BWT Aktiengesellschaft

euro adhoc: BWT Aktiengesellschaft
Quartals- und Halbjahresbilanz
BWT erreicht im ersten Halbjahr zweistellige Zuwachsraten

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht

10.08.2007

•          Umsatz +12,0% auf 195,2 Mio. EUR
•          EBIT +12,4% auf 20,7 Mio. EUR
•          Nettoergebnis +13,5% auf 15,0 Mio. EUR

Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2007 hat die BWT-Gruppe ihren konsolidierten Konzernumsatz um 12,0% auf 195,2 Mio. EUR gesteigert. Im zweiten Quartal wurde der Vorjahreswert von 91,6 Mio. EUR um 15,7% übertroffen und ein Gruppenumsatz von 106,0 Mio. EUR erzielt.

Andreas Weissenbacher, CEO: "Alle Segmente konnten zu dieser erfreulichen Entwicklung beitragen. Die BWT-Gruppe hat damit ihre führende Rolle auf dem europäischen Wasseraufbereitungsmarkt weiter gefestigt. Mit der im ersten Halbjahr erfolgten Gründung einer Tochtergesellschaft in der Ukraine tragen wir den Wachstumschancen in Osteuropa Rechnung. Im Point-of-Use-Bereich werden die Aktivitäten in Frankreich, Spanien, Deutschland, Belgien und in der Schweiz gestartet."

Im zweiten Quartal hat sich das Ertragswachstum in der BWT-Gruppe beschleunigt: Während in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres das EBIT noch um 6,3% gestiegen war, betrug die Zunahme im zweiten Quartal 17,6%. Damit wurde im ersten Halbjahr ein kumuliertes EBIT von 20,7 Mio. EUR erzielt, das entspricht einer Steigerung um 12,4% gegenüber dem Vorjahreswert von 18,4 Mio. EUR.

Das Ergebnis vor Steuern hat sich im ersten Halbjahr von 18,3 Mio. EUR um 13,8% auf 20,9 Mio. EUR verbessert und betrug damit 10,7% vom Umsatz (VJ: 10,5%). Das Konzernergebnis nach Minderheitenanteilen hat sich von 13,2 Mio. EUR um 13,5% auf 15,0 Mio. EUR verbessert und betrug 7,7% vom Umsatz. Die Anzahl der ausgegebenen Aktien blieb im ersten Halbjahr 2007 unverändert, damit lag das Ergebnis je Aktie bei 0,84 EUR gegenüber 0,74 EUR im Vorjahr.

Ausblick Die geografische Expansion in den Wachstumsmärkten Osteuropas und Asiens sowie die Ausweitung des Produktprogramms vor allem im so genannten "Point-of-Use"-Bereich sind neben der Nutzung der guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den Kernmärkten erklärte Ziele des BWT Managements.

Andreas Weissenbacher: "Das erfreuliche Ergebnis des ersten Halbjahres sowie die in der Wasseraufbereitungsbranche auch für das restliche Geschäftsjahr 2007 erwarteten freundlichen Marktbedingungen lassen einen Anstieg des konsolidierten Konzernumsatzes auf nunmehr über 390 Mio. EUR und des Konzernergebnisses auf 25 Mio. EUR erwarten."

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 10.08.2007 07:30:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: BWT Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
BWT Aktiengesellschaft
Ralf Burchert
ralf.burchert@bwt.at
Tel.: +43 (0)6232/5010-1113

Branche: Wasser
ISIN:      AT0000737705
WKN:        884042
Index:    ATX Prime
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: BWT Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: