BD (Becton, Dickinson and Company)

BD Micro-Delivery System lizenziert von Sanofi Pasteur

    Franklin Lakes, New Jersey (ots/PRNewswire) -

    - Innovative Vorrichtung mit Potenzial für eine wirksamere Grippe-Impfung

    BD (Becton, Dickinson and Company) (NYSE: BDX) hat mit sanofi pasteur, dem Impfstoffbereich des Pharmariesen sanofi-aventis Group (NYSE: SNY) einen Vertrag abgeschlossen, in dessen Rahmen das Unternehmen seine patentierte Mikroinjektionseinrichtung "BD Micro-Delivery System" zur Verabreichung von Human-Impfstoffen der Firma sanofi pasteur lizenziert.

    Die meisten Impfstoffe werden mittels intramuskulärer Injektion verabreicht. Bei dieser von BD patentierten Technologie handelt es sich um eine neuartige Injektionsmethode, welche die Einbringung des Impfstoffs in die obere Hautschicht ermöglicht. Erste frühe Ergebnisse klinischer Studien belegen, dass diese Abgabemethode möglicherweise die Immunogenizität und Wirksamkeit der verabreichten Impfung verbessert.

    "Wir sind sehr erfreut über die Zusammenarbeit mit sanofi pasteur", meint Gary Cohen, Präsident von BD Medical. "Wir glauben, dass unser BD Micro-Delivery System potenziell einen massgeblichen Beitrag zur Bewältigung wichtiger gesundheitlicher Herausforderungen leisten kann, mit denen die Welt gegenwärtig konfrontiert ist. Ferner trägt die Vorrichtung BDs humanistischem Leitgedanken des gemeinsamen Engagements für die Gesundheit und das Wohlergehen aller Menschen Rechnung."

    Das BD Micro-Delivery System ist zur Vorfüllung mit Impfstoff konzipiert und gestattet die mühelose und zuverlässige Einbringung des Impfstoffs in die Haut. Die Abgabevorrichtung ist mit einer winzigen "Mikronadel" ausgestattet. Klinischen Versuchen zufolge ist die Mikronadel beim Einstich in die Haut kaum spürbar.

    "Faktisch hat das BD Micro-Delivery System nicht nur das Potenzial, die Impfakzeptanz unter den Patienten zu erhöhen, sondern ermöglicht auch die Impfung von mehr Personen mit weniger Impfstoff", erläutert Alexandre Conroy, Präsident von BD Medical, Pharmaceutical Systems.

    Laut den Vertragsbedingungen erhält sanofi pasteur von BD eine Lizenz zum Einsatz des BD Micro-Delivery Systems im Gebiet der Human-Impfstoffe. Die Vertragsparteien verfolgen weiterhin ihr gemeinsames Ziel, die Anwendbarkeit des Abgabesystems für die Verabreichung einer breiten Palette von Impfungen aufzuzeigen; hierzu gehört auch der Grippe (Influenza)-Impfstoff, der derzeit im Rahmen klinischer Versuche, die in Zusammenarbeit mit dem US National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID) durchgeführt werden, am Menschen getestet wird.

    In Übereinstimmung mit dem Abkommen wird BD von sanofi pasteur für dessen Nutzung des BD Micro-Delivery Systems kompensiert, während sich sanofi pasteur für die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung des mit Impfstoff vorgefüllten BD Micro-Delivery Systems verpflichtet. Nähere finanzielle Einzelheiten zum Vertrag wurden nicht bekannt gegeben.

    Informationen über BD

    BD (Becton Dickinson) ist ein in der Medizintechnik tätiges Unternehmen, welches die Sektoren Gesundheitswesen, Biotechnologie und Labordiagnostik beliefert und sowohl im Dienste der Industrie als auch der Allgemeinbevölkerung steht. BD fertigt und vertreibt ein breites Angebot an medizinischen Bedarfsartikeln, Vorrichtungen, Laboreinrichtungen und diagnostischen Produkten. Näheres über BD erfahren Sie online auf unserer Firmen-Website unter http://www.bd.com.

    Die vorliegende Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen ("forward-looking statements") im Sinne des US-amerikanischen Kapitalmarkt- und Anlegerschutzrechts (Securities Laws) hinsichtlich der von BD erbrachten Leistung, einschliesslich zukünftiger Umsätze, Produkte und Einkommen bzw. Ereignisse oder Entwicklungen, die BD gegenwärtig erwartet oder für die Zukunft voraussieht. Sämtliche Aussagen dieser Art beruhen auf den von BD aktuell vertretenen Erwartungen und unterliegen bestimmten Geschäftsrisiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können massgeblich von den zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich erwähnt oder auch nur angedeutet werden. Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse massgeblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen könnten, umfassen, sind aber nicht beschränkt auf: Wettbewerbsfaktoren; Druck hinsichtlich Preispolitik und Marktanteile; Änderungen bei Zinssätzen oder Wechselkursraten; mit der Produktentwicklung einhergehende Probleme und Verzögerungen bei der Markteinführung von Produkten; veränderte örtliche, staatliche oder globale Wirtschaftsverhältnisse; u.a.: Preissteigerungen auf dem Treibstoffmarkt und deren Auswirkungen auf die Herstellungskosten der Produkte von BD; Schwankungen in Bezug auf Rohstoffkosten und -verfügbarkeit sowie die Voraussetzung der Sicherung vorteilhafter Zuliefererverträge und -beziehungen durch BD; Ungewissheiten in Bezug auf Rechtsprozesse - wie sie in den bei der US-amerikanischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) eingereichten Anträgen von BD dokumentiert sind; Änderungen im Gesundheitswesen oder bei sonstigen durch die Regierung auferlegten Bestimmungen; die Einführung neuer oder überarbeiteter Buchhaltungsstandards, sowie sonstige in dieser Pressemitteilung bzw. in den Antragseinreichungen des Unternehmens bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde beschriebene Faktoren. Das Unternehmen ist nicht zur Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen nach Herausgabe dieser Pressemitteilung verpflichtet, es sei denn, geltende Gesetze oder Richtlinien schreiben dies vor.

    Firmen-Website: http://www.bd.com

ots Originaltext: BD (Becton, Dickinson and Company)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner: Michael Marinello, BD Public Relations, Tel: +1
201-847-7437, E-Mail: michael_marinello@bd.com



Weitere Meldungen: BD (Becton, Dickinson and Company)

Das könnte Sie auch interessieren: