Azul Systems Inc.

Azul eröffnet Center for Unbound Compute - das weltweit erste Enterprise Test Center das speziell für Virtual-Machine-basierte Applikationen konzipiert wurde

    Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) -

    - Gleichzeitig wird ein Wettbewerb stattfinden, der Gewinner erhält 90 Tage freien Zugriff auf Massive Compute Pool

    Azul Systems(TM) Inc. gab heute die Eröffnung des Azul Center for Unbound Compute(TM) bekannt, das weltweit erste Enterprise-Testcenter, das für auf Virtual-Machines laufende Anwendungen konzipiert wurde. Auf der Grundlage der bahnbrechenden Technologie des Network Attached Prozessing -- die durch Azul Compute Appliances Pools realisiert werden -- können auf Java(TM) laufende Anwendungen nun auf Tausende von Prozessorkernen mit Zig Terabytes an Speicher zurückgreifen.

    Azul gab auch den "Win the Keys to the Center for Unbound Compute" genannten, tombolaartiger Wettbewerb bekannt, der bei den Azul Systems Ständen während der SIA Technology Management Conference in New York (21.-23. Juni) und der Java One in San Francisco (27.-29. Juni) stattfinden wird. Der Gewinner erhält 90 Tage lang freien Zugriff auf das Azul Center for Unbound Compute. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular für den Wettbewerb erhalten qualifizierte Entwickler auf dem Azul Systems Stand auf der jeweiligen Veranstaltung.

    Das Center konzentriert sich auf webfähige online Transaktionsverarbeitungsapplikationen in einer Shared Resource. Unternehmen, unabhängige Softwareanbieter und andere interessierte Unternehmen sind eingeladen, auf das Center zuzugreifen, um die drastischen Verbesserungen durch diese massive Java Rechenleistung zu erleben. Die ersten, die die Network Attached Processing Technologie im Einsatz haben, berichteten, dass die Java-basierten Applikationen mehr als die 30-fache Last verkraftete als mit einem typischen Single-CPU Server Host möglich gewesen wäre.

    "Das Azul Center for Unbound Compute wurde konzipiert, um den unmittelbaren Performancevorteil für Java-basierte Applikationen zu zeigen, den Network Attached Processing ohne die geringste Änderung des Codes der Applikation bietet", meinte Gil Tene, Vice President of Technology und CTO sowie Mitgründer von Azul Systems Inc. "Die Besucher werden selbst erleben, wie massiv die Shared Compute Pools die Performance der Applikation verbessern und die Zahl der erforderlichen Server verringern, das Management vereinfachen und den Entwicklern eine Infrastruktur zur Schaffung einer neuen Genereation von innovativen und mächtigen Applikationen bietet."

    Mit dem Azul Center for Unbound Compute wurde der grösste Pool an Rechenleistung der Geschichte zusammengestellt. Die Ingenieure haben bereits erfolgreich Applikationen auf Compute Pools mit über 16.000 Prozessorkernen laufen lassen. Normalerweise pflegen sie eine Testumgebung mit 2.000 Prozessorkernen an Rechenleistung, die von einer Vielzahl von Hostplattformen von jeder beliebigen J2SE-basierten Applikation abgerufen werden kann. Zudem kann eine beliebige Anzahl Hostserver und Applikationen den Pool gleichzeitig anzapfen, wobei die Ressourcen dynamisch bereitgestellt werden und unter den Applikationen alle 10 ms realloziert werden. Das Enterprise Test Center bietet derzeit Solaris(TM)/SPARC(TM) und Linux/x86 Architekturserver mit AMD Opteron(TM) Prozessoren und Unterstützung von Applikationsservern wie BEA(TM) WebLogic(TM), IBM(R) WebSphere(R), Oracle(R), JBoss(TM) und anderen.

    "Das Center for Unbound Compute spiegelt das Engagement Azuls wider, die eigene Technologie mit den realen Anforderungen der Kunden in Einklang zu bringen", meinte Geva Perry, Vice President of Business Development bei GigaSpaces Technologies, einem Azul Partnerunternehmen. "Das Center bietet Entwicklern die Möglichkeit zur kritischen Prüfung, dass Azuls massiv skalierbare Hardwareplattform die grössten und datenintensivsten Applikationen beherbergen kann."

    Zugang zum Center

    Unternehmen, die an einer Prüfung ihrer Applikationen im Azul Center for Unbound Compute interessiert sind, sollten sich mit ihrem lokalen Azul Aussendienstmitarbeiter in Verbindung setzen oder eine E-Mail an sales@azulsystems.com schreiben, um eine Reservierung vorzunehmen. Unabhängige Softwareanbieter und andere interessierte Parteien können Zugang zum Center erhalten, wenn sie sich mit Azul unter partners@azulsystems.com in Verbindung setzen.

    Informationen zu den Azul Compute Appliances

    Die in Compute Pools eingesetzten Azul Compute Appliances machen die Kapazitätsplanung für individuelle Applikationen überflüssig und können Hunderte von Applikationen gleichzeitig beherbergen, wobei dynamischer Zugriff auf zusätzlkiche Rechenressourcen besteht, um Spitzenlasten der Applikationen zu begegnen. Solche Rechenleistung gibt Unternehmenskunden eine nie da gewesene höchst wirtschaftliche Skalierbarkeit bei Applikationen und ist die ideale Plattform zu Beschleunigung der Zusammenfassung von Applikationen und der damit verbundenen Serverinfrastruktur. Azul Compute Appliances können auf transparente Weise in die Infrastruktur der Kunden hinein verteilt werden und erfordern keinerlei Änderungen an der bestehenden Server- oder Betriebssystemumgebung.

    Informationen zu Azul Systems

    Azul Systems(TM) ist Branchenvorreiter mit der ersten Network Attached Processing Lösung, die konzipiert wurde um Rechenleistung für auf Virtual Machines laufende Applikationen freizusetzen. Ohne Änderungen auf der Applikationsebene oder Binärkompatibilitätsanforderungen sowie Betriebssystemabhängigkeiten macht dieser fundamental neue Ansatz die Kapazitätsplanung auf Applikationsebene überflüssig. Er trägt zudem zu einer drastischen Verringerung der Kosten und Komplexität in Verbindung mit der klassischen Bereitstellung der Rechenleistung bei. Weitere Informationen zu Azul Systems finden Sie unter www.azulsystems.com.

    Rechtliche Hinweise

    Azul Systems, Azul und das Azul Bogenlogo sind Marken der Azul Systems, Inc. in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern. Solaris, SPARC, Java und all Java bsierten Marken und Logos sind Marken oder eingetragene Marken der Sun Microsystems, Inc. in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern. AMD und Opteron sind Marken oder registrierte Marken der Advanced Micro Devices, Inc. BEA und WebLogic sind eingetragene Marken von BEA Systems, Inc. Alle sonstigen Marken sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer und werden in dieser Pressemitteilung lediglich zur Identifizierung erwähnt.

    Website: http://www.azulsystems.com

ots Originaltext: Azul Systems Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Karen Reynolds, Azul Systems Inc., Tel. +1-650-230-6581, E-Mail
Karen@azulsystems.com; oder Kristin Bleier, Eastwick Communications,
Tel. +1-650-480-4035, E-Mail Kristin@eastwick.com, for Azul Systems
Inc.



Das könnte Sie auch interessieren: