auto-i-dat ag

auto-i: Neuzulassungssegmente 1. Quartal 2013
Deutlicher Aufwärtstrend der Sport Utility Vehicles

Zürich (ots) - Sie heissen Yeti, Qashqai, Trax, Mokka, Q3, Captiva, M-Klasse, RAV4, XC5, Tiguan, SantaFee, Sorento und Co. und gehören der Klassenspezies der Sport Utility Vehicles, Sports Activity Vehicles und Crossover an. 14'417 Einheiten wurden von dieser Fahrzeugkategorie allein im ersten Quartal 2013 neu zugelassen. Damit gehören die SUV im Schweizer Neuwagenmarkt einmal mehr zu den grossen Abräumern.

Die Sport Utility Vehicles erfreuen sich aufgrund ihres grosszügigen Innenraumkonzepts, erhöhter Sitzposition und der gegen Wind und Wetter gewappneten Antriebskonzepte permanenter Beliebtheit. Die Sympathiewelle ging 2013 in eine neue Runde. Da heute beinahe jeder Hersteller ein oder mehrere SUV im Programm hat, wächst dieses Autosegment so rasant wie kein anderes. Insgesamt 14'417 SUV- und Geländewagen (2012: 12'682) wurden laut auto-i im ersten Quartal 2013 neu in der Schweiz zugelassen. «Das sind satte 1735 Autos mehr als in der identischen Vorjahresperiode», weiss René Mitteregger, Chef Markdatenanalysten der Zürcher auto-i-dat ag.

Bei den insgesamt 71'751 (2012: 79'130, -9,3 Prozent) in den ersten drei Monaten neu zugelassenen Fahrzeugen gehörten unter den Karosserievarianten die Limousinen mit 28'899 (31'855) neu immatrikulierten Einheiten zu den am meisten georderten Fahrzeugen mit allerdings rückläufiger Tendenz. Ebenso interessant zu beobachten ist auch, dass das so beliebte Kombisegment mit 13'796 (15'582) Einheiten klar vom wachsenden SUV-Segment überholt wurde. Ebenfalls rückläufig waren im ersten Quartal 2013 die Verkäufe der 8058 (9420) Van/Grossraumlimousinen, 1299 (1762) Cabrios und 1032 (1450) Coupés. Nur gerade die Sportwagen vermochten sich mit 316 (189) abgelieferten Fahrzeugen, ebenso wie die Sport Utility Vehicles, positiv in Szene zu setzen.

Die 1990 gegründete auto-i-dat ag beliefert die Schweizer Auto- und Motorradbranche sowie verschiedenste Nutzer, wie Zulieferer, Behörden und Versicherungen, mit Fahrzeugdaten, EDV-Programmen und Statistiken. Als führender Anbieter bietet auto-i der gesamten Auto- und Motobranche eine Neufahrzeugdatenbank und eine professionelle Wertermittlung für gebrauchte Autos und Motorräder sowie die bekannte SilverDAT-Schadenkalkulation rund um das Schadenmanagement.

Kontakt:

René Mitteregger auto-i-dat ag 
Widmerstrasse 73h
8038 Zürich
Tel.: +41/44/497'40'40
Web: www.auto-i-dat.ch


Das könnte Sie auch interessieren: