Scotiabank

Scotiabank erwirbt Waterous & Co. zur Schaffung einer Full-Service-Öl- und Gas-Firma

    Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) - Scotiabank und Waterous & Co., das weltweit führende Unternehmen für Akquisitationen und Veräusserungen von Öl- und Gasvermögenswerten, kündigten heute gemeinsam an, dass Scotiabank die Firma Waterous für einen nicht offengelegten Betrag aufgekauft hat. Die Scotia Capital-Gruppe der Scotiabank wird ihre bestehenden Öl- und Gas-M&A (Merger & Acquisition)-Kapazitäten mit der globalen Finanzberatungstätigkeit von Waterous zusammenlegen, um eine neue Geschäftseinheit mit dem Namen Scotia Waterous zu gründen.

    Sämtliche globalen Öl- und Gas-M&A-Aktivitäten von Scotia Capital werden Teil von Scotia Waterous, was Scotia Capital zu einer der ersten Finanzanstalten macht, die eingehende Expertise von Weltruf im Öl- und Gassektor kombiniert und nicht nur über fundierte, globale technische Kenntnisse über Öl- und Gas-basierte Vermögenswerte verfügt, sondern darüber hinaus mit einer Full-Service-Plattform für Finanzdienstleister und Kapitalmärkte aufwartet.

    "Der Erwerb von Waterous & Co. ist Beweis unseres starken Engagements für die Förderung des Merger- und Akquisitionslizenzbetriebs von Scotia Capital", meint David Wilson, CEO von Scotia Capital und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Scotiabank. "Darüber hinaus stellt dieses Vorgehen eine signifikante neue Investition seitens Scotia Capital in einen unserer wichtigsten Industriesektoren dar."

    "Die einzigartige Öl-und Gas-Finanzberatungsplattform von Waterous hat in den letzten 18 Jahren eine Führungsposition eingenommen. Scotia Capitals Akquisition eines globalen Industrieführers stellt eine Gelegenheit dar, Beziehungen mit Öl- und Gaskunden zu festigen, indem wir qualitativ hochwertige, globale Durchführungskapazitäten und Finanzdienste bereitstellen", fährt Wison weiter.

    "Wir haben diese Transaktion abgeschlossen, da wir glauben, dass wir als eine der ersten Firmen, die globale, fundierte Öl- und Gas-M&A-Kenntnisse mit Full-Service-Finanzberatungsdiensten kombinieren, verpflichtet sind, die Tradition der Firma Waterous & Co. - führend in der Bereitstellung industrieweiter Innovationen tätig zu sein - weiterzuverfolgen", meint Adam Waterous, leitender Betriebsführer und Geschäftsinhaber von Waterous & Co.

    "Die regionalen Vorteile, umfassenden Industriekenntnisse sowie das einzigartige Produktportfolio von Waterous werden bestehende Öl- und Gaskunden von Scotia Capital vorteilhaft ergänzen und unterstützen", sagt Wilson. Die geballte Kraft und Expertise beider Firmen ermöglicht den nahtlosen Zugang zu einem breiteren Angebot finanzieller Dienstleistungen und Produkte.

    Jeffrey Waterous, Vorstandsvorsitzender von Waterous & Co., der das Unternehmen im Jahre 1987 gegründet hatte, wird weiterhin als Non-Executive Chairman von Scotia Waterous amtieren. In Gibraltar ansässig, wird er die von Scotia Waterous verfolgte internationale Geschäftsstrategie weiter ausbauen. "Ich bin erfreut, diese strategische Gruppierung der führenden globalen A&M-Firma in der Upstream-Öl- und -Gasindustrie mit Kanadas führender internationaler Bank zu präsentieren."

    Scotia Capital repräsentiert die globale Bankenplattform für Unternehmens- und Investitionskunden, die von der Scotiabank Group bereitgestellt wird, einer der führenden Finanzanstalten in Nordamerika. Am 30. April 2005 verfügte die Scotiabank Group über kombinierte Vermögenswerte von insgesamt 309 Mrd. USD und beschäftigte weltweit 48.000 Mitarbeiter, einschliesslich angegliederter Geschäftspartner. Darüber hinaus gilt das Unternehmen als Kanadas internationalste Bank und betreut Kunden in rund 50 Ländern rund um die Welt.

    Waterous & Co. ist die führende globale Öl- und Gas-Akquisitions- und Veräusserungsfirma. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und beschäftigt 75 Angestellte in Zweigstellen in Calgary, Houston, Denver, London, Singapur und Gibraltar. In den letzten drei Jahren konnte das Unternehmen 24 der 30 weltweit grössten Öl- und Gasfirmen im Privatsektor zu seinen Kunden zählen. Im selben Zeitraum hat das Unternehmen Kunden hinsichtlich einer Vielzahl von Transaktionstypen erfolgreich beraten, darunter Akquisition und Veräusserung von Öl- und Gasvermögenswerten (sowohl on- und off-shore), öffentliche und private Unternehmen und Midstream-Vermögenswerte, wobei die Grössenordnung der Transaktionen von 50 Mio. USD bis zu rund 2 Mrd. USD reichte. Seit 2002 hat Waterous Öl- und Gastransaktionen im Wert von über 15 Mrd. USD abgeschlossen.

    Scotiabank nahm für diese Transaktion ausschliesslich die finanziellen Beratungsleistungen von Scotia Capital in Anspruch.

ots Originaltext: Scotiabank
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner für nähere Informationen: Frank Switzer, Direktor,
Öffentliche Angelegenheiten, Scotiabank Group, +1-416-866-7238,
frank_switzer@scotiacapital.com



Weitere Meldungen: Scotiabank

Das könnte Sie auch interessieren: