Mobimo Holding AG

EQS-Adhoc: Überaus erfreuliches Halbjahr für Mobimo


EQS Group-Ad-hoc: Mobimo Holding AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
Überaus erfreuliches Halbjahr für Mobimo

04.08.2016 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.


--------------------------------------------------------------------------------
Medienmitteilung

Überaus erfreuliches Halbjahr für Mobimo

- Steigerung des Unternehmensgewinns auf CHF 89,8 Mio. (H1 2015 CHF 35,8 Mio.)

- Deutliche Steigerung des EBIT um 74,9% auf CHF 105,2 Mio. (H1 2015 CHF 60,2
Mio.)

- Erhöhung des Erfolgs aus Verkauf Promotion und Entwicklungsdienstleistungen
auf CHF 17,0 Mio. (H1 2015 CHF 1,3 Mio.)

- Erhöhung der Mieterträge um 7,9% auf CHF 56,8 Mio. (H1 2015 CHF 52,6 Mio.)

Luzern, 4. August 2016 - Mobimo erzielte im ersten Halbjahr 2016 eine markante
Steigerung des Erfolgs aus Promotion- und Entwicklungsdienstleistungen und ein
weiteres Wachstum der Mieteinnahmen. Die Nachfrage im Transaktionsmarkt nutzte
sie für den Verkauf von zwei Anlageliegenschaften. Das positive Ergebnis aus
Neubewertung trug ebenfalls zum ausgezeichneten Halbjahresergebnis bei.

In einem Wirtschaftsumfeld, das sich stabiler als erwartet präsentierte,
erzielte Mobimo im ersten Halbjahr 2016 einen Gewinn von CHF 89,8 Mio. inklusive
Neubewertung. Der den Aktionären zurechenbare Gewinn exklusive Neubewertung
belief sich auf CHF 74,2 Mio. Vor allem der Erfolg aus Verkauf Promotion und
Entwicklungsdienstleistungen, das weitere Wachstum der Mieteinnahmen und der
Verkauf von zwei Anlageliegenschaften zu attraktiven Preisen führten zu diesem
besten Halbjahresabschluss seit der Gründung des Unternehmens. Darüber hinaus
verzeichnete Mobimo ein positives Ergebnis aus Neubewertung und einen
Sondereffekt im Bereich der latenten Steuern. Der Gewinn pro Aktie beläuft sich
auf CHF 14.39 inklusive und auf CHF 11.93 exklusive Neubewertung. Damit wurde
bereits im ersten Halbjahr die Basis für eine Dividendenausschüttung in Höhe des
Vorjahrs (CHF 10.00) geschaffen.

Gestiegener Ertrag aus Vermietung und Integration der FM Service &
Dienstleistungs AG
Der Ertrag aus Vermietung stieg um 7,9% auf CHF 56,8 Mio. (H1 2015 CHF 52,6).
Die Zusammensetzung des Umsatzes ist aber nur bedingt mit der Vorjahresperiode
vergleichbar. In den letzten zwölf Monaten wurden Anlageliegenschaften mit einem
Buchwert von rund CHF 230 Mio. verkauft, zum Jahresende 2015 erwarb Mobimo das
Portfolio der Dual Real Estate Investment SA in Genf (Verkehrswert von CHF 241,7
Mio. per 31. Dezember 2015) und übergab den Neubau Letzihof in Zürich mit 72
Wohnungen im Frühjahr 2016 den Mietern. Die Aufwandquote des direkten Aufwands
aus Vermietung lag mit 15% (H1 2015 11%) über der Vorjahresperiode. Daraus
resultierte ein um 3,5% höherer Erfolg aus Vermietung von CHF 48,3 Mio. (H1 2015
CHF 46,6 Mio.). Die Leerstandsquote lag per 30. Juni 2016 mit 4,9% (31. Dezember
2015 4,7%) weiterhin auf einem tiefen Niveau. Die vollständige Integration des
im Jahr 2014 gestarteten Joint Venture FM Service & Dienstleistungs AG in die
Mobimo-Gruppe ist eine der Massnahmen, um langfristig eine hohe
Mieterzufriedenheit zu sichern. Die FM Service & Dienstleistungs AG erbringt
Dienstleistungen insbesondere im Bereich Facility Management für Mobimo-eigene
Liegenschaften und deren Mieter.

Steigerung des Erfolgs aus Promotion und Entwicklungsdienstleistungen und Ausbau
Investitionen Dritte
Die ertragswirksamen Eigentumsübertragungen von Stockwerkeigentum im ersten
Halbjahr stammen mehrheitlich aus dem Projekt «Am Meggerwald» in Luzern. Der
Ertrag aus Promotion und Entwicklungsdienstleistungen erreichte CHF 59,7 Mio.
(H1 2015 CHF 17,7 Mio.). Damit wurde auch eine markante Steigerung des Erfolgs
aus Promotion und Entwicklungsdienstleistungen auf
CHF 17,0 Mio. (H1 2015 CHF 1,3 Mio.) erzielt. Im Bereich Investitionen Dritte
wurde der Verkauf einer Parzelle auf dem Mattenhof abgewickelt und in Langenthal
erfolgte nach dem Bilanzstichtag - nach mehr als drei Jahren Entwicklungs- und
Bautätigkeit - die Übergabe des für 3M EMEA erstellten Bürogebäudes. Mit dem
Erwerb einer Zweidrittelbeteiligung an der BSS&M Real Estate AG in Zürich per 1.
Juli 2016 baut Mobimo ihre Entwicklungstätigkeit für Dritte weiter aus.

Weiterhin attraktiver Transaktionsmarkt und Erfolg aus Neubewertung
Die Tiefstzinsen sorgen weiterhin für eine hohe Nachfrage institutioneller
Investoren, insbesondere nach Wohnliegenschaften. Mobimo war in diesem
Transaktionsumfeld im ersten Halbjahr 2016 nicht als Käuferin aktiv. Im Gegenzug
nutzte sie die Gelegenheit, zwei Anlageliegenschaften zu veräussern. Mit den
Verkäufen wurde ein Erlös von CHF 153,2 Mio. (H1 2015 CHF 76,8 Mio.) und ein
Erfolg von CHF 33,9 Mio. (H1 2015 CHF 15,8 Mio.) erzielt. Das Geschäftsmodell
der Gesellschaft ermöglicht es, diese Abgänge mit Reinvestitionen in die
Entwicklungen aus der eigenen Pipeline zu kompensieren. Derzeit befinden sich
Objekte mit einem Volumen von CHF 340 Mio. im Bau und Projekte für rund CHF 400
Mio. in Planung. Der durchschnittliche Diskontsatz für Neubewertungen per 30.
Juni 2016 sank marktbedingt auf 4,04% (31. Dezember 2015 4,08%), was sich erneut
insbesondere auf die Bewertungen der Wohnliegenschaften positiv auswirkte. Aus
der Neubewertung der Anlageliegenschaften und der Anlageliegenschaften im Bau
resultierte ein Erfolg von CHF 20,9 Mio. (H1 2015 CHF 9,7 Mio.).

Rege Bautätigkeit und gute Vermarktungserfolge
Die Grossbaustellen der Mobimo-Gruppe befinden sich derzeit in Zürich, Kriens
und Aarau. Im Spätsommer 2016 wird der Grundstein für das Labitzke-Areal mit 277
Mietwohnungen und Flächen für Gewerbe und Läden gelegt und auf dem Krienser
Mattenhof steht der Spatenstich für die Realisierung des urbanen, gemischt
genutzten Quartiers an. Mit der Swisscom als Ankermieterin wurde vor Baubeginn
ein Vermietungsstand von über 60% erreicht. Im Aarauer Aeschbach Quartier
schreitet die Vollendung der 92 Stockwerkeigentumseinheiten gut voran. Die
attraktiven Stadtwohnungen werden 2017 bezugsbereit sein und sind bereits jetzt
zu 50% verkauft. Auch die Bauarbeiten für die 185 Mietwohnungen, deren
Fertigstellung für 2018 geplant ist, wurden in Angriff genommen. In Lausanne
startete Mobimo im südlichen Teil des Lausanner Flon-Quartiers die Realisierung
von «Les Garages», womit attraktive Gewerbeflächen entstehen werden.

Ausblick
Das wirtschaftliche Umfeld präsentiert sich besser als aufgrund der
Frankenstärke erwartet. Der Immobilienmarkt bleibt attraktiv, nicht zuletzt dank
des ausserordentlichen Tiefzinsniveaus. Das Unternehmen rechnet mit einer
stabilen Nachfrage nach Wohnraum, vor allem in den urbanen Zentren. Büro- und
Verkaufsflächen an ausgezeichneten Standorten und in hochwertigen Liegenschaften
sind weiterhin gesucht, insgesamt sind die Marktteilnehmer bei Neu- und
Wiedervermietungen aber zurückhaltend. In diesem Marktumfeld ist Mobimo mit
ihrem attraktiven Portfolio und der gut gefüllten Entwicklungspipeline gut
aufgestellt. Das flexible Geschäftsmodell ermöglicht es, gezielt Chancen zu
nutzen. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung beurteilen die
Zukunftsaussichten der Gruppe weiterhin als positiv.

Ausführliche Berichterstattung:Den Bericht zum Halbjahr 2016 finden Sie auf
unserer Webseitewww.mobimo.ch.

Heute um 10.00 Uhr findet eine Analysten- und Medientelefonkonferenz statt:
Dr. Christoph Caviezel (CEO) und Manuel Itten (CFO) werden das
Halbjahresergebnis 2016 präsentieren.

Einwahldaten: Nummer: +41 44 580 72 18 | Konferenz-ID: 5741647
Zur Liveschaltung der Powerpoint-Präsentation für die Telefonkonferenz gelangen
Sie mit folgendem Link:http://mobimo040816-live.audio-webcast.com

Heute um 14 Uhr findet ein Conference Call in Englisch statt:Nach der
Präsentation des Halbjahresergebnisses steht Manuel Itten (CFO) für Fragen zur
Verfügung.

Einwahldaten: +41 44 580 72 15 | Konferenz-ID: 4229652
Die dazugehörige Präsentation ist unter folgendem Link
verfügbar:www.audio-webcast.com
(Das Passwort lautet: mobimo0816en)

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Mobimo Holding AG
Dr. Christoph Caviezel, CEO
Manuel Itten, CFO
+41 44 397 11 86
ir@mobimo.ch
www.mobimo.ch

Über Mobimo
Die Mobimo Holding AG wurde 1999 in Luzern gegründet und ist seit 2005 an der
Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert. Die Mobimo-Gruppe verfügt über einen
attraktiven Portfoliomix von Anlageobjekten mit stabilen Erträgen und
Entwicklungsobjekten mit hohem Wertsteigerungspotenzial. Die Investitionen
werden an zukunftsträchtigen Standorten primär in den Wirtschaftsräumen Zürich
und Lausanne/Genf sowie in den Wirtschaftsräumen Basel, Luzern/Zug, Aarau und
St. Gallen getätigt. Mobimo zählt mit einem Liegenschaftenportfolio im
Gesamtwert von rund CHF 2,5 Mrd. zu den führenden Immobiliengesellschaften der
Schweiz. In der Pipeline enthalten sind Entwicklungsobjekte für das eigene
Portfolio mit einem Investitionsvolumen von rund CHF 0,7 Mrd. (Stand
30.06.2016).

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

--------------------------------------------------------------------------------
04.08.2016 Mitteilung übermittelt durch die Tensid EQS AG. www.eqs.com

--------------------------------------------------------------------------------

489043  04.08.2016 
 



Weitere Meldungen: Mobimo Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: