Süd-Chemie AG

euro adhoc: Süd-Chemie AG
Strategische Unternehmensentscheidungen
Süd-Chemie konzentriert sich auf Kerngeschäfte: Verkauf des Rheologiebereichs und des Additivgeschäfts für kohlefreie Durchschlagpapiere an Rockwood

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

19.10.2005

Süd-Chemie konzentriert sich auf Kerngeschäfte  Verkauf des Rheologiebereichs und des Additivgeschäfts für kohlefreie Durchschlagpapiere an Rockwood

Die Süd-Chemie AG, München, hat sich mit Rockwood Specialties Group Inc., Princeton, New Jersey/USA, über den Verkauf des Geschäftsbereichs Funktionale Additive, der rheologische Additive für die Farben- und Lackindustrie herstellt, geeinigt. Der Verkaufsvertrag beinhaltet auch das Geschäft mit Additiven für kohlefreie Durchschlagpapiere ("Copisil"). Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die EU-Kartellbehörden.

Rockwood, ein US-amerikanisches Spezialchemie-Unternehmen, erwirbt die Technologie und die Markenrechte dieser Geschäftsaktivitäten sowie die Produktionseinrichtungen für die Rheologie-Additive. Der Umsatz der zu veräußernden Geschäfte liegt bei insgesamt rund 42 Mio. Euro. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Alle 125 Mitarbeiter im Bereich Rheologie, die hauptsächlich an den Standorten in Moosburg/Bayern und Louisville, Kentucky/USA, beschäftigt sind, werden von Rockwood übernommen.

Im Geschäftsbereich Funktionale Additive werden rheologische Additive hergestellt, die sowohl in der Farben- und Lack- als auch in der Kosmetikindustrie das Fließverhalten (Rheologie) der Endprodukte positiv beeinflussen. In Farben und Lacken sorgen rheologische Additive je nach Anwendung für die richtige Konsistenz und verbessern den Korrosionsschutz. Im Kosmetikbereich lassen sich Cremes, Salben und Lippenstifte durch die Zugabe rheologischer Additive optimal auf der Haut verteilen. Ferner wird das Geschäft mit Zusätzen für kohlefreie Durchschlagpapiere ("Copisil") veräußert.

Mit den Verkäufen konzentriert sich die Süd-Chemie auf ihre Kerngeschäftsfelder Katalyse, Lebensmittel- und Futtermitteladditive, Produkte für Gießereien und funktionelle Verpackungen sowie Energie- und Umwelttechnik und setzt damit den Ausbau ihrer weltweit führenden Marktpositionen fort.

München, 19. Oktober 2005

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 19.10.2005 08:47:39
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Süd-Chemie AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Patrick Salchow
Tel.: +49 (0)89 5110 250
E-Mail: patrick.salchow@sud-chemie.com

Branche: Chemie
ISIN:      DE0007292005
WKN:        729200
Börsen:  Berliner Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Geregelter Markt
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Süd-Chemie AG

Das könnte Sie auch interessieren: