Forschungsinstitut für Empirische Ökonomie und Wirtschaftspolitik (FEW-HSG)

Einladung zur Buchpräsentation von Professor Dr. Franz Jaeger

    Bern  (ots) - Wir freuen uns, Sie im Auftrag von Professor Dr. Franz Jaeger, Ordinarius für Wirtschaftspolitik an der Universität St. Gallen zur Präsentation seines neuen Buches

    "Eine freizügige Schweiz - Chimäre oder Chance?"

    einzuladen. Die Buchpräsentation findet statt am:

    Montag, 20. Juni 2005, 15.00 Uhr     Allegro Grand Casino Kursaal, Kornhausstrasse 3, Bern     Saal: Adagio 2 (bitte dem Wegweiser folgen)

    Das Buch entstand als Gemeinschaftswerk von Prof. Dr. Franz Jaeger, Beat Bechtold und Thomas Höppli (Mitarbeit). Details können dem beiliegenden Prospekt entnommen werden.

    Nach der Vorstellung des Buches folgt eine Präsentation von SwissSim, dem FEW-Modell der Schweizer Volkswirtschaft, durch Dr. Ruedi Minsch und Dr. Peter Eisenhut. Dabei wird erklärt, was das Simulationsmodell zum Thema Freizügigkeit beitragen kann.

    Abschliessend informiert Prof. Dr. Franz Jaeger über das Forschungsinstitut für Empirische Ökonomie und Wirtschaftspolitik an der Universität St. Gallen (FEW-HSG).

    Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anmeldung (gemäss beiliegendem Anmeldetalon per E-Mail oder per Fax).

    Mit freundlichen Grüssen

    i.A. Martin Baltisser

ots Originaltext: Forschungsinstitut für Empirische Ökonomie und
                            Wirtschaftspolitik (FEW-HSG)
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Mediapolis AG
für Wirtschafts- und Kommunikationsberatung
Kramgasse 68
Postfach
3000 Bern 8
Tel. +41/31/313'28'28
Fax +41/31/313'28'29
Mobile +41/79/351'92'22
E-Mail: martin.baltisser@mediapolis.ch


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service

Montag, 20. Juni 2005, 15.00 Uhr
Allegro Grand Casino Kursaal, Bern


         (      ) Wir nehmen gerne teil.

         (      ) Wir nehmen nicht teil.

         (      ) Ich bestelle die Mediendokumentation


Name / Vorname:  ..................................................

Medium:                ..................................................

Strasse:              ..................................................

PLZ / Ort:          ..................................................

Telefon:              ..................................................

Fax:                    ..................................................

E-Mail:                ..................................................


Bitte den Talon umgehend per Post, per E-Mail be@mediapolis.ch oder
per Fax 031 313 28 29 zurücksenden. Besten Dank

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Das könnte Sie auch interessieren: