Calida Holding AG

euro adhoc: Calida Holding AG
Kapitalerhöhung/Restrukturierung
Calida: Verzicht auf zweite Tranche der Kapitalerhöhung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

25.08.2005

Im Mai 2005 platzierte die an der SWX Swiss Exchange kotierte Calida Holding AG im Rahmen einer genehmigten Kapitalerhöhung eine erste Tranche von 60'000 Aktien bei institutionellen Anlegern. Es war vorgesehen, im Herbst 2005 eine zweite Tranche von 40'000 Aktien aufzulegen.

Die positive Geschäftsentwicklung, insbesondere auch in Bezug auf den Cash flow, und die vorteilhaften Perspektiven für das Geschäftsjahr 2005 ermöglichen im Sinne eines konsequenten Kostenmanagements den Verzicht auf die weitere Ausgabe neuer Aktien. Auch ohne zusätzliche Kapitalerhöhung liegt die Eigenkapitalquote von Calida über 50 Prozent.

Sursee, 25. August 2005 CALIDA Holding AG

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 25.08.2005 07:00:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Calida Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Felix Sulzberger, CEO
Telefon: 0041 (0)41 925 42 48

Branche: Textil/Bekleidung
ISIN:      CH0009018133
WKN:        9018133
Index:    SPI, SPIEX
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Calida Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: