Stream

Stream eröffnet neues Kontakt-Zentrum in Szczecin, Polen

    Amsterdam, Niederlande, November 15 (ots/PRNewswire) - Stream, ein globaler Anbieter von technischer Unterstützung und Kundendienst, gab heute die Eröffnung seiner ersten osteuropäischen Einrichtung in Szczecin, Polen, bekannt. Der Standort wird zusätzlich zu den osteuropäischen Sprachen auch eine deutschsprachige Unterstützung als Teil von Streams Smart Shore(SM) Strategie anbieten.

    Der neue Standort wird als Erweiterung der bereits existierenden Einrichtung von Stream in Berlin agieren, welche zur Zeit eine breit gestreute Kundenbasis inkl. Hardware- und Software-Hersteller, Internet Service-Provider und Hersteller von elektronischen Endverbraucher-Gütern betreut.

    "Der Standort in Szczecin passt zu Streams Strategie, unsere Kunden mit hochwertigen Diensten zu versorgen, um die Kunden-Loyalität zu verbessern und die richtige Arbeit an die richtige Adresse für die richtigen Gründe und zu den richtigen Kosten zu liefern," erklärt Christof Abrahamse, CEO Stream EMEA.

    Streams Smart Shore(SM) Methode passt die technische Unterstützung und Kundendienst-Lösungen dem Bedarf der Kunden an; mit einem ausgewogenen Ansatz in Bezug auf Standort, Preis, und vertikaler Markt-Erfahrung. Die Erweiterung des Unternehmens in Osteuropa nutzt dabei auch die vollständig entwickelte Voice-over-IP (VoIP) Infrastruktur, welche fortschrittliches Gesprächs-Routing und verbesserte Kosten-Kontrolle ermöglicht.

    "Wir haben eine schier unbegrenzte Flexibilität bei der Platzierung unserer Profis für die Kunden-Unterstützung," sagte Jeff Jennings, CIO von Stream. "Wenn ein grosses Volumen danach verlangt, dass wir Kundengespräche an verschiedene Standort weiter leiten müssen, erlaubt uns VoIP das zu bewerkstelligen, ohne zusätzliche Kosten oder verminderte Qualität in Kauf nehmen zu müssen. Letztendlich wird Sprache einfach zu einer weiteren Datenquelle die es uns ermöglicht, Service-Kanäle wie Sprache, E-Mail und Chat zu mischen."

    Das Smart Shore(SM) Konzept für Deutschland passt technische Unterstützung an Kundenbedürfnisse an, mit einer strengen und klaren Verpflichtung zu qualitativ hochwertigen Prozessen und Industrie-Erfahrung. Zu den Gesamtvorteilen gehören die gemeinsam genutzten Management-Ressourcen, die skalierbare Technologie-Infrastruktur und die Kosten-Flexibilität.

    Durch die gemeinsame Nutzung von Ressourcen mit Berlin, stellt Stream zusätzliche Erfahrung für das Team vor Ort in Polen bereit, welches bereits positive Bewertungen vom Management von Stream erhalten hat.

    "Wir sind sehr zufrieden mit unserem neuen Szczecin-Team das bereits eine beeindruckende Konzentration von Erfahrung, Engagement und Enthusiasmus demonstriert hat," bestätigt Thomas Neuschafer, Streams General Manager für Deutschland und Polen. "Das gesamte Team in Szczecin hat zu unserem schnellen Erfolg beigetragen. Es ist für mich keine Frage, dass unsere Kunden von dieser neuen Smart Shore(SM) Lösung für Deutschland und Osteuropa ausserordentlich profitieren werden."

    Über Stream

    Stream ist ein global operierender Outsourcing-Anbieter für technische Unterstützung und Kundendienst. Die ausgezeichneten Systeme und Prozesse des Unternehmens bieten effektive Kontakt-Zentrums-Lösungen, welche Kunden dabei helfen, Geschäfts-Effizienz und eine aussergewöhnliche Service-Erfahrung für ihre Kunden zu erreichen. Mitarbeiter von Stream verbessern in aller Welt mehr als 45 Millionen Kunden-Erfahrungen pro Jahr durch den Einsatz von Streams vollständig integrierter Suite aus E-Mail, Chat, Sprache und Lösungen zur Selbsthilfe. Für weitere Informationen siehe Streams Website unter http://www.stream.com .

      Stream
      Sara Koks
      Telefon: + 31-20-586-4718
      sara_koks@stream.com

    Website: http://www.stream.com

ots Originaltext: Stream
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Sara Koks von Stream, +31-20-586-4718 oder sara_koks@stream.com



Weitere Meldungen: Stream

Das könnte Sie auch interessieren: