Dorotheum GmbH & Co KG

Berühmte Biedermeier-Ikone im Herbst im Dorotheum: Friedrich von Amerlings restituiertes "Mädchen mit Hut" aus dem Belvedere bei Auktion von Gemälden des 19. Jahrhunderts am 15. Oktober 2008

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100008022 -
                      
    Wien (ots) - Friedrich von Amerlings berühmtes Gemälde "Mädchen
mit Strohhut" (1835), eine Ikone der Biedermeier-Malerei, wurde von
den Erben nach Ernst Gotthilf dem Dorotheum zum Verkauf anvertraut.
Der Architekt Ernst von Gotthilf entwarf unter anderem das
Bankvereins-Gebäude (Creditanstalt) am Wiener Schottenring oder das
Palais Fanto. Das Ölbild mit der Inventarnummer 3657, Cover des
aktuellen Bestandskataloges der Österreichischen Galerie Belvedere,
wird mit anderen bedeutenden Werken der Wiener Biedermeier-Malerei
einer der Höhepunkte der Auktion von Gemälden des 19. Jahrhunderts am
15. Oktober 2008 im Wiener Palais Dorotheum sein.

ots Originaltext: Dorotheum GmbH & Co. KG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dorotheum Pressestelle
Mag. Doris Krumpl
Tel.:        +43/(1)/51560-406
E-Mail:    doris.krumpl@dorotheum.at
Internet: www.dorotheum.com



Weitere Meldungen: Dorotheum GmbH & Co KG

Das könnte Sie auch interessieren: