Lexington Resources, Inc.

Lexington Resources Gibt Horizontalbohrung Auf Einer Fläche Von 12,5 Km2 Im Barnett Shale-Gebiet Bekannt

    Las Vegas, Nevada (ots/PRNewswire) - Lexington Resources, Inc. (OTCBB: LXRS) (das "Unternehmen") freut sich,  den Abschluss einer Vereinbarung über die Akquisition eines 75%-igen  Abbaurechts an etwa 12,5 km2 Pachtland in den Bezirken Jack, Wise und Palo  Pinto im US-Bundesstaat Texas bekannt geben zu können. Diese Vereinbarung ist Teil von mindestens 20 Gasbohrungen im Barnett Shale-Gebiet, die zusammen mit  einer in Texas ansässigen Limited Partnership durchgeführt werden. Das  Barnett Shale-Bohrvorhaben ist die erste Erweiterung der Gasbohrungen und Produktionsarbeiten des Unternehmens im Arkoma-Becken, die derzeit im US-Bundesstaat Oklahoma durchgeführt werden. Die erste Bohrung ist für den August geplant, wobei die an dem Vorhanden beteiligten Parteien vereinbaren, dass die Bohrungen auf der erworbenen Fläche in weniger als zwei Jahren durchgeführt und abgeschlossen werden.

    Gemäss der Vereinbarung besitzt Lexington derzeit eine Zusage über ein Abbaurecht von 75 %. Das Unternehmen ist für seine anteilmässigen Flächenkosten verantwortlich. Darüber hinaus wird der Bohrunternehmer des Unternehmens, Oak Hills Drilling and Operating, LLC ("Oak Hills"), der Unternehmer des Projekts und stellt bis zum Abschluss des Projekts mindestens eine Bohranlage bereit. Oak Hills ist derzeit als Bohrunternehmer für Horizontalgasbohrungen im Barnett Shale-Gebiet tätig.

    Dazu der Bohr- und Produktionsleiter von Lexington, Douglas Humphreys: "Wir freuen uns, an diesem Projekt mit der in Texas ansässigen Hunt-Unternehmensfamilie zu arbeiten. Durch diese Zusammenarbeit erhalten die Bohr- und Produktionsprojekte einen echten Mehrwert. Wir hoffen, dass diese Vereinbarung zu einer künftigen strategischen Verbindung mit dieser Gruppe führt."

    Information über das Barnett Shale-Gebiet: Nach Auskunft der American Association of Petroleum Geologists wurden im Dallas Fort Worth Barnett Shale-Gebiet bereits mehr als 1 Bio. Kubikfuss (TCF) produziert. Derzeit werden im Durchschnitt 1,5 Bohrlöcher pro Tag gebohrt. Der Barnett Shale-Bereich produziert mehr als 50 % aller in den Vereinigten Staaten geförderten Schiefergase. Aufgrund einer auf geologischen Erkenntnissen beruhenden Bewertungsmethode geht aus der U.S. Geological Survey hervor, dass im Bereich des Bend Arch-Fort Worth-Beckens folgende unentdeckte Vorkommen vorhanden sind: 26,7 Bio. Kubikfuss (TRC) Erdgas, 98,5 Mio. Barrel Öl, 1,1 Mrd. Barrel flüssiges Naturgas (jeweils in Mittelwerten).

    Über Lexington Resources, Inc.: Lexington Resources, Inc. ist eine Erschliessungsfirma für Rohstoffquellen, die sich mit dem Erwerb und der Entwicklung von Öl- und Erdgasvorkommen in den USA befasst. Zurzeit liegt der Schwerpunkt ihres Betriebs auf Gaserschliessungsinitiativen im Arkoma-Becken, US-Bundesstaat Oklahoma und dem Dallas Fort Worth-Becken im US-Bundesstaat Texas. Die Firma plant, ihre Erschliessungstätigkeit in Richtung Gasproduktion zu verlagern. Zu weiteren Informationen siehe: www.lexingtonresources.com[CEB1]

      Kontaktstelle in Nordamerika: Investor Relations,
                                                      Lexington Resources,Inc.
      Telefon: +1-888-848-7377 (gebührenfrei) oder +1-702-382-5139
                    Telefax: +1-702-385-1202
      E-Mail: info@lexingtonresources.com
      Kontaktstelle Europa: International Market Trend AG
      Telefon: +41-43-888-67-00 Telefax: +41-43-888-67-09

    "SAFE HARBOR"-ERKLÄRUNG

    Diese presseerklärung kann prognoseartige aussagen im sinne des united states securities act von 1933 in seiner jeweils letzten fassung, absatz 27a, sowie im sinne des united states securities and exchange act von 1934 in seiner jeweils letzten fassung, absatz 21e, enthalten, die sich auf die erreichung von unternehmenszielen, die entwicklung zusätzlicher projekte, die unternehmensanalyse von gelegenheiten zum erwerb und der entwicklung verschiedener projekte und bestimmte andere angelegenheiten beziehen. Diese erklärungen werden gemäss den klauseln der "safe harbor"-bestimmungen des united states private securities litigation reform act von 1995 abgegeben. Die erklärungen enthalten risiken und ungewissheiten, aufgrund derer sich die tatsächlichen ergebnisse erheblich von den in den prognoseartigen aussagen abgegebenen unterscheiden können

    Web site:  http://www.lexingtonresources.com

ots Originaltext: Lexington Resources, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontaktstelle in Nordamerika: Investor Relations, Lexington
Resources, Inc., Telefon: +1-888- 848-7377 (gebührenfrei) oder
+1-702-382-5139 Telefax: +1-702-385-1202, E-Mail:
info@lexingtonresources.com, Kontaktstelle Europa: International
Market Trend AG Telefon: +41-43-888-67-00 Telefax: +41-43-888-67-09



Das könnte Sie auch interessieren: