Award Corporate Communications

Die Schweizer Kommunikationsbranche hat fünf neue Gewinner - ausgezeichnet am diesjährigen Award Corporate Communications

Die Schweizer Kommunikationsbranche hat fünf neue Gewinner - ausgezeichnet am diesjährigen Award Corporate Communications
Die beiden Gewinnerteams (v.l.n.r.) Science Communications und die Wirz Gruppe, ganz rechts die nomminierte Agence Trio mit Michael Kamm. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/Award Corporate ...
Fotos im Eventbild-Portal

Zürich/Solothurn (ots) - Zum 8. Mal hat die Jury des nationalen Award Corporate Communications am 6. September die innovativsten Konzepte der integrierten Kommunikation an der diesjährigen Preisverleihungausgezeichnet. Neben den Vergaben des begehrten «Communicators» wurde zum zweiten Mal der Kategorienpreis Award Social Media für die beliebteste Social Media Kampagne vergeben.

Auch dieses Jahr sind zahlreiche Konzepte beim Komitee des Award Corporate Communications (Award-CC) eingereicht worden. Fünf schafften es in die Nomination. Nach intensiven Studien und aktiven Diskussionsrunden hat die Fachjury die besten Kommunikationsleistungen auserkoren. Die diesjährigen Gewinner sind: die PR- und Werbeagentur «Science Communications» Zürich mit «Seeking the World's Best Postdocs» sowie die «Wirz Gruppe» mit dem Konzept «Eröffnung IKEA Rothenburg». Sie erhielten an der abendlichen Preisverleihung im Metropol Zürich je einen der begehrten «Communicators»-Trophäen des Tessiner Bildhauers Pedro Pedrazzini. Die anderen drei Nominierten, die Werbeagentur «Agence Trio SA» Lausanne mit dem Konzept «SIG Services Industriels Genève», sowie die Agentur «Euro RSCG» Zürich mit «One YoungWorld» und «Love Life», wurden ebenfalls mit einem Zertifikat geehrt.

Integrierte Kommunikationsarbeit im Bereich Wissenschaft

Kernthema der Kampagne «Seeking the Word Best Postdocs» von «Science Communications» war die Erhöhung der Bewerberzahl, der Forschungsgebiete und der Anzahl der Herkunftsländer für die Förderung frisch promovierter Wissenschaftler durch die Vergabe so genannter «The Branco Weiss Fellowships». «Das Konzept überzeugte, weil mit einem schwierigen Thema integrierte Kommunikationsarbeit im Bereich Wissenschaft vorbildlich umgesetzt wurde. Die Kampagne nutzte verschiedene Kommunikationskanäle, die allesamt einen hohen Integrationsgrad auswiesen», erläuterte Jury-Mitglied Dr. Bettina Bickel-Jaques - PR-Beraterin BR/SPRV, Mediatorin SDM-FSM - die Verleihung des Awards.

Eröffnungskampagne in Zusammenarbeit mit der Zielgruppe

Der IKEA-Claim «Platz für neue Ideen» wurde in der Kampagne «Eröffnung IKEA Rothenburg» wortwörtlich in die Umsetzung integriert. 300 Personen haben sich beworben, dem Einrichtungshaus ihre eigenen vier Wände zur Verfügung zu stellen. Von der Einrichtung bis zum nachfolgenden öffentlichen Besuch, zuerst virtuell und später persönlich. «Es gab 320'000 virtuelle Begegnungen.

Der Zielgruppe näher zu sein, geht wahrscheinlich nicht. Alle Ziele wurden übertroffen, bereits in den ersten 5 Tagen sind in der neuen Filiale über 45'000 Besucher gezählt worden. Das ist Weltklasse und hat Gold verdient», gratuliert Jury-Mitglied Urs Schneider - von der Mediaschneider AG in Zürich- der «Wirz Gruppe» zum Gewinn des Awards.

Fortsetzung des Kategorienpreises Award Social Media

Nach der Premiere im letzten Jahr, wurde an der diesjährigen Preisverleihung des Award-CC der Kategorienpreis Award Social Media zum zweiten Mal vergeben. Insgesamt wurden 42 Kampagnen eingereicht, wovon 26 die Vorgaben der Fachjury erfüllten. Nach dem intensiven Publikumsvoting über Facebook, an dem 7'200 Personen teilnahmen, wurde die Social Media Kampagne «the french job by Maurice Lacroix» zum Sieger gekürt. Nach dem harten Kopf-an-Kopf-Rennen belegte die J.S. Bachstiftung den zweiten Platz gefolgt vom Hotel Seedamm Plaza.

Überraschender Slam Poetrie Einsatz

Nach der Preisübergabe des Award Social Media begeisterte Slam Poetin Hazel Brugger mit kreativer Wortakrobatik das Publikum. Die Leidenschaft am Spiel mit den Worten hat die junge Künstlerin, die heute in Dielsdorf lebt, erst vor wenigen Jahren für sich entdeckt. Die Newcomerin hat zum ersten Mal im Juni 2011 bei einem Poetry Slam, einem Dichterwettstreit mitgemacht. Ein Höhepunkt ihrer bishernoch jungen Karriere war der Auftritt bei «Giacobbo / Müller» auf SF1 im Februar dieses Jahres.

Seit dem ist die in Kalifornien geborene Schweizerin nicht mehr zu stoppen. Mit mindestens einem Auftritt pro Woche ist sie in der Schweiz oder im Ausland auf Slambühnen unterwegs. Zur Freude der Organisatoren des Award-CC hat die Solokünstlerin spontan für das Engagement an der Preisverleihung zugesagt. «Mit ihrem literarischen Talent hat Hazel Brugger einen einmaligen Text für den Anlass geschrieben, der mit philosophischem Humor, ernüchternder Wahrheit und einem Hauch Werber-Slang, die anwesenden Gäste verzauberte», kommentiert Roland Bieri - Gründer des Award Corporate Communications und Inhaber der Bi-Com Agentur für Marketing und Kommunikation in Solothurn - den Auftritt.

Zahlreiche Partner unterstützten die diesjährige Preisverleihung und damit die achte Runde des Award-CC. Allen voran die beiden Preissponsoren Grayling Schweiz und news aktuell sowie die Expertengruppe Social Media Schweiz. Nach einem herzlichen Dank ans Publikum, an alle Award-Bewerbenden, Juroren, Partner, durch den Award-CC-Initiant Roland Bieri, feierten die anwesenden Kommunikationsspezialisten beim traditionellen Networking-Apéro den diesjährigen Jahrgang.

Über den Award Corporate Communications®

Der Award Corporate Communications® steht für kreativ vernetzte Kommunikationsleistungen und wird jährlich verliehen. Ziel ist die Förderung der professionellen internen und externen Kommunikation in Unternehmen, Nonprofit-Organisationen und der öffentlichen Verwaltung. Ausgezeichnet werden Konzepte von Fachleuten, die auf kreative Art einem integrierten Ansatz folgen - und damit bei den angesprochenen Dialoggruppen eine nachhaltige Kommunikationswirkung erzielen. Teilnahmeberechtigt sind Konzeptteams oder Einzelpersonen aus Agenturen, Unternehmen sowie anderen Organisationen. Die Qualität der Kommunikationskonzepte und deren Umsetzungen werden von einer neutralen Fachjury beurteilt.

Über den Award Social Media

Zum zweiten Mal wurde 2012 als Kategorienpreis des Award Corporate Communications® ein Konzept mit Schwerpunkt Social Media ausgezeichnet. Damit soll der zunehmenden Bedeutung von Social Media als Teil der Corporate Communications Rechnung getragen werden. Für den Kategorienpreis «Award Social Media» können Kampagnen eingereicht werden, die crossmedial aufgebaut sind und mindestens drei unterschiedliche Medien beinhalten.

www.award-cc.com

Weitere Bilder der Veranstaltung können unter http://www.eventbildservice.ch/galerie/79 heruntergeladen werden.

Kontakt:


Kontakt:
Award Corporate Communications
Veranstalter: Aw-CC - Roland Bieri
Kronengasse 15
CH-4501 Solothurn
E-Mail: mail@award-cc.com
Tel.: +41/32/621'89'60


Weitere Meldungen: Award Corporate Communications

Das könnte Sie auch interessieren: