CNOOC Limited

CNOOC Limited meldet erstes Öl aus Golden Eagle Area Development

Hongkong (ots/PRNewswire) - CNOOC Limited gab heute bekannt, dass der Produktionsbetrieb von Golden Eagle Area Development (GEAD) in der britischen Nordsee begonnen hat.

GEAD umfasst die gesamte Projektentwicklung der Ölfelder Golden Eagle, Peregrine und Solitaire. Die Felder befinden sich in den Teilbereichen 20/1S, 20/1N und 14/26a der Nordsee und liegen in einer durchschnittlichen Wassertiefe von 89 bis 139 Metern 70 km nordöstlich vor Aberdeen.

Das Bauprojekt besteht aus getrennten Produktions- und Bohrplattformen sowie zwei Unterwasser-Produktionsanlagen. Letztlich werden mit diesen Anlagen insgesamt 15 Produktionsbohrungen und weitere 6 Bohrungen zur Wasserinjektion verbunden sein. Derzeit werden aus zwei der Golden-Eagle-Bohrungen bereits 18.000 Barrel Öl pro Tag gewonnen. Das Fördermaximum des Projekts von etwa 70.000 Barrel Öl pro Tag wird voraussichtlich im Jahr 2015 erreicht.

Herr Li Fanrong, der CEO des Unternehmens, erklärte: "GEAD wurde planmässig, unter Berücksichtigung weltweit führender Sicherheitsstandards und im Rahmen des Budgets fertiggestellt. GEAD wird zur Schaffung von über 2.500 Arbeitsplätzen in Grossbritannien beitragen und in naher Zukunft einen beträchtlichen Anteil der Gesamtproduktion des Unternehmens ausmachen."

Nexen Petroleum U.K. Ltd. ("Nexen UK"), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens, ist als Betreiber mit einem Anteil von 36,54 % an GEAD beteiligt. Die verbleibenden Anteile befinden sich im Besitz von Maersk Oil North Sea UK Ltd. (31,56 %), Suncor Energy UK Ltd. (26,69 %) und Edinburgh Oil and Gas Ltd (5,21 %).

Hinweise an die Redaktion:

Nähere Informationen zum Unternehmen sind auf http://www.cnoocltd.com [http://www.cnoocltd.com. ] verfügbar.

Diese Pressemitteilung enthält "vorausschauende Aussagen" im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, darunter Aussagen zu erwarteten künftigen Ereignissen, Geschäftsaussichten oder Finanzergebnissen. Die Begriffe "erwarten", "antizipieren", "fortsetzen", "schätzen", "Ziel", "laufend", "könnte", "wird", "projektieren", "sollte", "glauben", "plant", "beabsichtigt" und ähnliche Ausdrücke dienen der Kennzeichnung von vorausschauenden Aussagen. Diese Aussagen beruhen auf Annahmen und Analysen, bei denen sich das Unternehmen auf seine Erfahrung, historische Trends, aktuelle Gegebenheiten, erwartete künftige Entwicklungen sowie auf weitere Faktoren stützt, die das Unternehmen unter den gegebenen Umständen für angemessen hält. Ob die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen den Erwartungen und Vorhersagen des Unternehmens entsprechen, hängt jedoch von einer Reihe verschiedener Risiken und Unwägbarkeiten ab, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Leistung und die finanzielle Lage erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen. Dies betrifft unter anderem: Schwankungen bei Rohöl- und Erdgaspreisen, Erkundungs- oder Erschliessungsaktivitäten, den erforderlichen Investitionsaufwand, die Geschäftsstrategie, die Frage, ob geschäftliche Transaktionen des Konzerns pünktlich und vereinbarungsgemäss oder überhaupt abgeschlossen werden können, den intensiven Wettbewerb innerhalb der Erdöl- und Erdgasbranche, Auslandsbetriebe, Umweltverpflichtungen und Compliance-Anforderungen sowie die wirtschaftlichen und politischen Bedingungen in der Volksrepublik China. Eine Beschreibung dieser und weiterer Risiken und Unwägbarkeiten ist in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen der United States Securities and Exchange Commission von Zeit zu Zeit vorlegt, wie etwa den Jahresbericht 2013 auf Formular 20-F vom 17. April 2014.

Folglich gelten diese Warnhinweise für sämtliche vorausschauenden Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind. Das Unternehmen kann nicht gewährleisten, dass die erwarteten Ergebnisse oder Entwicklungen auch erzielt werden können bzw. eintreten werden und dass sie sich wie erwartet auf das Unternehmen sowie dessen Geschäft oder Betriebe auswirken.

Bild mit Bildunterschrift: "GEAD-Standortkarte (CNW Group/CNOOC Limited)". Bild abrufbar unter: http://photos.newswire.ca/images/download/20141103_C6617_PHOTO_EN_7430.jpg

Für weitere Anfragen wenden Sie sich an: Frau Michelle Zhang, Stellvertretende Managerin, Medien/Öffentlichkeitsarbeit, CNOOC Limited, Tel.: +86-10-8452-6642, Fax: +86-10-8452-1441, E-Mail: MR@cnooc.com.cn ; Frau Diane Kossman, Unternehmenskommunikation, Nexen Energy ULC, Tel.: (403)699-5574, Handy: (587) 893-3620, E-Mail: Diane.kossman@nexencnoocltd.com ; Frau Cathy Zhang, Hill+Knowlton Strategies Asia, Tel.: +852-2894-6211, Fax: +852-2576-1990, E-Mil: cathy.zhang@hkstrategies.com ; Frau Tracey Miller, Unternehmenskommunikation, Nexen Petroleum U.K. Ltd., Tel.: +44-1244-371000, E-Mail: Tracey.Miller@nexencnoocltd.com

 


Das könnte Sie auch interessieren: