Gwandhaus GmbH

Neues Wahrzeichen für das "GWAND"!

GÖSSL eröffnet das "GWANDHAUS für Bayern und Österreich"

    Salzburg (ots) - Liebhaber des traditionellen Gewandes und der heimischen Volkskultur trachten förmlich danach: Gerhard Gössl, Österreichs führender Trachtenhersteller, öffnet am Samstag, den 28. und 29. Mai 2005 die Tore des ersten "GWANDHAUS für Bayern und Österreich" in Salzburg. Beheimatet im ehemaligen Hotel St. Rupert vereint das GWANDHAUS sowohl das kommerzielle als auch kulturelle Anliegen des Unternehmens unter einem Dach. Ergänzt durch das Wirtshaus "Die Speis" und den großzügigen Veranstaltungssaal ist das barocke Gebäude künftig ein Ort gelebter Volkskultur. Bei den Eröffnungstagen am 28. und 29. Mai bekommen Besucher natürlich auch die Gelegenheit den Ort zu begutachten, wo das Gössl "Gwand" entsteht.

    "Ein tiefer Zusammenhang zwischen der Kultur der Menschen und dem, was sie am Leib tragen, lebt in den prächtigen Gewandhäusern von Deutschland und Flandern.  Jetzt bekommt die heimische Tracht, das "Gwand", einen neuen, kostbaren Ursprung," so Trachtenhersteller und Visionär Gerhard Gössl über sein ehrgeiziges Projekt. Durch die Etablierung des "GWANDHAUSes" vereint Gössl auf beeindruckende Weise Kultur und Kommerz an einem Ort, der durch seine einzigartige und eigenständige Ausprägung besticht.

    Im großen Gössl-Geschäft im 1. Stock des neuen Gwandhauses finden Trachtenfreunde alles, was ihr Herz begehrt. Ein besonderes Highlight ist das Hochzeits-Museum, das Brautkleider vergangener Tage eindrucksvoll in Szene setzt und die Kompetenz von Gössl in punkto Hochzeitstracht unterstreicht.

    Ein reichhaltiges Kultur- und Veranstaltungsprogramm im prächtigen Saal bietet ausgesuchte Filmserien rund um das ewige Sehnsuchtsthema "Bergwelt" und "Heimat". Klassische Musik wird ebenso geboten, wie Kostbarkeiten wahrer Volksmusik.

    Das neue GWANDHAUS ist künftig auch Schauplatz für rauschende Feste und Bälle in außergewöhnlicher Atmosphäre. Das stilvoll und gemütlich eingerichtete Wirtshaus und Café "Die Speis" lockt mit traditioneller Küche auf höchstem Niveau.

    Rückfragehinweis:     PRincess Communications     Mag. Martina Fleischer: +43 (0)664/811 8 210     mailto:fleischer@princesscom.com     Mag. Sandra Maria Soravia: +43 (0)664/ 849 5 404     mailto:soravia@princesscom.com

    OTS0036      2005-05-27/09:30


ots Originaltext: Gwandhaus GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Das könnte Sie auch interessieren: