PwC

PwC Journalisten-Workshop: Finanzplatz Schweiz. Worin liegt das Potenzial im Private Banking? - 18. März 2008 in Zürich

    Zürich (ots) - Das Private Banking ist der rentabelste Geschäftsbereich der Bankenbranche. Der Wettbewerb wird härter, und trotz guten Marktbedingungen bleibt auch die Schweiz von den rasanten Entwicklungen nicht verschont. Unternehmensführer der Privatbankenbranche müssen grundlegende Entscheidungen treffen, um von dieser Situation angemessen zu profitieren. Sie kommen auch nicht um die Frage herum, ob sich grundlegend verschiedene Geschäftsbereiche wie das traditionelle Private Banking und das dynamische Investment Banking wirklich miteinander verzahnen lassen.

    Sie müssen ihre IT- und Risikomanagementsysteme den neuen Anforderungen anpassen, qualifiziertes Personal rekrutieren sowie Anreize schaffen, um dieses langfristig an die Organisation zu binden. Der Bekanntheitsgrad und der positive Ruf ist für den Erfolg einer Privatbank heute ausschlaggebend. In den nächsten Jahren wird deshalb die Differenzierung, das heisst die Ausprägung von Unterscheidungsmerkmalen, gegenüber der internationalen Konkurrenz an Wichtigkeit gewinnen.

    Wer wird zu den Gewinnern gehören? Und wer wird es schaffen, nachhaltigen Wert aus dem Wachstum zu generieren?

Datum:         Dienstag, 18. März 2008
Zeit:          12.00-14.00 Uhr, mit Mittagessen
Ort:            Widder Hotel, Rennweg 7, 8001 Zürich
Tel.            +41 44 224 25 26, Fax +41 44 224 24 24
Teilnehmer: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung:  Per E-Mail bis spätestens Freitag, 14. März 2008
Die Teilnahme wird bestätigt.

ots Originaltext: PricewaterhouseCoopers AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
PricewaterhouseCoopers AG
Claudia Sauter
Birchstrasse 160
8050 Zürich
Tel.:    +41/58/792'18'72
Fax:      +41/58/792'18'65
E-Mail: claudia.sauter@ch.pwc.com



Weitere Meldungen: PwC

Das könnte Sie auch interessieren: