Sanaria Inc.

Sanaria Inc. erhält Auszeichnung der U.S. Army für Entwicklung von Malaria-Impfstoff

    Rockville, Maryland (ots/PRNewswire) - Sanaria Inc., ein in Rockville, Maryland, ansässiges, im Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Ziel der Entwicklung eines abgeschwächten Whole-Parasite-Malaria-Impfstoffs, gab die Entgegennahme einer R&D-Auszeichnung in Höhe von 4,09 Mio. US-Dollar durch die United States Army Medical Research Acquisition Activity Group in Fort Detrick, Maryland, bekannt.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050502/DCM054LOGO )

    Malaria verursacht jährlich über 500 Mio. Erkrankungen und eine Mio. Todesfälle, wobei es sich bei den meisten Betroffenen um Kinder in Afrika handelt. Wann immer das US-Militär in den vergangenen 150 Jahren in Gegenden mit erheblicher Malaria-Übertragung eingesetzt wurde, starben mehr Personen an Malaria als durch Angriffe des Gegners. Die Entwicklung von Malaria-Impfstoff ist ein wichtiges humanitäres und militärisches Ziel.

    Stephen L. Hoffman, M.D., CEO von Sanaria Inc., sagte: "Diese Gelder, zusammen mit den Geldern der NIH und der Bill & Melinda Gates Foundation an das Institute for OneWorld Health, wird uns die Erstellung und Validierung unseres Fertigungsverfahrens ermöglichen. Wir arbeiten derzeit an der Beschaffung eines wesentlichen Teils der finanziellen Mittel, die zur Fertigung des Impfstoffs, zur Durchführung von Studien zur Unterstützung der Erforschung einer neuen Arzneimittelanwendung für die Food and Drug Administration sowie zur Durchführung der klinischen Studien an Freiwilligen, deren Beginn für 2006 geplant ist, benötigt werden. Die Entwicklung von Malaria-Impfstoff ist ein schwieriges Verfahren. Wir sind besonders dankbar für die Unterstützung durch Senator Barbara Mikulski bei der Erforschung und Entwicklung von Malaria-Impfstoff."

    Sanaria Inc. wurde 2003 gegründet. Die Mission des Unternehmens liegt in der Entwicklung, Vermarktung und Verbreitung eines abgeschwächten Malaria-Sporozoit-Impfstoffs gegen Plasmodium falciparum, dem Malaria-Parasiten, der für über 95 Prozent der schweren Erkrankungen und Todesfälle im Zusammenhang mit Malaria weltweit verantwortlich ist, und der Malaria-Parasit mit der stärksten Arzneimittelwiderstandsfähigkeit. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sanaria.com.

    Ausgenommen der historischen Informationen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsweisende Aussagen, die bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterworfen sind, aufgrund derer die tatsächlichen Resultate erheblich von den in diesen zukunftsweisenden Aussagen ausdrücklich oder stillschweigend erklärten zukünftigen Resultaten oder Leistungen abweichen können. Diese zukunftsweisenden Aussagen basieren auf derzeit vorhandenen finanziellen Mitteln zur Durchführung des Fertigungsverfahrens und der Fähigkeit zur Beschaffung ausreichender finanzieller Mittel zur Durchführung von klinischen Studien. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören u.a. Ungewissheiten hinsichtlich der zeitgerechten Beschaffung zusätzlicher finanzieller Mittel, behördlicher Genehmigungen, Produkte der Konkurrenz und die Beibehaltung des Patent-Portfolios des Unternehmens.

    KONTAKT: Robert Thompson von Sanaria Inc., +1-301-770-3222.

    Website: http://www.sanaria.com

ots Originaltext: Sanaria Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Robert Thompson von Sanaria Inc., +1-301-770-3222; Photo: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20050502/DCM054LOGO; AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org; PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Sanaria Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: