Schweizerische Bibliothek für Blinde

Literatur-Podcast mit kostenlosen Kurzgeschichten: www.mein-lesezeichen.ch

Literatur-Podcast mit kostenlosen Kurzgeschichten: www.mein-lesezeichen.ch

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100008137 -
                      
    Zürich (ots) - Der Schweizer Literatur-Podcast mit monatlich neuen
Kurzgeschichten zum kostenlosen Download ist gestartet.
www.mein-lesezeichen.ch ist aus drei Gründen einmalig: 60.000
Schweizer Haushalte erhalten eine Hörbuch-CD als Kostprobe, jedermann
kann die Kurzgeschichten kostenlos abonnieren - und erstmals kann ein
Podcast mit einem BeeTagg auf das Mobiltelefon heruntergeladen
werden.

    Für den neuen Literatur-Podcast stellen fünf bekannte Autoren "Die verrücktesten Liebesgeschichten" zur Verfügung - und lesen diese teilweise selbst im Hörbuch-Studio: die Schweizer Schriftsteller Milena Moser, Adolf Muschg und Peter Stamm sowie Ljudmila Ulitzkaja aus Russland und Andrej Kurkow aus der Ukraine.

    Die Schriftsteller wollen - zusammen mit der Schweizerischen Blindenbibliothek SBS als Initiantin - das junge Medium Podcast fördern. Denn Podcasts sind besonders für Blinde und Sehbehinderte eine wichtige neue "Quelle" für Informationen und Literatur, die sich mit einem Mausklick einfach und kostenlos abonnieren lassen.

    Auch für Podcast-Neulinge ist es einfach, den Podcast www.mein-lesezeichen.ch zu abonnieren, die einzige Bedingung ist der Zugang zu einem Computer. Literaturfreunde ohne Computer können stattdessen kostenlos die CD mit den ersten drei Kurzgeschichten bestellen (Telefon 043 333 32 32).

    Wie kann der Podcast abonniert werden?

    Auf der Website www.mein-lesezeichen.ch können die Hörer ihre Adresse und E-Mail-Adresse angeben. Damit erhalten sie jeden Monat eine E-Mail mit dem Link zur neuen Kurzgeschichte, die sie kostenlos auf Ihrem Computer hören oder auf Ihren MP3-Player downloaden können.

    Noch einfacher ist es, den Podcast mit iTunes zu abonnieren. Auf der Website www.mein-lesezeichen.ch können sie mit einem Mausklick auf das iTunes-Symbol den Literatur-Podcast zu ihren abonnierten Podcasts hinzufügen.

    Die "mobile Generation" wiederum kann mit einer SMS (Text "Bee" an 989) den BeeTagg-Reader downloaden und dann mit dem Mobiltelefon den BeeTagg (eine Art Strichcode in Bienenwaben-Form) zum Beispiel von einem Plakat fotografieren. Nach Eingabe der Mobiltelefon-Nummer erhalten sie den Podcast monatlich kostenlos direkt auf Ihr Mobiltelefon. Swisscom übernimmt für ihre Mobiltelefon-Kunden sogar die Download-Kosten.

    Verlosung von zwölf iPods und einem MacBook Air

    Unter allen Abonnenten des Podcasts www.mein-lesezeichen.ch wird monatlich ein iPod verlost - und zum Start des Podcasts sogar der coolste, dünnste und leichteste Notebook, ein MacBook Air 1.8 GHz im Wert von 4.000 Franken. Mehr Informationen finden Sie auf der Website www.mein-lesezeichen.ch.

ots Originaltext: Schweizerische Bibliothek für Blinde und
                            Sehbehinderte
Internet:              www.presseportal.ch

Kontakt:
Jürg Vollmer, Projektleiter
mein-lesezeichen.ch
Grubenstrasse 12
8045 Zürich
Mobile:    +41/79/369'42'70
E-Mail:    podcast@mein-lesezeichen.ch
Internet: www.mein-lesezeichen.ch



Weitere Meldungen: Schweizerische Bibliothek für Blinde

Das könnte Sie auch interessieren: