PwC

PwC: Führungswechsel am Standort Basel

Matthias Schweighauser / PwC: Führungswechsel am Standort Basel / Personelles, Wirtschaft, Schweiz / Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/PwC". Texte complementaire par ots. L'utilisation de cette image est pour des... mehr

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100008191 -

Die Geschäftsstelle Basel von PricewaterhouseCoopers wird ab 1. Juli 2007 von Matthias Schweighauser geleitet. Der bisherige Leiter Ulrich Vogt geht nach 33 Jahren Tätigkeit für PwC in Pension.

    Zürich (ots) - Nach 33-jähriger Tätigkeit bei PwC geht Ulrich Vogt, langjähriger Partner und Leiter der Geschäftsstelle Basel, in Pension. Seine Nachfolge tritt per 1. Juli 2007 Matthias Schweighauser an. Der Jurist und eidgenössisch diplomierte Steuerexperte Matthias Schweighauser trat 1994 in die Steuerabteilung der damaligen STG-Coopers&Lybrand AG in Basel ein und wurde 1999 Partner bei PwC. Er leitet seit 1. Juli 2003 die Steuerabteilung Basel und ist Mitglied der Sitzleitung des Standortes. In dieser Eigenschaft ist er insbesondere für die Steuerberatung von Familienunternehmen und Führungskräften in der Region zuständig. Bis Mitte 2007 leitete er ferner das Private Client Team von PwC in der Schweiz. Als Leiter der Geschäftsstelle Basel will sich Matthias Schweighauser neben der qualitativ hochstehenden Steuerberatung auf die Betreuung und Ausweitung des Kundenstammes im lokalen Markt fokussieren.

    "Ulrich Vogt hat die Entwicklung von PwC in den letzten 33 Jahren stark mitgeprägt und die Führungsposition von PwC am Standort Basel massgeblich mitgestaltet. Im Namen von PricewaterhouseCoopers möchte ich Ulrich Vogt für seine wertvollen Dienste danken. Für seinen Ruhestand wünsche ich ihm alles Gute", sagt Matthias Schweighauser.

    Die Stabübergabe erfolgt per 1. Juli 2007

    Nach langjähriger erfolgreicher Tätigkeit bei PricewaterhouseCoopers tritt der bisherige Basler Geschäftsstellenleiter, der als Mitglied der Geschäftsleitung des Bereiches Wirtschaftsprüfung und als Leadpartner von PwC zahlreiche börsenkotierte Unternehmen betreute, per 1. Juli 2007 in den Ruhestand. Vogt führte ausserdem bis Mitte 2006 den Bereich der Wirtschaftsprüfung für Handels-, Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen. "Ich blicke mit Freude und Zufriedenheit auf die vielen interessanten Jahre bei PricewaterhouseCoopers zurück. Bedanken möchte ich mich bei den vielen Kunden, mit denen meine Mitarbeiter und ich zusammenarbeiten durften", sagt Ulrich Vogt. Neben seiner Tätigkeit in den Bereichen Rechnungslegung und Revision leitete Vogt zahlreiche Projekte wie etwa die Umstellung der Jahresrechnung auf IFRS (International Financial Reporting Standards) sowie nationale und internationale Unternehmensbewertungen.

    PricewaterhouseCoopers (www.pwc.com) bietet branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- & Rechtsberatung sowie Wirtschaftsberatung an. So stärken wir das Vertrauen der Öffentlichkeit in unser Unternehmen und schaffen für unsere Kunden und deren Interessengruppen zusätzlichen Mehrwert. Mit dem vernetzten Know-how und der Erfahrung unseres Netzwerkes von Mitgliedsfirmen mit über 140'000 Mitarbeitenden in 149 Ländern eröffnen wir neue Perspektiven und bieten praktischen Rat. "PricewaterhouseCoopers" bezieht sich auf das weltweite Unternehmensnetzwerk von PricewaterhouseCoopers International Limited. Jedes Mitglied dieses Netzwerks ist ein separates und unabhängiges Rechtssubjekt.

ots Originaltext: PricewaterhouseCoopers AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Claudia Sauter-Steiger
PricewaterhouseCoopers
Public Relations
E-Mail: claudia.sauter@ch.pwc.com


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: PwC

Das könnte Sie auch interessieren: