Klett-Cotta

Tolkiens "Die Kinder Húrins" erscheint am 17. April 2007

Stuttgart (ots) - Die Kinder Húrins von J. R. R. Tolkien erscheint am 17. April 2007 'Die Kinder Húrins' in ihrer letztgültigen Form ist das wichtigste erzählerische Werk aus Mittelerde nach dem Abschluss des 'Herrn der Ringe'. Die eigenständige Veröffentlichung dieses Buchs war eines der wichtigsten Projekte für Tolkien. Sein Wunsch, die Geschichte, in der der tapfere Túrin gegen die schreckliche Macht Morgoths kämpft, als Einzelband zu veröffentlichen, blieb jedoch zu seinen Lebzeiten unerfüllt.Dem tragischen Helden Túrin fühlte sich Tolkien besonders wesensverwandt. »Die Kinder Húrins« spielt im Ersten Zeitalter von Mittelerde, noch vor dem großen Ringepos. Die böse Macht Morgoths breitet sich immer weiter nach Beleriand aus. Horden von Orks und der fürchterliche Drache Glaurung bedrohen seine Bewohner ... Während Húrin von Morgoth gefangen gehalten wird, nimmt sein tapferer Sohn Túrin den Kampf gegen das Böse auf ... Christopher Tolkien, der bereits in den achtziger Jahren die »Nachrichten aus Mittelerde« und »Das Silmarillion« herausgab, in denen verschiedene Teile und Lesarten mit vielen Anmerkungen und Anhängen enthalten sind, hat die Geschichte nun ohne Brüche und ohne philologisch-editorischen Anhang als Leseausgabe neu zusammengestellt und ergänzt - genau so, wie es dem Vermächtnis seines Vaters entspricht. Mit dieser Ausgabe liegt »Die Kinder Húrins« erstmals als eigenständiges und geschlossenes Buch vor, genauso, wie es J. R. R. Tolkien vor Augen stand. »Die Kinder Húrins« erscheint zeitgleich in Großbritannien, Deutschland und den USA. Erstverkaufstag: 17. April 2007 ots Originaltext: Klett-Cotta Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Katharina Wilts - Klett-Cotta - Presse Rotebuehlstraße 77 70178 Stuttgart Tel.: 0711-6672-1258 - Fax: 0711-6672-2032 - k.wilts@klett-cotta.de www.klett-cotta.de Stuttgart HRB 1890 - UST-IDNr. DE 811 122517 J.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger GmbH Geschäftsführer: Philipp Haußmann - Verleger: Michael Klett

Das könnte Sie auch interessieren: