Mobimo Holding AG

DGAP-Adhoc: 1. Halbjahr 2013: Mobimo entwickelt sich stabil weiter

Mobimo Holding AG  / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

15.08.2013 06:55

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

M e d i e n m i t t e i l u n g



1. Halbjahr 2013: Mobimo entwickelt sich stabil weiter
* Reingewinn mit CHF 41,4 Mio. 5% über der Vorjahresperiode
* Anhaltend tiefe Leerstandquote von 4,3%
* Tiefe Finanzierungskosten von 2,7% (am 30. Juni 2013) bei
einer Laufzeit von 8,2 Jahren
* Rege Bautätigkeit und weitere Fortschritte in der Entwicklungspipeline

Luzern/Küsnacht, 15. August 2013 - Mobimo entwickelt sich auch 2013 stabil
weiter. Der im ersten Halbjahr erzielte Reingewinn liegt mit CHF 41,4 Mio.
über dem Ergebnis der Vor-jahresperiode (CHF 39,6 Mio.), das ausgewiesene
Betriebsergebnis (EBIT) mit CHF 59,4 Mio. leicht unter dem Vorjahr (CHF
60,8 Mio.). Die Umsetzung der zahlreichen Bauvorha-ben von Mobimo erfolgte
planmässig, zudem gewannen etliche neue Projekte in der Pipe-line an
Kontur. Mobimo wird im zweiten Halbjahr 2013 und im 2014 mehrere hundert
neue Wohneinheiten ihren Erstmietern bzw. ihren neuen Stockwerkeigentümern
übergeben mit entsprechend positiver Wirkung auf Erträge und Gewinn. Die
Anlageliegenschaften erfreuen sich weiterhin einer guten Nachfrage, was
sich in einer tiefen Leerstandquote widerspiegelt.

Anhaltend hohe Nachfrage nach Wohneigentum prägt den Markt
Der Schweizer Immobilienmarkt ist auch im Jahr 2013 ungebrochen robust: Die
stabile Konjunktur, die anhaltende Zuwanderung, das Bedürfnis nach mehr
Wohnfläche und die steigende Anzahl Kleinhaushalte führen insbesondere in
den wichtigsten Wirtschaftszentren zu einer kontinuierlich hohen Nachfrage
nach Wohnraum, besonders im mittleren Preissegment. Obwohl sich das
Zinsniveau etwas erhöht hat, strengere Finanzierungs-grenzen in Kraft
getreten sind, die Banken bei der Vergabe von Hypotheken zurückhalten-der
agieren und die Nationalbank zur Vorsicht mahnt, bleibt die Nachfrage nach
hochwerti-gem Wohneigentum hoch. Mobimo realisiert derzeit rund 500 neue
Wohnungen, davon die Hälfte im Stockwerkeigentum. Die Verkaufspreise liegen
grossmehrheitlich unter CHF 1,5 Mio.
Die Stagnation im Bürobereich, die insbesondere in der Innenstadt von
Zürich aufgrund des Umzugs von Grossfirmen in die Agglomeration eingetreten
ist, tangiert Mobimo nicht. Spür-bar ist allerdings der wirtschaftliche
Druck, der auf dem Detailhandel lastet.

Rege Bautätigkeit
Weitgehend planmässig wickelte Mobimo ihr umfangreiches Bauprogramm ab, das
im März 2013 sogar die nächtliche Sprengung eines Hochhauses auf dem
Torfeld-Areal in Aarau beinhaltete, die von Tausenden Schaulustigen und
einer Vielzahl von in- und ausländischen Medien mitverfolgt wurde. Bald
wird sichtbar, dass dort mit 'AQA' (www.aqa.ch) ein gänzlich neues
Stadtquartier entsteht: In der zweiten Jahreshälfte 2013 erfolgt die
Bauein-gabe der ersten Wohnüberbauung. Im Juni wurde die Parzelle, auf der
das neue Büro-hochhaus der Pensionskasse 'GastroSocial' entsteht, der
Besitzerin übertragen.

Auf dem Postareal in Lausanne läuft der Mieterausbau für eine Bank, die
hier ihren neuen Firmensitz beziehen wird, auf Hochtouren. Auf der anderen
Seite des Lausanner Bahnhofs erfolgte der Spatenstich für die
Wohnüberbauung an der Rue Voltaire (Petit Mont-Riond). Mobimo gelang es
erfreulicherweise, auch die benachbarte Liegenschaft auf dem attrakti-ven,
rund 10 000 Quadratmeter grossen Gelände zu erwerben, so dass nun eine
gesamt-heitliche Gestaltung der Überbauung mit integriertem Park möglich
ist. Auch die Bauarbei-ten auf dem Flon-Areal für das bereits voll
vermietete Multifunktionsgebäude 'Pépinières' schreiten planmässig voran.

Im Endausbau befinden sich die drei architektonisch auffälligen Wohngebäude
'am Pfingstweidpark' am Fusse des Mobimo Towers in Zürich-West mit ihren
über 250 Woh-nungen. An der Schulstrasse in Regensdorf entstehen derzeit
140 neue Wohneinheiten in einer attraktiven Wohnsiedlung, davon ein Drittel
im Stockwerkeigentum. Bereits 'Aufrichte' gefeiert hat Mobimo unlängst auf
dem OVA-Areal in Affoltern am Albis, auf dem 90 Senio-ren- und
Familienwohnungen sowie ein Pflegezentrum entstehen. Einzig die
Realisierung des geplanten Oldtimerzentrums 'Meilenwerk' im ehemaligen
Grob-Industriegebäude in Horgen verzögert sich um rund sechs Monate, da
Mobimo für das geplante Hotel einen neu-en Betreiber sucht. Der Abschluss
eines Pachtvertrags mit dem Hotelbetreiber ist eine Be-dingung für die
Freigabe des Baustarts.

Stabile Erträge in allen Bereichen
Der Erfolg aus dem Verkauf von Stockwerkeigentum (Promotion) liegt mit CHF
5,7 Mio. unter dem Ergebnis der Vorjahresperiode (CHF 8,3 Mio.). Insgesamt
wurden Wohnungen für CHF 43,0 Mio. zu Eigentum übertragen. In Adliswil
(Wilacker) wurden bis auf eine alle restlichen Wohnungen übertragen. In
Horgen (Wisental) wurden 31 der insgesamt 43 Woh-nungen übertragen, acht
weitere sind verkauft und werden im zweiten Halbjahr übertragen. Im
Pfingstweidpark sind bereits alle 144 Einheiten verkauft, die Übertragungen
sind ab Au-gust 2013 geplant. Bis Ende Juli verkaufte Mobimo zudem
insgesamt fünf weitere Woh-nungen im Mobimo Tower. Die Neubauprojekte in
Zürich-Witikon, in Meilen und das Projekt 'Station 595' - die Umwandlung
eines Bürohauses an der Badenerstrasse in Zürich - stossen ebenfalls auf
sehr positive Resonanz im Markt. Wir rechnen im zweiten Halbjahr - wie im
Vorjahr - mit einem deutlich höheren Ergebnis im Promotionsgeschäft als im
ersten Halbjahr.

Mit CHF 47,1 Mio. (1. Halbjahr 2012 CHF 46,3 Mio.) liegen die Erträge aus
Vermietung leicht über der Vorjahresperiode. Die Leerstandquote ist mit
4,3% anhaltend niedrig.

Die Baufortschritte bei den bestehenden Projekten,
Mietvertragsoptimierungen und die erstmalige Anwendung von IFRS 13 führen
insgesamt zu einem Erfolg aus Neubewertung von CHF 23,6 Mio. (1. Halbjahr
2012 CHF 22,7 Mio.).

Fortschritt auch in der Pipeline
Mobimo wird auch künftig wachsen können: Gegenwärtig befinden sich
Liegenschaften für das eigene Anlageportfolio mit einem Investitionsvolumen
von rund CHF 440 Mio. im Bau oder kurz vor der Fertigstellung. Daneben
plant Mobimo weitere Projekte für das eigene Portfolio mit einem
Investitionsvolumen von rund CHF 670 Mio. Ein Beispiel dafür ist das direkt
an der S-Bahnstation gelegene 'Mattenhof-Areal' in Luzern Süd, nachdem das
Kri-enser-Stimmvolk der Umwandlung des Areals in eine gemischt genutzte
Zone und dem Verkauf einer Parzelle zugestimmt hat. Der
Architekturwettbewerb für die Wohnüberbauung auf dem Labitzke-Areal in
Zürich-Altstetten wurde abgeschlossen, gewonnen hat diesen das
Architekturbüro Gigon Guyer. Auf dem Areal ist der Bau von 250
Wohneinheiten geplant. In Biel und Nidau gaben die Stadtparlamente grünes
Licht für die Entwicklungsplanung des ehemaligen Expo-Geländes 'AGGLOlac'.
Für die Umzonung und Neugestaltung des RAD-Geländes in Zürich-Oerlikon
fanden erste Gespräche zwischen den Behörden und der Mobimo statt.

Solide Finanzierung
Die Bilanz der Mobimo ist grundsolide und die Berechenbarkeit der
Geschäftstätigkeit nachhaltig hoch. Die durchschnittliche Restlaufzeit der
Finanzverbindlichkeiten liegt bei
8,2 Jahren und die Zinskosten zu Periodenende bei tiefen 2,71%. Das
Eigenkapital beläuft sich per Jahresmitte auf CHF 1'196 Mio., das
entspricht einer soliden Eigenkapitalquote von 46%. Dies verschafft uns
eine hohe Flexibilität bei der Planung und Realisierung unserer Projekte.

Ausblick 2013
Wir sind zuversichtlich für die weitere Entwicklung des Geschäftsjahres:
Mobimo wird sich weiterhin dynamisch entwickeln. Die Schwerpunkte unserer
Tätigkeit bleiben ebenfalls un-verändert: Die planmässige Realisierung der
zahlreichen Bauprojekte, der Ausbau des Entwicklungsgeschäfts, die
Flächenvermarktung, der Verkauf von Stockwerkeigentum so-wie die gezielte
Optimierung unserer Projektpipeline. Insbesondere aufgrund der grossen Zahl
an geplanten Eigentumsübertragungen im zweiten Halbjahr rechnet Mobimo mit
einem höheren Reingewinn vor Neubewertungen als im Vorjahr. Somit sind wir
zuversichtlich, auch für das Geschäftsjahr 2013 eine Dividende von 9.- pro
Aktie ausschütten zu können.

Ausführliche Berichterstattung
Den Bericht zum 1. Halbjahr 2013 finden Sie auf unserer Webseite
www.mobimo.ch unter Investor Relations / Berichterstattung oder auch auf
der Home-Seite.
(Link:
http://ir.mobimo.ch/websites/mobimo2011/German/40/berichterstattung.html)


Telefonkonferenz für Analysten und Medien heute um 10.00 Uhr
Mobimo Holding AG lädt Sie zu einem Conference Call über den
Halbjahresabschluss 2013 ein. Dr. Christoph Caviezel (CEO) und Manuel Itten
(CFO) werden die Resultate präsentie-ren und für Fragen zur Verfügung
stehen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Datum:  15. August 2013
Zeit:   10:00 Uhr (MEZ)
Einwahlnummer: +41 (0)22 592 73 12
oder gebührenfrei  0800 000 732
Konferenz-ID: 4634117

Die dazugehörige PowerPoint Präsentation kann auf der Home-Seite unter
www.mobimo.ch eingesehen werden.
Im Weiteren informieren wir Sie, dass am selben Tag um 14.00 Uhr ein
Conference Call in Englisch stattfinden wird. Die Einwahlnummern bleiben
identisch; Konferenz-ID: 4634113.


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Mobimo Holding AG
Dr. Christoph Caviezel, CEO
Manuel Itten, CFO
+41 44 397 11 86
ir@mobimo.ch
www.mobimo.ch

Über Mobimo
Die Mobimo Holding AG wurde 1999 in Luzern gegründet und ist seit 2005 an
der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert. Die Mobimo-Gruppe verfügt
über einen attraktiven Portfoliomix von Anlageobjekten mit stabilen
Erträgen und Entwicklungsobjekten mit hohem Wertsteigerungs-
potenzial. Die Investitionen werden an zukunftsträchtigen Standorten primär
in den Wirtschaftsräu-men Zürich und Lausanne/Genf sowie in den
Wirtschaftsräumen Basel, Luzern/Zug, Aarau und St. Gallen getätigt. Mobimo
zählt mit einem Liegenschaftenportfolio im Gesamtwert von rund
CHF 2,4 Mrd. zu den führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz. Im
Portfolio enthalten
sind Entwicklungsobjekte mit einem Investitionsvolumen von über 1,5 Mrd.
(Stand per 30.06.2013).


15.08.2013 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------
 

 


Weitere Meldungen: Mobimo Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: