hat an ihrer letzten Verwaltungsratssitzung am 19.11.2007 beschlossen, den Vertrag des CEO, Dr. Edgar Rappold, der zu Jahresende 2007 abgelaufen wäre, zu unveränderten Bedingungen zu verlängern. Es wurde von einem Auftragsbestand zum Ende des dritten Quartals von plus 46 Prozent gegenüber Jahresbeginn berichtet. Dieser beruht auf organischem Zuwachs und ist frei von Konsolidierungseffekten mit der Wendt-Gruppe. Die Integration dieser Akquisition verläuft planmässig und wird 2008 die ersten positiven Auswirkungen auf die Umsatzentwicklung zeigen. Die neue Produktionsstätte in China wird die Fertigung im ersten Quartal 2008 aufnehmen.

Der starke Auftragsbestand wird den angesagten Kurs der Gruppe für das Geschäftsjahr 2007 sicherstellen. Der Optimismus für 2008 wird durch Neugründungen von Tochtergesellschaften in Thailand, Korea sowie Rumänien und Bulgarien unterstützt.

Profil Die Winterthur Technologie Gruppe  (WTG), mit Sitz in Zug, ist ein führender internationaler Anbieter komplexer Schleiftechnologie mit Produktionsbetrieben in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Schweden, Belgien, den USA sowie Russland. An der börsenkotierten Wendt (India) Ltd. besteht eine 40 %ige Beteiligung. WTG ist eine an der SWX Swiss Exchange kotierte Holding-Gesellschaft nach schweizerischem Recht, beschäftigt 1500 Mitarbeiter und hätte, unter Berücksichtigung der am 26.6.2007 akquirierten Wendt-Gruppe, im Jahr 2006 einen Umsatz von über EUR 202 Millionen erzielt. Das Unternehmen entwickelt und produziert in engem Kundenkontakt komplexe, hochmargige Verbrauchsgüter der Schleiftechnik mit hohem Technologiegehalt, vor allem gebundene Schleifwerkzeuge, die in der Automobil-, Turbinen-, Werkzeug- und Stahlindustrie verwendet werden. Die Hauptmarken der Gruppe sind Winterthur, Wendt, Rappold und SlipNaxos. Die Produkte von WTG - keramische Schleifscheiben, kunstharzgebundene Schleifscheiben, Trennschleifscheiben, Diamant- und CBN-Schleif- und -Abrichtwerkzeuge sowie Werkzeugschleifmaschinen - werden in allen relevanten Märkten Europas, Nord- und Südamerikas sowie in Asien vertrieben.

Disclaimer Diese Medienmitteilung ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien und stellt weder einen Emissionsprospekt im Sinn von Art. 652a OR noch einen Kotierungsprospekt im Sinn des Kotierungsreglements der SWX Swiss Exchange dar. Diese Medienmitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in Staaten verbreitet werden, welche die öffentliche Verbreitung solcher Informationen gesetzlich beschränken oder verbieten. Insbesondere darf diese Medienmitteilung nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gebracht oder übertragen werden oder an US-amerikanische Personen (einschliesslich juristischer Personen) oder an Medien mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder übertragen werden. Jede Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoss gegen US-amerikanische wertpapierrechtliche Vorschriften begründen. Die Wertpapiere der Winterthur Technologie AG, Zug wurden nicht gemäss den Regelungen der US-amerikanischen wertpapierrechtlichen Vorschriften registriert und dürfen ohne vorherige Registrierung oder ohne das Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht nicht in den USA oder an US-amerikanische Personen (einschliesslich juristischer Personen) verkauft, zum Kauf angeboten oder geliefert werden.

Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen der Winterthur Technologie AG, Zug, die auf den derzeitigen Einschätzungen und Annahmen des Managements beruhen. Die tatsächliche Geschäftsentwicklung kann u.U. wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen, die nicht aktualisiert werden, abweichen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 21.11.2007 17:35:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Winterthur Technologie AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dr. Edgar Rappold, Delegierter und CEO
Markus Brütsch, CFO
Telefon; +41 52 234 41 41
Email: ir@winterthurtechnology.com
Fax: +41 52 234 41 06

Branche: Technologie
ISIN:      CH0021892606
WKN:        2189260
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Winterthur Technologie AG

Das könnte Sie auch interessieren: