bildungsklick.de

Was ist Wikipedia wirklich? - bildungsklick.de: Ein Vorschlagewerk zum Nachschlagen

Osnabrück (ots) - Unter dem Motto 'du darfst auch dabei sein' gelangte Wikipedia in den Rang einer respektablen Online-Enzyklopädie. Ob es allerdings ratsam ist, Wikipedia so vertrauensvoll zu nutzen wie ein klassisches Lexikon, fragt bildungsklick.de in seinem aktuellen Themen-Service. Die Antwort: "Tatsächlich ist Wikipedia kein im herkömmlichen Sinn verlässliches Lexikon, sondern eine 'freie' Enzyklopädie, nämlich ein Vorschlagewerk." Wikipedia versteht sich selbst als 'freie Enzyklopädie'. Mit frei, so bildungsklick.de weiter, sei wohl der freie Zugang für alle gemeint, die am Bestand des Werkes herumwerkeln wollen. Nicht das Finden von Informationen stehe hier im Vordergrund, sondern das Einspeisen von Bestandteilen des eigenen Wissens in den großen Pool. Dort werde dann gemeinschaftlich entscheiden, ob die individuellen Eingaben akzeptiert oder modifiziert werden. "Wikipedia also als globales Vorschlagewerk für die Suche aller Interessierten nach dem haltbaren Kompromiss", heißt es in dem Artikel. "Das ist spannend, das ist kommunikativ und das ist transparent." Problematisch werde die freie Enzyklopädie für alle, die hier auf die Schnelle verbindliche Auskunft erwarteten. Denn ganz sicher könne man bei den Wikipedia-Erläuterungen eigentlich nie sein, wenn sich selbst so offensichtliche Verhunzungen wie 'Schalke 05' über längere Zeit unkorrigiert halten konnten. Warum dieses weltweit vernetzte Kompendium des Wissens zum Liebling der Suchmaschinen avancierte, ob es gar Parallelen zur biblischen Geschichte gibt und ob die freie Enzyklopädie nun doch zur Handelsware mutiert - dazu mehr im kompletten Beitrag: http://bildungsklick.de/. Über bildungsklick.de: bildungsklick.de ist das Internetportal für umfassende Bildungsinformationen im deutschsprachigen Raum. Im Presse-Service des Portals werden Meldungen von Verlagen, Firmen, Ministerien und Einrichtungen archiviert, die im Bildungsbereich aktiv sind. Der Themen-Service liefert zusätzliche Infos mit Artikeln, Interviews, Features, Reportagen, Rezensionen und Hintergrundberichten zum Thema Bildung - redaktionell unabhängig, betreut und geschrieben von Fachjournalisten. Eine Volltextsuche bietet bequeme Recherchemöglichkeiten; über den Newsletter bleibt man täglich aktuell. Die Inhalte von bildungsklick.de sind von Redaktionen und Journalisten unter Hinweis auf den Fundort ('bikl' oder 'bildungsklick.de') kostenfrei verwertbar. ots Originaltext: bildungsklick.de Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Ute Diehl redaktionsbüro diehl Adolfstraße 26 49078 Osnabrück t 0541 48416 f 0541 430047 m 0171 1711641 info@bildungsklick.de http://bildungsklick.de

Das könnte Sie auch interessieren: