Intra-Cellular Therapies, Inc.

Intra-Cellular Therapies, Inc. erhält exklusive Lizenz für Zentralnervensystem-Kombinationspräparate der Bristol-Myers Squibb Company

New York (ots/PRNewswire) - Intra-Cellular Therapies, Inc. (ITI), ein in Privatbesitz befindliches biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entwicklung neuer Therapeutika für neuropsychiatrische und neurodegenerative Erkrankungen spezialisiert ist, gab heute den Erhalt einer exklusiven, weltweiten Lizenz für eine Familie an vorklinischen Kombinationspräparaten der Bristol-Myers Squibb Company bekannt. "Durch diese Vereinbarung verfügt ITI über ein Portfolio an Kombinationspräparaten mit Potenzial für wirksame Behandlungen von Schizophrenie und anderen Therapien für ZNS-Erkrankungen wie Tourette-Syndrom , manisch-depressive Psychose und Zwangsneurose", sagte Sharon Mates, Ph.D., CEO und Chairman von ITI. "Die Kombinationspräparate ergänzen unsere firmeninterne Pipeline an Kleinmolekül-Therapeutika, die mithilfe der ITI-Plattform zur Medikamentenforschung entwickelt wurden." Unter den Bedingungen der Vereinbarung erhält Bristol-Myers Squibb von ITI einen Lizenzgebührenvorschuss, Meilenstein-Zahlungen beim Erreichen bestimmter Entwicklungsstufen sowie Tantiemen, falls das Kombinationspräparat die behördliche Zulassung für die Vermarktung erhalten sollte. Weitere finanzielle Konditionen wurden nicht bekannt gegeben. Informationen zu Intra-Cellular Therapies Intra-Cellular Therapies, Inc. (ITI) entwickelt neuartige Medikamente für die Behandlung von Schizophrenie, Depression, Parkinsonscher und Alzheimerscher Krankheit sowie anderer Erkrankungen des Zentralnervensystems (ZNS). Das Unternehmen konzentriert sich dabei auf die Signalbahnen in den Nervenzellen entsprechend der Erläuterung durch den Nobelpreisträger, Wissenschaftler und Rockefeller University Professor Dr. Paul Greengard. ITI besitzt die exklusive Lizenz zu einer Plattform an Technologien der Rockefeller University. Mithilfe dieser Plattform hat ITI eine vorklinische Pipeline an Kleinmolekül-Therapeutika für die Behandlung von ZNS-Erkrankungen entwickelt. Das erste im Entwicklungsstadium befindliche Produkt, das mithilfe der proprietären Technologieplattform des Unternehmens entdeckt wurde, ist ein Kleinmolekül-Therapeutikum für die Behandlung von Parkinsonscher Krankheit und anderen ZNS-Erkrankungen. Informationen zur Schizophrenie Die Schizophrenie ist eine verheerende Hirnleistungsstörung, von der ca. 2,2 Millionen Erwachsene in den Vereinigten Staaten betroffen sind, was 1,1 Prozent der US-Bevölkerung im Alter über 18 Jahren entspricht. Schizophrenie behindert die menschliche Fähigkeit klar zu denken, zwischen Realität und Fantasie zu unterscheiden, Emotionen zu kontrollieren, Entscheidungen zu treffen und Beziehungen mit anderen Menschen zu pflegen. Die ersten Symptome der Schizophrenie treten gewöhnlich im Teenage-Alter oder im Alter von Anfang bis Mitte Zwanzig auf. Aufgrund des frühzeitigen Auftretens und des chronischen Wesens der Erkrankung stellt Schizophrenie eine schwere Belastung für das Gesundheitswesen der USA dar. Es wird geschätzt, dass sich die direkten medizinischen Kosten im Zusammenhang mit der Schizophrenie auf 33 Mrd. USD pro Jahr belaufen. Mit Ausnahme der hierin enthaltenen historischen Informationen beinhaltet diese Pressemitteilung möglicherweise zukunftsorientierte Aussagen, die bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von den ausdrücklich oder impliziert in solchen Aussagen aufgeführten zukünftigen Ergebnissen, Umsetzungen oder Errungenschaften abweichen. Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsorientierte Aussagen. ITI lehnt jedoch jegliche Absichten oder Pflichten zur Aktualisierung dieser zukunftsorientierten Aussagen ab. Es kann keine Garantie gegeben werden, dass die Entwicklungsanstrengungen von ITI erfolgreich sein werden, dass Produkte die erforderlichen behördlichen Zulassungen erhalten werden oder dass, selbst wenn eine solche behördliche Zulassung erteilt wird, solche Produkte letztendlich kommerziell erfolgreich sein werden. Website: http://www.intracellulartherapies.com ots Originaltext: Intra-Cellular Therapies, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Sharon Mates, Ph.D., Chairman und CEO von Intra-Cellular Therapies, +1-212-923-3344

Das könnte Sie auch interessieren: