PwC

Neuer Public Leader bei PwC Schweiz

Zürich (ots) - Die Geschäftsleitung von PwC Schweiz hat einen neuen Leiter für den öffentlichen Sektor gewählt: Moritz Oberli folgte per 1. Oktober 2014 auf Matthias Bopp, der das Unternehmen nach 13 Jahren verlässt.

Moritz Oberli hat per 1. Oktober 2014 die Position als Public Leader von PwC Schweiz übernommen. Moritz Oberli arbeitete bereits während seines Studiums von 1993 bis 1998 Teilzeit für PwC in Bern. 1999 stieg er als Assistent in die Wirtschaftsprüfung ein. Nach einem Auslandsaufenthalt bei PwC Seattle kehrte er 2006 als Senior Manager in die Schweiz zurück. 2013 wurde er Partner und betreut seither wichtige nationale und internationale Kunden sowie auch öffentliche Institutionen. "Moritz Oberli ist eine ambitionierte Führungspersönlichkeit und geniesst viel Vertrauen bei Mitarbeitern und Kunden. Dank seiner aussergewöhnlichen Vernetzung wird er die Position als Public Leader erfolgreich weiterentwickeln", sagt Urs Honegger, CEO PwC Schweiz. "Mit unserem breiten Fachwissen unterstützen wir die Organisationen im öffentlichen Sektor, damit diese erfolgreich Chancen nutzen und Herausforderungen meistern können", betont Moritz Oberli. Moritz Oberli folgt auf Matthias Bopp, der das Unternehmen nach 13 Jahren verlässt.

Kontakt:

Claudia Sauter
Head of PR & Communications
PwC Schweiz
E-Mail: claudia.sauter@ch.pwc.com



Weitere Meldungen: PwC

Das könnte Sie auch interessieren: