Süd-Chemie AG

euro adhoc: Süd-Chemie AG
Strategische Unternehmensentscheidungen / Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG vom 12. Mai 2006: Süd-Chemie verhandelt den Verkauf des Bereichs Heimtierprodukte

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 12.05.2006 München, 12. Mai 2006. Die Süd-Chemie AG, München, führt Verhandlungen über den Verkauf ihres Geschäftsbereichs Heimtierprodukte, der die H. von Gimborn GmbH, Emmerich, und ihre Tochtergesellschaften umfasst. Heute hat der Aufsichtsrat der Süd-Chemie AG der geplanten Veräußerung zugestimmt. Die Süd-Chemie erwartet, dass die Verkaufsgespräche in naher Zukunft zu einem erfolgreichen Abschluss kommen werden. Der Verkaufspreis vor Abzug der Finanzverbindlichkeiten und Pensionsverpflichtungen wird voraussichtlich in der Größenordnung von 30 Mio. Euro liegen. Der Geschäftsbereich Heimtierprodukte erzielte im Geschäftsjahr 2005 bei einem Umsatz von 55 Mio. Euro einen EBITDA von 4 Mio. Euro. Ende der Mitteilung euro adhoc 12.05.2006 15:23:48 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Süd-Chemie AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Patrick Salchow Tel.: +49 (0)89 5110 250 E-Mail: patrick.salchow@sud-chemie.com Branche: Chemie ISIN: DE0007292005 WKN: 729200 Börsen: Börse Berlin-Bremen / Geregelter Markt Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: