BWT Aktiengesellschaft

EANS-Adhoc: BWT Aktiengesellschaft
BWT meldet Ergebnisse zum dritten Quartal 2012 BWT setzt Investitionsprogramm fort


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
9-Monatsbericht

09.11.2012

- Umsatz +5% auf 380 Mio. Euro
- EBIT -3% auf 20,6 Mio. Euro
- Nettoergebnis +2% auf 13,8 Mio. Euro
- Ausblick unverändert: Jahresumsatz 500 Mio. Euro, stabiles Nettoergebnis

Mondsee, 9.11.2012. Die BWT - Best Water Technology - Gruppe hat in den ersten
drei Quartalen des Geschäftsjahres 2012 einen konsolidierten Konzernumsatz von
380,0 Mio. EUR erzielt. Der Umsatz ist gegenüber dem Vorjahr um 18,2 Mio. EUR
oder 5,0% gestiegen. Ein überdurchschnittliches Wachstum erzielte die BWT mit
ihren Point of Use-Produkten, 30,9 Mio. EUR bedeuten ein Umsatzplus von 17,5%
gegenüber dem Vorjahr und 8,1% (VJ: 7,3%) Umsatzanteil. Das EBIT ist im Zeitraum
Jänner bis September 2012 um 3,2% von 21,3 Mio. EUR auf 20,6 Mio. EUR gesunken.
Das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen belief sich nach neun Monaten auf
13,8 Mio. EUR und lag damit dank eines verbesserten Finanzergebnisses und der
etwas niedrigeren Steuerbelastung um 2,3% über dem Vorjahreswert (VJ: 13,5 Mio.
EUR). Im dritten Quartal betrug das Konzernergebnis 2,4 Mio. EUR gegenüber rund
2,8 Mio. EUR im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich im Jahresvergleich
um 3,8% und liegt per Ende September bei 0,82 EUR gegenüber 0,79 EUR im Vorjahr.

Die Ausgaben für Anlageninvestitionen wurden im Vergleich zum Vorjahr stark
erhöht und stiegen von 16,2 Mio. EUR auf 28,9 Mio. EUR. Die Nettoverschuldung
des BWT-Konzerns ist per 30.9.2012 zwar im Vergleich zum September des Vorjahres
von 22,9 Mio. EUR auf 31,4 Mio. EUR gestiegen, das Gearing (definiert als
Nettofinanzverbindlichkeiten im Verhältnis zum Eigenkapital) liegt aber bei noch
niedrigen 18,3% gegenüber 14,1% im Vorjahr. Die Eigenkapitalquote der BWT-Gruppe
beträgt zum Stichtag 30.9.2012 48,1% und hat sich damit gegenüber dem
Vorjahreswert nicht verändert.

Ausblick

Für das laufende Geschäftsjahr ist die Erreichung der bisher genannten Ziele,
nämlich ein konsolidierter Konzernumsatz von 500 Mio. EUR und die Wiederholung
des Vorjahres-Konzernergebnisses in Höhe von 14 Mio. EUR nach wie vor
realistisch. Andreas Weißenbacher: "Wir sind uns bewusst, dass sich die
Strategie auch aufgrund der laufenden Investitionen für den Strukturaufbau und
die Werbemaßnahmen, vor allem im Produktbereich "Tischwasserfilter" kurz- bis
mittelfristig dämpfend auf die Ertragsentwicklung auswirkt. Andererseits wird
der neue Marktauftritt der "BWT - For You and Planet Blue" auch im klassischen
Point of Entry-Geschäft der BWT zu positiven Push- und Pull-Effekten führen und
damit den Absatz langfristig unterstützen. Für das Jahr 2013 planen wir
Investitionen von mehr als 50 Millionen Euro."


Rückfragehinweis:
BWT Aktiengesellschaft
Mag. Ralf Burchert
ralf.burchert@bwt-group.com
Tel.: 06232/5011-1113

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    BWT Aktiengesellschaft
             Walter-Simmer-Str. 4
             A-5310 Mondsee
Telefon:     06232/5011-0
FAX:         06232/4058
Email:    office@bwt.at
WWW:      www.bwt-group.com
Branche:     Wasser
ISIN:        AT0000737705
Indizes:     ATX Prime
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: