Solothurn Classics

SOLOTHURN CLASSICS 2012: Ein musikalisches Gipfeltreffen der besonderen Art

Solothurn (ots) - Namen, wie Noëmi Nadelmann, Marzio Giossi, Mario Malagnini - Solisten, die auf internationalen Bühnen Triumphe feiern, werden vom 28. Juni bis 7. Juli dieses Jahres unter Solothurns «Sternenhimmel» das Festspiel-Publikum zu begeistern wissen. Der Sänger des Jahres 2011, Johannes Martin Kränzle, - ein ebenso begnadeter Schauspieler wie Bariton - wird erneut in der Rolle des Figaro zu bewundern sein. Michèle Crider, eine der bedeutendsten Sopranistinnen italienischen Repertoires oder der beeindruckende Tenor Stefan Cifolelli, sie alle sind zuhause an der Scala Mailand, im Covent Garden London, an der Met New York und garantieren aussergewöhnliche Musikerlebnisse.

In der Auftakt-Veranstaltung, dem «Grossen Orchesterkonzert», ist die Schweizer Violinistin Simone Zgraggen mit dem Violinkonzert in e-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy zu hören. Anschliessend folgen fünf formvollendete Opern-Darbietungen: Il Trovatore, Il Barbiere di Siviglia, Nabucco, Otello sowie La Traviata. Ein ganz besonderes Musikerlebnis wird die turbulente Operette, «Die Csardasfürstin» werden, mit Noëmi Nadelmann in der Hauptrolle. Ob sich die Schwalben der St. Ursen-Bastion von Kalmans Hit «Machen wir's den Schwalben nach» beeindrucken lassen? Bestimmt werden jedoch die temperamentvollen Tanzrhythmen und charmanten Melodien das Publikum mitreissen. Anlässlich der «Grossen Solistengala» vom 2. Juli verwöhnen bezaubernde Sängerinnen und Sänger mit beliebten Opernarien und Duetten Kenner und Neueinsteiger. Vielversprechend ist auch der 5. Juli: anlässlich der «Romantic Night» erleben Jung- und Altverliebte - und nicht nur Opernliebhaber - einen Abend mit romantisch schwelgenden Liebesliedern.Die internationalen Solisten werden auch dieses Jahr vom Chor und Orchester der Staatsoper Russe professionell begleitet. Ausnahme bilden die beiden Operetten-Abende, an denen junge spielfreudige Solisten des Operntheaters Salzburg zum Einsatz kommen werden. Den Taktstock führen abwechslungsweise Nayden Todorov und Dirigent David Crescenzi.

Solothurn Classics, Juwel unter den Festspielorten, ist bereit: als Gastgeber musikalischer Höchstgenüsse vor einer einmaligen Kulisse in einer unverwechselbaren Festspielatmosphäre.

www.solothurn-classics.ch

Kontakt:

Iris Kofmel
Mobile: +41/79/464'87'42
E-Mail: iris.kofmel@solothurn-classics.ch

Solothurn Classics
Postfach
4501 Solothurn



Weitere Meldungen: Solothurn Classics

Das könnte Sie auch interessieren: