Tommy Hilfiger

Tommy Hilfiger meldet Rekordergebnisse für das Geschäftsjahr zum 31. März 2008

Amsterdam, Niederlande (ots/PRNewswire) - Finanzielle Höhepunkte(1) - Nettogesamtumsatz des Konzern um 14,4 % auf 1,340 Mrd. EUR gesteigert - Globaler Handelswert des Nettoumsatzes in Höhe von 3 Mrd. EUR - Europäischer Umsatz um 22,8 % auf 707 Mio. EUR gesteigert, EBITDA-Marge wächst auf 26,0 % an (GJ07: 25,4 %) - Nordamerikanischer Umsatz um 2,5 % auf 836 Mio. $ gesteigert, EBITDA-Marge bei 14,2 % (GJ07: 13,4 %) - EBITDA um 23,9 % auf 268 Mio. EUR gesteigert - EBITDA-Marge um 160 Basispunkte auf 20,0 % des Umsatzes gesteigert Operative Höhepunkte - Eröffnung von 140 neuen eigenständigen Geschäften erweitert globales Portfolio auf 796 Einzelhandelsgeschäfte - Abschluss einer im Herbst 2008 anlaufenden strategischen Allianz mit Macy's, einer der führenden Kaufhausketten in den USA - Übernahme der ehemaligen Lizenznehmer Tommy Hilfiger Japan und Tommy Hilfiger Europe Footwear - Unterzeichnung des Mietvertrags für globales repräsentative Geschäfte auf der Fifth Avenue in New York Chief Executive Officer Fred Gehring sagte in Bezug auf die Ergebnisse: "Wir sind auf diese finanziellen Rekordergebnisse äusserst stolz. Unser internationales Geschäft ausserhalb der US hat nun bereits seit vielen Jahren ein konsistentes Wachstum und eine Premium-Position erzielen können. Wir freuen uns vor allem darüber, dass die Initiativen, die wir in den letzten zwei Jahren eingeleitet haben, um die Marke in den USA aufzuwerten und neu zu positionieren, derart starke Ergebnisse erzielt haben. Unser globales Auftragsbuch weist nicht nur einen zweistelligen Anstieg für den Herbst 2008 auf, unser US-amerikanisches Geschäft in unseren Einzelhandelsgeschäften und bei Macy's hat sich während des gesamten Jahres und trotz des derzeit schwierigen wirtschaftlichen Umfelds auch ausserordentlich gut entwickelt. Wir sind der Überzeugung, dass die Gruppe jetzt global perfekt ausgerichtet und für eine anhaltende globale Expansion stark positioniert ist." Redaktionelle Hinweise Tommy Hilfiger ist eine der weltweit bekanntesten führenden Lifestyle-Marken und eine der grössten Marken für Designer-Kleidung weltweit. Seit mehr als zwanzig Jahren bietet Tommy Hilfiger Verbrauchern in aller Welt eine breite Vielfalt qualitativ hochwertiger Produktlinien, zu denen u.a. Freizeitkleidung für Herren, Damen und Kinder, sowie Sportbekleidung, Jeans und eine Vielzahl lizenzierter Produkte wie Accessoires, Parfüms und Einrichtungsgegenstände zählen. Tommy Hilfiger wurde auf einer schlagkräftigen Design-Philosophie - Classic American Cool - aufgebaut, die dem herkömmlichen, uramerikanischen Stil eine frische Perspektive bietet und altehrwürdigen Klassikern einen aktuellen, modernen Look verleiht. Die Produkte des Unternehmens, die in mehr als 65 Ländern vertrieben werden, sind über sein Netzwerk von 800 exklusiven Handelsgeschäften, sowie in führenden Fachgeschäften und Kaufhäusern weltweit erhältlich. Die Marke wird von ca. 8.000 Mitarbeitern aus aller Welt unterstützt, die sich den Werten Tommy Hilfigers verschrieben haben: Qualität, Respekt, Unternehmertum, Optimismus und Jugendlichkeit. Betrieblicher Überblick Europa In ganz Europa konnten sowohl unser Gross- als auch unser Einzelhandelsgeschäft auch weiterhin ein starkes zweistelliges Wachstum und weiter verbesserte Bruttomargen erzielen. Der Grosshandelsumsatz legte in Europa um 22,4 % zu. Grund hierfür war eine starke Leistung sämtlicher Sparten und Länder, sowie die Übernahme des ehemaligen Schuhlizenznehmers der Gruppe Tommy Hilfiger Footwear, auf die 8,2 Prozentpunkte des Wachstums zurückzuführen sind. Der Einzelhandelsumsatz legte vor allem aufgrund neuer und renovierter Geschäfte um 26,4 % zu. Das Like-for-Like-Wachstum betrug 3,8 %. Die Bruttomargen konnten gegenüber dem Jahr zum 31. März 2007 für beide Vertriebskanäle um 120 Basispunkte zulegen. Grund hierfür waren vor allem höhere erzielte Preise und Verbesserungen im Einkauf. USA In den USA haben sich unsere Initiativen zur Neupositionierung und Aufwertung der Marke stark ausgezahlt. Nachdem das US-amerikanische Geschäft über mehrere Jahre rückläufig war, hat es nun begonnen, das Gesamtwachstum des Konzerns mit voranzutreiben (4,9 % Wachstum für Einzel- und Grosshandel zusammen für das GJ08 gegenüber dem GJ07). Der Nettohandelsumsatz für das US-amerikanische Segment wurde von einem Wachstum von 6,7 % gegenüber dem Vorjahr und einer Verbesserung der Bruttomarge um 260 Basispunkte angetrieben. Darüber hinaus eröffnete die Gruppe 13 neue Geschäfte. Die Fachgeschäfte konnten im Vergleich zum GJ07 erheblich höhere Umsätze und Bruttomargen erzielen. Der US-amerikanische Gesamtnettoumsatz mit dem Grosshandel ging gemäss den geplanten Rückgängen durch eingestellte Produktlinien, Bestellungen und Türpositionierungen bei Grosshandelskunden und niedrigeren Räumungsverkäufen um 11,4 % zurück. Dies wurde teilweise durch höhere Umsätze und bessere Margen bei Macy's ausgeglichen, wo sich das Geschäft sehr gut entwickeln und ein zweistelliges Wachstum gegenüber dem Vorjahr ausweisen konnte. Die Grosshandelsbruttomarge verbesserte sich dementsprechend um 480 Basispunkte. Der Nettoumsatz aus dem Lizenzgeschäft war rückläufig, da die Vergabe von Lizenzen an Lizenznehmer mit schwachen Leistungen während des Zeitraums eingestellt wurden. Kanada In Kanada ging der Gesamtumsatz um 2,1 % zurück. Dies war auf eine Mischung aus einem soliden Einzelhandelswachstum und einem Rückgang des Grosshandelsumsatzes aufgrund einer geplanten Reduzierung der Türpositionierungen zurückzuführen. Dies führte zu einer allgemeinen Verbesserung der Bruttomarge um 250 Basispunkte. Sonstige Regionen In den Sonstigen Regionen konnten alle Geschäftssparten zweistelliges Wachstum ausweisen. Besonders starke Leistungen wurden in Japan, Korea und Latein- und Südamerika erzielt, wo der Lizenzumsatz gesteigert werden konnte. Geschäftsportfolio Weltweit gibt es fast 800 Tommy Hilfiger-Geschäfte. Ca. 50 % hiervon werden vom Unternehmen betrieben, der Rest von Franchise-Nehmern, Vertriebspartnern oder Lizenznehmern. Während des Geschäftsjahres zum 31. März 2008 wurden 140 neue Geschäfte eröffnet, von denen sich 42 im Besitz des Unternehmens befinden. Auftragslage und Ausblick Das europäische Auftragsbuch für den Grosshandel weist auch weiterhin für den Herbst 2008 ein zweistelliges Wachstum auf, während die Einzelhandelsvergleichsdaten auf europaweiter Basis für die laufende Frühjahrssaison 2008 ein Wachstum im mittleren einstelligen Bereich gegenüber dem Vorjahr aufweisen. Hervorzuheben ist die starke Leistung der Marke in den USA in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld. Für die Frühjahrssaison 2008 konnte das Einzelhandelsgeschäft einen Anstieg im hohen einstelligen Bereich gegenüber dem Vorjahr erzielen (Zeitraum vom 1. Februar 2008 bis einschliesslich 31. Mai 2008), während unser Geschäft bei Macy's im gleichen Zeitraum ein zweistelliges Wachstum ausweisen konnte. FINANZIELLER ÜBERBLICK (auf Vergleichsbasis) Tsd. EUR GJ08 GJ07 % Änderung zu vergleichbaren Ist Vergleich Kursen Umsatz 1.340 1.172 14,4 % Bruttomarge 797 664 20,1 % (59,5 %) (56,7 %) EBITDA 268 216 23,9 % NACH REGION GJ08 Tsd. EUR Europa USA Kanada Sonstige Summe Umsatz 707 454 136 43 1.340 Umsatzkosten (268) (208) (61) (6) (543) Bruttomarge 439 246 75 37 797 Vertriebs-, Ver- waltungs- und Gemeinkosten (256) (181) (56) (37) (530) EBITDA 184 65 19 - 268 GJ07 Tsd. EUR Europa USA Kanada Sonstige Summe Umsatz 575 437 139 21 1.172 Umsatzkosten (224) (217) (66) (1) (508) Bruttomarge 351 220 73 20 664 Vertriebs-, Ver- waltungs- und Gemeinkosten (206) (162) (53) (27) (448) EBITDA 146 57 20 (7) 216 Hinweis zur Rechnungslegung Die in diesem Bericht enthaltenen Beträge werden gemäss den Rechnungslegungsgrundlagen des Unternehmens ausgewiesen, die auf IFRS basieren. Die Beträge für das GJ08 sind von unseren konsolidierten Abschlüssen vom Jahr zum 31. März 2008 abgeleitet. Die Vergleichszahlen für das GJ07 sind von den kombinierten Pro-Forma-Finanzinformationen für das Jahr zum 31. März 2007 abgeleitet. Summenwerte können aufgrund von Rundungen von der Summe der Einzelwerte abweichen. Warnung zu zukunftsweisenden Aussagen Bei manchen Aussagen in diesem Dokument handelt es sich um zukunftsweisende Aussagen. Diese zukunftsweisenden Aussagen basieren auf unseren derzeitigen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Projektionen sowie unseren Überzeugungen und Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse. Zukunftsweisende Aussagen unterliegen naturgemäss Risiken und Unwägbarkeiten, da sie sich auf Ereignisse beziehen und von Umständen abhängen, die in der Zukunft eintreten. Diese zukunftsweisenden Aussagen umfassen bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die sich unserer Kontrolle entziehen und unmöglich vorherzusagen sind, und die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von dargestellten oder implizierten zukünftigen Ergebnissen abweichen. Informationen zur Tommy Hilfiger Group Mit ihrem Portofolio führender Lifestyle-Marken, zu denen u.a. Tommy Hilfiger, Hilfiger Denim und Karl Lagerfeld zählen, ist The Tommy Hilfiger Group of Companies einer der weltweit bekanntesten Konzerne für Designer-Kleidung. Der Schwerpunkt der Gruppe liegt im Design und der Vermarktung von qualitativ hochwertiger Kleidung für Herren, Damen und Kinder sowie von Jeans-Kollektionen. Die Unternehmensgruppe bietet über ausgewählte Lizenznehmer komplementäre Lifestyle-Produkte wie Accessoires, Parfüms und Einrichtungsgegenstände an. Die Handelswaren der Tommy Hilfiger Group werden Verbrauchern weltweit über ein weitläufiges Netzwerk exklusiver Einzelhandelsgeschäfte, führender Fachgeschäfte und Kaufhäuser, sowie über weitere strikt kontrollierte Vertriebskanäle angeboten. Weitere Informationen über die Tommy Hilfiger Group of Companies erhalten Sie unter http://www.tommy.com --------------------------------- (1) Auf einer Vergleichsbasis, die auf einem fortlaufenden Geschäftsumfang und konstanten Wechselkursen basiert und ausserordentliche Posten ausschliesst. Das Geschäftsjahr 2007 wurde auf Pro-Forma-12-Monatsbasis ausgewiesen. ots Originaltext: Tommy Hilfiger Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen erhalten Sie von: Avery Baker, EVP of Global Communications, Tommy Hilfiger, Tel: +31-20-589-9889, Avery.Baker@tommy.com; James Olley, Director, Brunswick Group LLP, Tel: +44-20-7404-5959, jolley@brunswickgroup.com

Das könnte Sie auch interessieren: