Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

RBC Financial Group

Dexia und Royal Bank of Canada legen Geschäft mit institutionellen Anlegern zusammen

    Luxemburg und Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) -

    - RBC Dexia Investor Services wird eine der zehn grössten Depotbanken weltweit

    Dexia und Royal Bank of Canada (RBC) gaben heute bekannt, dass sie zu einer Übereinkunft hinsichtlich der Zusammenlegung ihrer Geschäfte mit institutionellen Anlegern gekommen sind. Geplant ist ein Joint Venture zu gleichen Anteilen, das unter dem Namen RBC Dexia Investor Services (RBC Dexia IS) laufen wird. Behördliche und andere Genehmigungen stehen noch aus. Das neue Unternehmen wird Vermögenseinlagen institutioneller Investoren in Höhe von rund 1,8 Bio. USD (Gesamthöhe des von beiden Muttergesellschaften verwalteten Anlagevermögens) verwalten und sich unter den zehn grössten Finanzdienstleistern dieser Art weltweit platzieren. Sein breitgefächerter Investorenservice richtet sich an Institutionen aus allen Teilen der Erde.

    Den Konditionen des Joint Ventures zufolge werden RBC und Dexia, letztere durch ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Dexia Banque Internationale à Luxembourg (Dexia BIL), jeweils 50% der Anteile des neuen Finanzunternehmens halten. Das reale Eigenkapital beläuft sich dabei auf 500 Mio. Euro. RBC Dexia IS, eine Holdinggesellschaft, die ihren Sitz in London (Grossbritannien) haben wird, wird den aktiven Unternehmen strategische Leitung und Managementübersicht anbieten.

    Marc Hoffmann, CEO der Dexia BIL und Dexia-Vorstandsmitglied,

    wurde zum Vorsitzenden der RBC Dexia IS ernannt. CEO des neuen Unternehmens wird José Placido, derzeit stellvertretender Vorstandsvorsitzender von RBC Global Services und Leiter des institutionellen Investorenservices. Die Geschäfte werden vorwiegend von RBC Dexia Investor Services Bank in Luxemburg und RBC Dexia Investor Services Trust in Kanada sowie ihren jeweiligen Niederlassungen und Filialen weltweit abgewickelt.

    RBC Dexia IS wird der gute Ruf seiner Muttergesellschaften, beides angesehene Finanzdienstleister mit hoher Bonität (Moody's Aa2 Senior Debt für beide Organisationen) zugute kommen. RBC ist ein führendes Finanzunternehmen Kanadas und, gemessen an seinem Gesamtvermögen, die sechstgrösste Bank Nordamerikas. Dexia zählt im Hinblick auf Marktkapitalisierung zu den grössten Finanzinstitutionen der Eurozone.

    "Die Kunden von RBC Dexia IS werden von der Grösse, dem breitgefächerten Angebot und dem "High-Touch"-Kundenservice zweier angesehener, gut finanzierter globaler Banken profitieren", berichtete Hoffmann.

    Durch den Zusammenschluss eines führenden globalen Vermögensverwaltungsinstituts, das für unübertroffenen Kundenservice steht, mit einem führenden europäischen Player der Bereiche globales Vermögensmanagement, Fondsverwaltung und Transfer-Acency-Service entsteht ein einzigartiges Angebot für anspruchsvolle institutionelle Anleger weltweit.

    "Wir sind begeistert von dem, was RBC Dexia IS unseren derzeitigen und zukünftigen Kunden zu bieten hat", so Placido. "Unser Ziel ist es, langfristiges Wachstum durch ein ganzheitliches Angebot mit globalem Vermögensmanagement, Fonds- und Rentenverwaltung, Transfer-Agency- und ähnlichen Serviceleistungen für institutionelle Anleger zu erreichen. Durch unsere Präsenz auf vier Kontinenten verfügen wir über die erforderliche Grösse und Expertise, den Bedürfnissen globaler Vermögensverwalter vollkommen gerecht zu werden."

    Die Transaktion soll Anfang 2006 abgeschlossen werden. Das neue Unternehmen wird 3500 Mitarbeiter zählen und Geschäfte in 15 Ländern tätigen. "Auch in der Übergangsphase können unsere Kunden auf konsequenten, kontinuierlichen Service zählen", betonte Placido.

    "Wir erwarten von RBC Dexia IS weiteres Wachstum und Wertsteigerung für beide Muttergesellschaften. Dazu sollen in grossem Massstab neue Geschäfte an Land gezogen werden, die betriebliche Effizienz verbessert und Synergien durch Cross Selling erzielt werden", erklärte Hoffmann.

    "Sowohl RBC als auch Dexia stehen voll und ganz hinter dieser Transaktion und freuen sich darauf, RBC Dexia IS als starkes, erfolgreiches Unternehmen im globalen Wettbewerb zu sehen", so Gordon M. Nixon, President und CEO der RBC Financial Group. "Wir sind davon überzeugt, mit diesem Joint Venture den besten Weg gefunden zu haben, uns auch weiterhin zu vergrössern und auf die komplexen Bedürfnisse unserer Kunden auf effektive Weise eingehen zu können."

    "Wir haben dieses Vorhaben von Anfang an voll unterstützt", erklärte Pierre Richard, President und CEO der Dexia Group. "Der uneingeschränkte Einsatz beider Muttergesellschaften für institutionelle Anleger ist in unseren Augen eine unerlässliche Voraussetzung für das langfristige Wachstum von RBC Dexia Investors Services."

    Dexia und Dexia BIL

    Dexia Banque Internationale à Luxembourg (Dexia BIL) ist eine Tochtergesellschaft von Dexia, dem weltweit führenden Finanzunternehmen im Bereich der öffentlichen Finanzwirtschaft und zweitgrössten Kreditbank Belgiens. Die Dexia Group, mit 24 000 Mitarbeitern ist in mehr als 20 Ländern weltweit tätig. Dexia BIL bietet ihren Kunden Serviceleitungen in Handel, Private Banking, Vermögensverwaltung und Anlegerservice.

    Die 1856 gegründete Dexia BIL ist nicht nur eine der führenden Banken der aktuellen Finanzwelt Luxemburgs, sondern auch die älteste Finanzinstitution des Grossherzogtums. Seit ihrer Gründung ist Dexia BIL aktiv an der Entwicklung der luxemburgischen Wirtschaft beteiligt. Weitere Informationen finden Sie unter www.dexia.com und www.dexia-bil.lu.

    Dexia Fund Services

    Als eigener Zweig der Dexia BIL ist Dexia Fund Services (DFS) einer der wichtigsten Akteure in den Bereichen globale Vermögensverwaltung, Treuhand und Verwaltung von Investmentfonds, Rentenfonds und Managed Accounts in Europa und Asien. Seine 100-prozentige Tochtergesellschaft First European Transfer Agent (FETA) liefert Transfer-Agency- und Distribution-Support für eine Vielzahl von Promotern und Distributoren offener Wertpapier-Investmentfonds.

    DFS bietet auf globaler Ebene Serviceleistungen im Investmentfonds-Bereich an - von Kernbereichen wie Fondsbuchhaltung und globaler Vermögensverwaltung bis hin zum Wertschöpfungssektor (z. B. Wertpapierverleih, Finanzmittelverwaltung, allgemeine Auftragsabwicklung, Erfolgsmessung, und -zuschreibung). Mit diesen sollen Risiken minimiert und eine gesteigerte Rentabilitäts- und Erfolgsquote erzielt werden. FETA hat ein integriertes Geschäftssystem entwickelt, das ganzheitliche Lösungen gewährleistet, und verfügt europaweit über die umfassendste Expertise im Bereich des Kleinbetragstransfers mit Dritten.

    Dexia Fund Services und FETA verfügen über Niederlassungen in Luxemburg, Dublin, Paris, Brüssel, Zürich, Madrid, Barcelona, Mailand, Amsterdam, Singapur, Hongkong und den Kaiman-Inseln.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.dexiafundservices.com

    RBC

    Die Royal Bank of Canada (TSX: RY , NYSE: RY) stellt die Initialen RBC den Namen ihrer Geschäfts- und Betriebsfilialen voran, die unter dem Namen RBC Financial Group zusammengefasst und tätig sind. Die Royal Bank of Canada ist die nach Gesamtvermögen grösste Bank Kanadas und eines der führenden diversifizierten Finanzunternehmen Nordamerikas. Es bietet seinen Kunden Personal und Commercial Banking, Vermögensverwaltung, Versicherung, Firmenkundengeschäfte und Investment-Banking sowie Transaktionsdurchführung auf globaler Ebene an. Das Unternehmen beschäftigt rund 60 000 Mitarbeiter, die in Filialen in Nordamerika und ca. 30 weiteren Ländern weltweit mehr als 12 Millionen Kunden aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft sowie dem öffentlichen Sektor betreuen. Weitere Informationen finden Sie unter www.rbc.com.

    RBC Global Services

    RBC Global Services bietet spezialisierten Service im Bereich der Transaktionsdurchführung für Geschäfts-, Firmen- und institutionelle Kunden im Inland und auf ausgewählten Märkten im Ausland. Das Kerngeschäft des Unternehmens umfasst globale Vermögensverwaltung,

    Investitionsverwaltung, Korrespondenzbanken, Finanzmittelverwaltung, Zahlungsverkehr und Handelsfinanzierung. RBC Global Services verwaltet Vermögenseinlagen seiner Kunden in Höhe von 1,4 Bio. USD. Das Unternehmen ist weltweit führend auf dem Wertpapiersektor und die grösste Depotbank Kanadas. Des Weiteren nimmt es eine führende Position im Bereich der Finanzmitteldisposition ein und bietet seinen Kunden ein breites Angebot an elektronischer Finanzmittelverwaltung. Für seine Kunden rund um den Erdball ermöglicht RBC Global Services Zahlungen in grossem Umfang im Inland sowie international und wickelt den Grossteil der Zahlungen in kanadischen Dollar in Kanada ab. Das Unternehmen verfügt über Experten in London, Dubai, Singapur, Peking, Sydney, Mexico City, New York und ganz Kanada.

    Online-Informationen zur heutigen Ankündigung

    Wir möchten Sie informieren, dass wir ein Informationspaket mit einem gesonderten Presseteil - enthalten ist u. a. eine Diashow, die im Rahmen der Pressekonferenz kommentiert wird - für Sie zusammengestellt haben. Sie können es unter folgenden Internetadressen abrufen:

    http://www.rbcglobalservices.com/iis/rbcanddexia.html

    http://www.dexia.com

    http://www.dexiafundservices.com

    Konferenzschaltung für die Presse

    In einer Konferenzschaltung beantworten Führungsmitglieder von RBC und Dexia BIL Fragen der internationalen Presse. Beginn: 15:30 Uhr (Ortszeit London)/10:30 Uhr (Ortszeit Toronto).

    Telefonnummern für interessierte Mitglieder der Presse:

    Britische Einwahlnummer: +44-(0)-207-070-5501;

    Französische Einwahlnummer: +33-(0)-1-7099-3506;

    Nordamerikanische Einwahlnummer: +1-866-432-7186

    Andere Interessenvertreter sind herzlich eingeladen, die Anrufe über folgende Internetadresse: http://www.rawcoms.com/content/corporate/dexia/050609_uk_press/index.html mitzuverfolgen.

    Konferenzschaltung für Anleger

    RBC: Führungsmitglieder von RBC werden in einer für Donnerstag, den 9. Juni, um 14.00 Uhr (Ortszeit Toronto) / 20.00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) anberaumten Konferenzschaltung die Fragen von Investoren beantworten und diskutieren.

@@start.t1@@      Der Anruf kann ohne Gesprächsbeteiligung mitverfolgt werden:
      - Im Internet unter:
         www.rbc.com/investorrelations/conference.html
      - Telefonisch unter: +1-416-405-8532 oder +1-877-295-2825. Bitte rufen
         Sie zwischen 13.50 und 13.55 Uhr (Ortszeit Toronto) an.@@end@@

    Eine Aufnahme der Konferenzschaltung kann zwischen dem 9. Juni nach 16.00 Uhr (Ortszeit Toronto) und dem 8. September 2005 abgerufen werden.

      - Im Internet unter:
         www.rbc.com/investorrelations/conference.html
      - Als Telefonabfrage unter: +1-416-695-5800 oder +1-800-408-3053,
         erforderliches Kennwort: 3156130

    Eine Diashow mit Informationen zu dieser Ankündigung finden Sie im Internet unter: http://www.rbc.com/investorrelations/invpres.html

    "Safe-Harbor" hinsichtlich zukunftsweisender Aussagen

    Einige der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen werden in bestimmten Wertpapiergesetzen, einschliesslich der "Safe-Harbor-Richtlinien" des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995, möglicherweise als zukunftsweisend erachtet. Dexia und RBC streben an, dass diese zukunftsweisenden Aussagen den somit erstellten "Safe-Harbor-Richtlinien" unterliegen.

    Zukunftsweisende Aussagen enthalten per Definition sowohl allgemeine als auch spezifische Risiken und Ungewissheiten, und es besteht die Möglichkeit, dass Vorhersagen, Vorausschätzungen, Prognosen und andere zukunftsgerichtete Aussagen nicht erfüllt werden. Wir warnen den Leser, unangemessenes Vertrauen in diese Aussagen zu legen, da eine Reihe wichtiger Faktoren dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Überzeugungen, Plänen, Zielen, Erwartungen, Voraussagen, Schätzungen und Absichten, die in diesen zukunftsweisenden Aussagen enthalten sind, abweichen. Zu diesen Faktoren zählen - jedoch nicht ausschliesslich - die Stärke der kanadischen und US-amerikanischen Wirtschaft sowie der Wirtschaft anderer Länder, in denen wir tätig sind; die Auswirkungen der Entwicklung des kanadischen Dollars in Bezug auf andere Währungen, insbesondere den US-Dollar; die Auswirkungen von Veränderungen in der Geld- und Währungspolitik, einschliesslich Veränderungen der Zinssatzpolitik der Bank of Canada und des Direktoriums des US-Notenbanksystems (Federal Reserve System); die Auswirkungen des Wettbewerbs auf den Märkten, auf denen wir tätig sind; die Auswirkungen von Änderungen in Gesetzen und Vorschriften zu Finanzdienstleistungen und deren Umsetzung (einschliesslich Banking, Versicherung und Wertpapiere); gerichtliche oder behördliche Urteile und Prozesse; unsere Fähigkeit zur Einholung präziser, vollständiger Informationen von oder im Namen unserer Kunden und Gegenparteien; unsere Fähigkeit zur erfolgreichen Neuordnung unserer Organisationsstruktur, -ressourcen und -abläufe; unsere Fähigkeit zur Erfüllung strategischer Akquisitionen und zur erfolgreichen Integration dieser Akquisitionen; Veränderungen in der Bilanzierungspolitik und -methode, die für die Berichte zu unserer finanziellen Lage verwenden, einschliesslich Ungewissheiten im Zusammenhang mit kritischen Bilanzierungsannahmen und -schätzungen; betriebs- und infrastrukturbedingte Risiken sowie weitere Faktoren, die zukünftige Resultate beeinflussen können. Dazu zählen Veränderungen in der Handelspolitik; zeitliche Entwicklung und Einführung neuer Produkte und Serviceleistungen; Änderungen des Steuerrechts; technologische Veränderungen; unerwartete Änderungen des Sparverhaltens der Verbraucher; mögliche Auswirkungen internationaler Konflikte und anderer Entwicklungen, einschliesslich derer im Zusammenhang mit Kriegen und Terrorismus, auf unsere Geschäfte sowie unsere Erwartungen und unser Erfolg im Umgang mit den oben genannten Risiken. Wir möchten betonen, dass die vorangehende Liste wichtiger Faktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

    Dexia und RBC verpflichten sich nicht, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsweisenden Aussagen zu aktualisieren.

ots Originaltext: RBC Financial Group
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Dexia: Dexia BIL Corporate Communication: Christiane Schmit, Head of
Corporate Communication, +352-4590-3517,
christiane.schmit@dexia-bil.com; Tom Anen, Head of Press Relations,
+352-4590-3879, tom.anen@dexia-bil.com; DFS Communication Department:
Pierre Fuzio, Head of Communication, +352-4590-5550,
pierre.fuzio@dexia-bil.com; RBC: Beja Rodeck, RBC Financial Group,
+1-416-974-5506, beja.rodeck@rbc.com, Helen Jed, RBC Global Services,
+44-(0)20-76534463, helen.jed@rbc.com; Ansprechpartner für Anleger:
Dexia: Thomas Guittet, +33-1-43-92-80-34, thomas.guittet@dexia.com;
Peter De Baere, +32-2-213-57-46, peter.debaere@dexia.com; RBC:
Nabanita Merchant, RBC Financial Group, +1-416-955-7803; Dave Mun,
RBC Financial Group, +1-416-955-7808



Das könnte Sie auch interessieren: