Western Wind Energy

Forbes: Stimmen Sie für den aktuellen Vorstand, wenn Sie den höchsten Dollarwert für Ihre Aktien erhalten möchten

Vancouver (ots/PRNewswire) - Kuerzel TSX.V: "WND"

Kuerzel OTCQX: "WNDEF"

Ausgegebene und umlaufende Aktien: 68.427.401

Western Wind Energy Corp. - (das "Unternehmen" oder "Western Wind") (OTCQX - "WNDEF") gibt bekannt, dass Tom Konrad, CFA und Autor fuer Forbes, einen Artikel ueber Western Wind geschrieben hat, in dem er seine Meinung zum Ausdruck bringt, dass Western Wind den Aktionaren den hochsten Wert fuer deren Aktien bieten kann. In diesem Artikel heisst es:

"Als sich abzeichnete, dass Brookfield Renewable Energy Partners am vergangenen Donnerstag circa ein Sechstel von Western Wind Energys Aktien von Goodman & Company, Western Winds grosstem institutionellem Aktionar, erworben hatte [http://brookfieldrenewable.com/content/201 2/brookfield_renewable_acquires_common_shares_of_wes-35227.html ] , jubelten die Investoren.

Die Transaktion wurde als ein Zeichen gedeutet, dass Brookfield ein Gebot von mindestens 2,25 CAD fuer Western Wind und seine bevorstehende Verausserung [http://www.forbes.com/sites/tomkonrad/20 12/07/30/western-wind-to-sell-company-avoid-proxy-battle ] vorsieht, und somit wurden die Aktien seit dieser Bekanntgabe um etwas mehr als 2,25 CAD gehandelt.

Dessen ungeachtet konnte sich die Brookfield/Goodman-Transaktion fuer die uebrigen Aktionare von Western Winds moglicherweise als schlechtes Geschaft erweisen. Goodman hat sich noch nicht dazu geaussert, wie das Unternehmen im bevorstehenden Proxy-Wahlkampf zwischen Western Winds Fuehrungsebene und dem Aktieninhaber Savitr Capital (4,78 %) abstimmen wird. Das Hauptthema in diesem Wahlkampf ist, welches Team sich am besten fuer die Leitung des Verkaufsprozesses des Unternehmens eignet.

Da der Kauf an eine Zusage von Brookfield gebunden ist, Goodman zu entschadigen, sollte Western Wind im nachsten Jahr fuer mehr als 2,25 CAD verkauft werden, ergibt diese Transaktion ausschliesslich Sinn, wenn Brookfield beabsichtigt, seine neu erworbenen Aktien zu nutzen, um zu dessen Gunsten abzustimmen. Als wahrscheinlicher Kaufinteressent in diesem Verkauf, liegt es im eigenen Interesse von Brookfield, fuer das Managementteam zu stimmen, von dem anzunehmen ist, dass es das niedrigere Angebot fuer Western Wind annehmen wird. Savitr erklarte, dass das Management von Western Wind mit der Ablehnung des Angebots von Algonquin Power and Utilities Corp. im Jahr 2011 fuer 2,50 CAD pro Aktie einen Fehler begangen hat. Von daher ist es offensichtlich, dass Savitr gewillt ist, einen niedrigeren Kurs als die Fuehrungsebene zu akzeptieren.

Andere Aktionare werden das Unternehmen natuerlich zum hochstmoglichen Preis verkaufen wollen. Die Aktionare sollten fuer das Team stimmen, von dem anzunehmen ist, dass es die Fahigkeit besitzt, das Interesse einer Vielzahl von moglichen Kaufern zu wecken, und das am besten dafuer geeignet ist, in der Zwischenzeit das Yabucoa-Solarprojekt voranzutreiben und den Unternehmenswert zu steigern. Ich personlich halte das derzeitige Managementteam fuer das beste Team im Hinblick auf diese beiden Aufgaben und werde bei der Stimmabgabe am 25. September meine Stimme fuer den gelben Vertreter aus den Reihen der Managementkandidaten verwenden.

Obwohl Brookfields Aktienbezug kurzfristig betrachtet eine gute Nachricht fuer die Aktionare von Western Wind ist, bedeutet es, dass diese Stimmabgabe einen niedrigen Aktienkurs fuer uns bedeuten konnen, sollte Brookfield die ausschlaggebende Stimme im Proxy-Wahlkampf abgeben.

Dies scheint der Plan von Brookfield zu sein; ansonsten hatten sie sich wohl nicht darum bemueht, die Transaktion mit Goodman auszuhandeln."

Anweisungen zur Stimmabgabe

Western Wind bittet Aktionare dringend, den aktuellen Vorstand sowie den gegenwartigen Verkaufsprozess zu unterstuetzen, fuer die GELBEN Vertreter zu stimmen und sicherzustellen , dass Western Wind diese Stimme vor Freitag, dem 21. September 2012, 10:00 Uhr (Ortszeit Vancouver) erhalt. Bitte geben Sie Ihre Stimme nicht dem Oppositionsvertreter. Western Winds Schreiben an die Aktionare, Informationen der Geschaftsfuehrung, Rundschreiben und weiteres Material zu den Vertretern sind auf der Website von Western Wind nachzulesen unter: http://www.westernwindenergy.com. Bitte ueberpruefen Sie die Website regelmassig fuer aktuelle Informationen zum Verkaufsprozess und die Aktionarsversammlung.

Haben Sie Fragen und/oder benotigen Sie Unterstuetzung bei der Ausuebung Ihres Stimmrechts, kontaktieren Sie bitte Laurel Hill Advisory Group LLC telefonisch unter 1-877-452-7184 oder per E-Mail an assistance@laurelhill.com.

UEBER WESTERN WIND ENERGY CORP.

Western Wind Energy ist ein vertikal integriertes Unternehmen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien, das derzeit in den Bundesstaaten Kalifornien und Arizona Wind- und Solaranlagen mit einer Nennkapazitat von netto 165 MW betreibt. Western Wind verfuegt ferner ueber erhebliche Entwicklungsaktiva fuer Solar- und Windenergie in den USA. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Vancouver, BC, Kanada; Niederlassungen befinden sich in Scottsdale, Arizona, und Tehachapi, Kalifornien. Western Wind wird an der Toronto Venture Exchange mit dem Kuerzel "WND" und in den Vereinigten Staaten an der OTCQX mit dem Kuerzel "WNDEF" gehandelt.

Das Unternehmen besitzt und betreibt drei Windkraftwerke in Kalifornien und ein vollstandig integriertes Wind- und Solarkraftwerk in Arizona. Die drei in Betrieb befindlichen Windkraftwerke in Kalifornien sind die 120-MW-Windstar-Anlage, die 4,5-MW-Windridge-Anlage in Tehachapi und die 30-MW-Mesa-Windkraftanlage in der Nahe von Palm Springs. Bei der Anlage in Arizona handelt es sich um die unternehmenseigene Kingman-Anlage, ein integriertes Solar- und Windkraftwerk mit 10,5 MW. Das Unternehmen entwickelt ferner Wind- und Solarprojekte in Kalifornien, Arizona und Puerto Rico.

IM NAMEN DES VORSTANDS

"UNTERZEICHNET"

Jeffrey J. Ciachurski President & Chief Executive Officer

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemass der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) uebernimmt die Verantwortung fuer die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

WARHINWEIS UEBER ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese neue Veroffentlichung enthalt bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" betrachtet werden konnen, wie z. B. Hinweise auf den geplanten Verkauf von Western Wind Energy Corp. und deren Aktiva. Unter zukunftsgerichteten Aussagen versteht man Aussagen, die keine historischen Fakten enthalten und in der Regel, aber nicht ausschliesslich, durch Worter wie "erwarten", "planen", "vorausehen", "glauben", "beabsichtigen", "schatzen", "prognostizieren", "potenziell" und ahnliche Ausdruecke identifiziert werden, oder durch Ereignisse bzw. Bedingungen, die auftreten "werden", "wuerden", "konnten", "mogen" oder "sollten". Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Presseerklarung enthalten Aussagen hinsichtlich der Absicht des Unternehmens, gerichtliche Schritte gegen die Opposition einzuleiten. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Presseerklarung beruhen auf vernuenftigen Annahmen, einschliesslich der Annahme, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, rechtliche Schritte gegen die Opposition einzuleiten. Faktoren, die zu einem von den Erwartungen abweichenden Ergebnis fuehren, beinhalten das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, rechtliche Schritte gegen die Opposition einzuleiten. Obwohl die Western Wind Energy Corp. der Meinung ist, die in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten Erwartungen basieren auf realistischen Annahmen, sind solche Aussagen keine Garantie fuer zukuenftige Leistungen und die tatsachlichen Ergebnisse konnen wesentlich von den Erwartungen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichte Aussagen beruhen auf UEberzeugungen, Schatzungen und Ansichten der Geschaftsfuehrung der Western Wind Energy Corp. zum Erstellungszeitraum der Aussagen. Western Wind Energy Corp. UEbernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen in dem Fall zu aktualisieren, dass sich die Annahmen, Einschatzungen oder Meinungen der Geschaftsfuehrung oder sonstige Faktoren andern sollten, es sei denn, dies ware gesetzlich vorgeschrieben.

Fuer weitere Informationen: Investor Relations Contact: Lawrence Casse AlphaEdge Tel: +1-416-992-7227 E-Mail: alphaedgeinc@gmail.com



Das könnte Sie auch interessieren: